Forum

Und sonst...

Butter ohne Krümel - dinge die Laune machen

LarryRansomInferno
Zu den Zahlen:
RKI-Wochenbericht vom 28.April 2022]
Tabelle 3, Seite 28
Seit Mai werden diese Zahlen in den Wochenberichten leider nicht mehr veröffentlicht.DIRTY_PUNK, 04.06.2022 09:24 #

Seite 26 ist auch interessant. Also eventuell.
Baron von Quakenbrück
Du bist Impfgegner, oder?Olsen, 04.06.2022 15:39 #

Oder jemand, der unter Dyskalkulie leidet. Sonst wäre ihm aufgefallen, dass Ungeimpfte überproportional unter den Hospitalisierten vertreten sind (40 vs. 22,5 Prozent).
Alphex
lmao

Hier gibt es ja echt nur noch ein Premiumaufgebot. Grüße an Baron und Woas schätze ich mal, aber wie unangenehm das sonst schon beim Überfliegen ist.

Zuletzt geändert von Alphex

DIRTY_PUNK
Du bist Impfgegner, oder?Olsen, 04.06.2022 15:39 #

Oder jemand, der unter Dyskalkulie leidet. Sonst wäre ihm aufgefallen, dass Ungeimpfte überproportional unter den Hospitalisierten vertreten sind (40 vs. 22,5 Prozent).Baron von Quakenbrück, 04.06.2022 20:26 #

Es sind 39 % Ungeimpfte, 14,5 % Grundimmunisierte und 46,5 % Geboosterte unter den Hospitalisierten. Ich habe geschrieben, dass mehr Geimpfte als Ungeimpfte hospitalisiert sind. 39 ist weniger als 61. Das ist doch nicht schwierig, oder?
Alphex
Das kommt davon, wenn man keinen Hairmetal hört. Relative Häufigkeiten: Der Endgegner nach Jon Bon Jovis Soloalben.
etienoir
... ach quatsch, was soll's.

:dash1:

Zuletzt geändert von etienoir

etienoir
oder - nee.
etienoir
vielleicht nur: wenn wir ne impfquote von 95% hätten, würdest du immernoch ohne rot zu werden argumentieren, es wären ja mehr geimpfte als ungeimpfte hospitalisiert?
DIRTY_PUNK
:confused: Sorry, aber die Debatte ging um's Wahlrecht und darum ob eine grünwählende Pflegekraft überdurchschnittlich viel AFD-Wähler rettet. Und das ist laut der Zahlen des Robert-Koch-Instituts (gilt eigentlich nicht als Impfgegner) nicht so. Die zitierte Tabelle zeigt übrigens auch, dass die Mortalität bei ungeimpften Corona-Erkrankten höher ist, als bei geimpften Corona-Erkrankten. Das ist zum Beispiel ein Indiz, das für die Impfung spricht. Und das ist dann auch wieder in Aerpels Sinn - Die Pflegekraft rettet mehr Geimpfte als Ungeimpfte.
etienoir
vielleicht habe ich da auf die schnelle anderes reingelesen, als du sagen wolltest. hab die diskussion ansonsten nämlich nicht verfolgt. aufgrund von persönlichen erfahrungen mit diesen ganzen querdenkern und gedöns reagiere ich einfach auch etwas dünnhäutig auf deren hanebüchene "wahrheiten".
eigenwert
vielleicht nur: wenn wir ne impfquote von 95% hätten, würdest du immernoch ohne rot zu werden argumentieren, es wären ja mehr geimpfte als ungeimpfte hospitalisiert?etienoir, 04.06.2022 23:24 #

Es sind tatsächlich immer noch nur 76% (ZDF), aber die Zahlen sprechen doch für sich: die Ungeimpften kommen eher ins Krankenhaus, wie es ja auch gefühlt zu erwarten war.
Wer da jetzt noch einen Zusammenhang zu Wahlpräferenzen herstellen will, soll sich selber durch Statistiken klicken.
Für :sarcastic_hand: Einzelfälle gibt's dann noch das hier.
:hi:
AERPELSCHLOT
Meine Güte, das war lediglich ein Beispiel dafür, wer möglicherweise eher ein Anrecht hätte, mehr als nur eine Stimme zu bekommen, als sich Fortpflantende. Da muss man jetzt kein Fass für aufmachen,zumal das ja eh nur dafür da war, zu zeigen, daß das letztendlich ne mittelprächtige Idee ist.Und überdurchschnittlich viel hab ich eh nie gesagt, ich sagte 85,hätte genauso gut 23 oder 47 sagen können. Einige halt. Zefix...