Forum

Und sonst...

... another one bites the Dust - Todesnachrichten von Musikern und anderen Persönlichkeiten

Nathanael_x
Gared O'Donnell von Planes Mistaken for Stars ist nicht mehr unter uns.

Gared O’Donnell ist tot. Der Sänger der Post-Hardcore-Band Planes Mistaken For Stars starb am 24. November 2021 an den Folgen einer Krebserkrankung. O’Donnell wurde 44 Jahre alt.

Auf Instagram bestätigte O’Donnells Band seinen Tod. Sie schrieben: „Es ist unmöglich die Tiefe der Trauer auszudrücken, in der wir erklären müssen, dass Gared O’Donnell, unser Bruder, Anführer, Kapitän, der mehr zur Kultivierung von Liebe und Licht in dieser Welt getan hat als irgendwer von uns verstehen kann, fortgeschritten ist – weg von seinem physischen Dasein hier auf bei uns, über die Regenbogenbrücke hinein in den unendlichen Äther. In seinen letzten Tagen und Stunden war er umgeben von der Liebe seiner Familie, seinen Freunden, seinen Bandmitgliedern und vielen anderen aus der Ferne.“

Im August 2020 wurde bekannt, dass bei O’Donnell inoperabler Speiseröhrenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wurde.
Quelle: Musikexpress

R.I.P.
Crackerman
John Miles ist gestorben :sad:.
Für so manchen bestimmt ein Skipkandidat, wenn mal wieder Music im Radio kam. Ich mochte den Song, auch wenn ich ihn nicht mehr so ganz komplett hören möchte. Weil ich keinen Zugriff auf YT habe, erwähne ich nur, daß John Miles auch noch einen meiner Lieblingsschmachtfetzen geschrieben hat: Remember yesterday :heart:.

Vor kurzer Zeit ist auch Graeme Edge gegangen :sad:.

R.I.P. John und Graeme
eigenwert
John Miles ist gestorben :sad:.
Für so manchen bestimmt ein Skipkandidat, wenn mal wieder Music im Radio kam.Crackerman, 09.12.2021 09:32 #

O mei, der war das. Na, wenn es für dich einen Verlust darstellt, dann isses so. Sollte man auf jeden Fall erwähnen.
Und wer war jetzt der andere?
HIRNTOT
Steve Bronski von Bronski Beat ist mit 61 verstorben.
Song und Video - All-Time-Klassiker:
Crackerman
Und wer war jetzt der andere?eigenwert, 09.12.2021 10:08 #

Graeme Edge --> Moody Blues --> Graeme Edge Band mit den Gurvitz-Brüdern.

Also wohl zurecht nicht auf deinem Schirm :wink:.
BADBRAIN
Mensi (Thomas Mensforth) Angelic Upstarts, RIP
BADBRAIN
Meat Loaf RIP
KurdtKillsBoddah
Meat Loaf RIPBADBRAIN, 21.01.2022 10:54 #


Von ihm habe ich letztens noch eine LP für 1 Euro mitgenommen.
Die wird dann heute Abend mal aufgelegt.
eigenwert
Das steht bei einer Metzgerei in der Nähe einmal wöchentlich auf der Karte:
Oma's Hackbraten. Mit Mischgemüse, Püree und Deppenapostroph.
Crackerman
Meat Loaf RIPBADBRAIN, 21.01.2022 10:54 #

Bat out of hell ist gigantisch. R.I.P. Marvin :sad:
Ich fand Meat Loaf immer ein wenig despektierlich, aber er war wohl damit im Einklang.
Powder To The People
Bei dem finde ich es auch krass, wie sein Künstlername mit ihm verwachsen ist. Ich wusste seinen richtigen Namen so gar nicht und finde es merkwürdig, wenn ich überall lese: "Fleischklops ist tot!".

Aber freilich: R.I.P. War ein hervorragender Sänger und einer der wenigen Hardrock-Knödler, dessen Stimme bei mir nicht umgehend spontane Noro-Infektionen auslöste.
KurdtKillsBoddah
Mark Lanegan ist tot.
:heul:
mcpete
Ohje. Das trifft mich jetzt schon …
Woas Sois...
57, wtf :confused:
Jack Crabb
Traurig, traurig. Ich war zwar nie ein Fan, aber er hat genug geile Sachen gemacht, dass sein Tod ein herber Verlust ist. Seine Beiträge für QOTSA und das Album mit Greg Dulli fand ich immer ganz groß. Und "Bubblegum" war auch ein echt stabiles Album.
rocknroli
Morgen gleich mal die Bubblegum aus dem Regal kramen. Himmel, 57 ist jung. Einen guten Nachruf hat Hr.Fluch im Standard geschrieben, hier der link
affenkind
Gerade erst gehört. Sehr traurig - vor kurzer Zeit erst seine Memoiren gelesen.

Hier jetzt gerade "Hit the city" auf brutaler Lautstärke
KurdtKillsBoddah
Das Buch habe ich auch noch vor mir.
Lustige Geschichte: Ein Freund und ich haben es uns gegenseitig zum Geburtstag geschenkt. Zwei Dumme, ein Gedanke.
eigenwert
Das gibt's aber noch nicht auf schlandisch, oder?