Aktuelle Ausgabe

VISIONS Nr. 309

VISIONS 309

Mit CD im Heft: All Areas CD Volume 213 mit The Intersphere + Samavayo + Jon Spencer + Camera + Soulfly u.v.m.

Inhalt der Ausgabe

Titelstory: Die Ärzte

Auf stolze 928 Seiten kommt die Ärzte-Biografie „Das Buch Ä“ von Stefan Üblacker – und es waren doch zu wenige, um sich den vielen wichtigen Songs in über drei Jahrzehnten Bandkarriere in gebührendem Rahmen zu widmen. Das holt der Biograf und langjährige Fanclub-Leiter jetzt nach: Anlässlich der Ärzte-Werkschau „Seitenhirsch“ führt Üblacker euch durch 111 Ärzte-Songs zwischen 1982 und 2012, durch unsterbliche Hymnen zwischen Humor und Haltung, die nicht selten Punk- und Popgeschichte geschrieben haben. Oder, wie im Fall von „Schrei nach Liebe“, weiterhin schreiben.

VISIONS Nr. 309 durchblättern

The Intersphere

The Intersphere Stillstand hat ein schlechtes Image. Er erzeugt Bilder von abrauchenden Maschinen und maroder Infrastruktur. Er bedroht den Ablauf von 24/7-Wertschöpfungsketten, an deren Selbstverständlichkeit wir uns in einem Koma fortwährenden Konsums gewöhnt haben. In der Besessenheit von grenzenlosem Wachstum ist Stillstand vor allem etwas, das nie sein darf. Für The Intersphere war kurzer Stillstand aber Initialzündung für „The Grand Delusion“ – ein herausragendes fünftes Album, das sich zwischen den Polen Prog und Alternative hemmungsloser auslebt denn je. Zu Besuch in Mannheim.

Themeninterview: Soulfly

Soulfly Seit Max Cavaleras Autobiografie „My Bloody Roots“ haben wir es Schwarz auf Weiß: Der Begriff Familie hatte im Leben des Soulfly-Chefs schon verschiedene Bedeutungen. Wie ging und geht es bei den Cavaleras zu Hause zu? Wie dick sind Blut und Wasser? Ein Interview mit dem sechsfachen Patchwork-Großvater – und somit jemandem, der es wissen muss.

Buyer’s Guide: Billy Corgan

Billy Corgan Mit den Smashing Pumpkins gründet Billy Corgan eine der bedeutendsten Alternative-Rock-Bands der 90er. Als die nach kommerziellen Misserfolgen zerbricht, widmet er sich anderen Projekten – und landet 2005 doch wieder bei der Band, die ihn bis heute nicht loslässt. Dennis Drögemüller über die Höhepunkte und Comeback-Erfolge einer beachtlichen Karriere.

Blinddate: Vennart

Vennart Arctangent Festival, August 2018. Vor einer halben Stunde hat Mike Vennart Songs seines noch unveröffentlichten zweiten Soloalbums „To Cure A Blizzard Upon A Plastic Sea“ einer jubelnden Menge vorgestellt, seitdem ist er in Plauderlaune. Das Blinddate mit VISIONS entwickelt sich zum einstündigen, sehr offenen Gespräch über Freunde und Vorbilder.

Back to ’98: Refused

Refused Ihr drittes Album überleben Refused nur knapp. Nach nur wenigen Shows bricht die Band ihre Tour ab und verzieht sich schmollend nach Hause. Dass die Welt im Oktober 1998 noch nicht für ihre Punk-Revolution bereit ist, war den Schweden eigentlich schon klar, denn genau davon handelt die Platte, auf der sich Jazz-Versatzstücke und elektronische Samples in die alte Wut mischen. Gewürdigt wird das erst, als Refused sich schon selbst zerstört haben. Sie selbst wollen vom späten Ruhm lange nichts hören.

Weitere Themen

Jeff Tweedy, Laura Jane Grace, Cloud Nothings, Camera, The Good, The Bad & The Queen, Esben And The Witch, Samavayo, Daily Thompson, Jon Spencer

Auf dem Sprung

Cortez, Anoraque, Pijn, Matches, Pablo Matisse, 22, Harvey Rushmore, Trucks.

Display

Plattenrezensionen von CD bis Vinyl, außerdem alle wichtigen Reissues und Film-Reviews.

Live

Slayer, Frank Turner, Anti-Flag, Greta Van Fleet, Emma Ruth Rundle, Mourn, Island Airwaves, Courtney Barnett, Vennart und Idles.

Beilage: 213 - All Areas CD

Tracklisting

213 - All Areas CD Cover
  1. The Intersphere - Mind Over Matter
  2. Samavayo - Prevarication Nation
  3. Camera - Pacific One
  4. Daily Thompson - Please You
  5. Harvey Rushmore & The Octopus - Futureman
  6. The Pearl Harts - The Rush
  7. Soulfly - Ritual
  8. Matches - Let Go
  9. 22 - Call Me Trimtab
  10. Lafote - Zu?ndschnur
  11. Jon Spencer - Do The Trash Can

Die nächste VISIONS Ausgabe Nr. 310 erscheint am