Newsflash (...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Foo Fighters, Morrissey u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Mike McCready, Viet Cong, Morrissey, Century Media, Foo Fighters, Violent Femmes, United Nations, Soundgarden, Protest The Hero, Chrissie Hynde und Ozzy Osbourne

+++ ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead haben einen Trailer zu ihrer kommenden Single "Lie Without A Liar" gepostet. Im 30-sekündigen Clip ist ein Junge zu sehen, der mit einem Schwert durch einen Supermarkt läuft. Wann das zugehörige Video Premiere feiert geht aus dem Trailer nicht hervor. Zuletzt hatten die Alternative-Rocker das Album "IX" veröffentlicht. Im Sommer werden ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead außerdem bei den Zwillings-Festivals Der Ring - Grüne Hölle Rock und Rockavaria spielen. Karten gibt es sowohl für den Ring als auch Rockavaria bei Eventim.

Facebook-Post: ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - "Lie Without A Liar" (Teaser)

Live: ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead

29.05. Nürburg - Der Ring - Grüne Hölle Rock
31.05. München - Rockavaria

+++ Pearl Jam-Gitarrist Mike McCready hat mit der Band Danny Newcomb & The Sugarmakers auf der Bühne einen Song der Rolling Stones gecovert. Die gemeinsame Version von "Jumpin Jack Flash" ist in einem Youtube-Video zu sehen. Zuletzt hatte McCready mit Pop-Sängerin Lady Gaga im Studio an neuem Material gearbeitet.

Video: Danny Newcomb & The Sugarmakers feat. Mike McCready - "Jumpin Jack Flash" (live, Rolling Stones Cover)

+++ Viet Cong haben sich auf einem Konzert zu der Kontroverse um ihren Bandnamen geäußert. Die Postpunks stellten erneut klar, dass sie keineswegs Gewalt verherrlichen wollen. Dem Journallisten Matthew Singer zufolge spielte die Band mit einer Bemerkung unter anderem auf den Film "Wayne's World 2" an: "Wir sollten unseren Namen zu 'Old Man Fashioning A Kayak' ändern. Niemand wird sich darüber aufregen." Hintergrund war die Absage eines Viet-Cong-Auftritts durch den Promoter der Show Anfang der Woche. Im Mai wird die Band auch in Deutschland zu sehen sein.

Tweet: Matthew Singer zitiert Viet Cong

VISIONS empfiehlt:
Viet Cong

15.05. Hannover - Cafe Glocksee
17.05. Berlin - Lido
20.05. München - Milla
21.05. Köln - Blue Shell

+++ Morrissey hat in einem Statement klargestellt, dass seine ehemaligen Schuhe nicht bei Ebay zum Verkauf stehen. Auf seiner Fan-Seite True To You schrieb er: "Die Morrissey-Kleidung und -Schuhe, die derzeit auf Ebay an den 'höchsten, traurigsten Bieter' verkauft werden, sind nicht meine und sie waren es nie. Bitte kauft sie nicht." In der Vergangenheit waren des Öfteren Fälschungen rund um die Person Morrissey im Internet aufgetaucht.

+++ Robert Kampf, Gründer des Independent-Metal-Labels Century Media, hat die Gerüchte bestätigt, dass die Übernahme durch ein Majorlabel bevorstünde. In einem Interview mit Metalsucks sagte Kampf, man befinde sich in Verhandlungen mit einem der drei großen Labels Universal, Warner und Sony. Als Grund für den Verkauf gab Kampf an, dass Majorlabels sich besser auf die Veränderungen im Musikmarkt einstellen könnten. Die musikalische Ausrichtung von Century Media und seinen Sub-Labels solle jedoch erhalten bleiben. Kampf geht davon aus, den Deal Mitte des Jahres abgeschlossen zu haben. Die Gerüchte über den nahenden Verkauf von Century Media waren Ende Februar nach einem Bericht bei Blabbermouth entstanden. Robert Kampf hatte Century Media 1988 in Dortmund gegründet. Mit Bands wie Napalm Death oder In Flames wurde Century Media zu einem der bekanntesten Independent-Labels im Metal-Sektor.

+++ Dave Grohl hat sich zum Verhältnis zwischen Rockstartum und seiner Vaterrolle geäußert. In einem Interview mit dem australischen TV-Sender Channel Ten sagte der Foo Fighters-Frontmann, dass er zuhause ein Vater sei und auf der Bühne ein Rockstar: "Wir gehen auf die Bühne und spielen in einem Stadion vor 55.000 Leuten und kommen dann nach Hause und helfen bei den Mathe-Hausaufgaben." Grohl ging auch auf den Einfluss seiner ehemaligen Band Nirvana auf seine aktuelle Band ein und stellte klar, dass Nirvana den Weg für die Foo Fighters geebnet habe. In einem weiteren Interview mit ABC sagte der Frontmann außerdem, es sei seltsam, im Publikum Väter in Foo-Fighters-Shirts zusammen mit deren Kindern in Nirvana-Shirts zu sehen. Des weiteren nannte er als Grund für die Langlebigkeit der Foo Fighters, dass sie sich nicht einem Trend untergeordnet hätten: "Wenn man an die letzten zwanzig Jahre zurück denkt, ist im Rock eine Menge passiert. Zuerst hast du diesen verrückten Nu Metal und jeder trägt Baggy Pants und Dreadlocks und wir sind im Keller und spielen 'Learn To Fly'. Dann hast du plötzlich Röhrenjeans und diese ganzen adretten Jungs aus New York, die New Wave spielen, und wir sind im Keller und spielen 'All My Life'." Foo-Fighters-Bassist Nate Mendel hatte derweil gesten unter dem Namen Lieutenant sein Debüt-Album im Stream vorgestellt.

Video: Foo Fighters im Interview mit ABC

+++ Violent Femmes haben ihren ersten neuen Song seit 15 Jahren im Stream veröffentlicht. Auf "Love Love Love Love Love" frönt die Band Folk-Rock mit Mariachi-Elementen. Der Track ist ein Vorbote auf eine neue EP, die die Band um den Jahreswechsel herum aufgenommen hat.

Stream: Violent Femmes - "Love Love Love Love Love"

+++ United Nations haben ein komplettes Konzert bei Youtube hochgeladen. Zu sehen ist der Auftritt der von Thursday-Kopf Geoff Rickly gegründeten Screamo-Band vom 2. März in der Saint Vitus Bar in New York. Ihr aktuelles Album "The Next Four Years" hatten United Nations im Juli 2014 veröffentlicht.

Video: United Nations - "Live at Saint Vitus"

+++ Soundgarden- und Pearl Jam-Schlagzeuger Matt Cameron hat sich in einem Interview zu seiner Doppelbelastung geäußert. Gegenüber Crave Online thematisierte er die Schwierigkeit, am neuen Soundgarden-Album mitzuarbeiten, ohne Pearl Jam oder seine Rolle als Familienvater zu vernachlässigen. Cameron ergänzt: "Ich bin keine 25 mehr und ich muss nicht mehr so oft unterwegs sein, wie ich das früher war. Ich will definitiv mehr zu Hause bei meiner Familie sein. Das ist eben auch Teil des Ausgleichs. Bis jetzt funktioniert das ganz gut." Im Augenblick ist Cameron mit Soundgarden auf Tour in Australien, nachdem er letztes Jahr mit Pearl Jam getourt war.

+++ Protest The Hero haben bezüglich eines Buch-Projektes einen Aufruf auf ihrer Webseite gestartet. Um den zehnten Geburtstag ihres Debüts "Kezia" zu feiern, fordern die Prog-Metaller zur Einsendung von Fan-Erinnerungen in Form von Bildern, Konzerttickets, Liveberichten und ähnlichem auf. Diese sollen in einem Buch gesammelt werden. Der Aufruf ist auf der Band-Homepage nachzulesen. Im Januar hatten Protest The Hero mit einem Tweet die Arbeit an neuer Musik angedeutet.

+++ The-Pretenders-Sängerin Chrissie Hynde hat Details zu ihren Memoiren bekannt gegeben. Das Buch der US-amerikanischen Sängerin bezieht sich vor allem auf ihre Kindheit sowie die Punk-Szene der 70er-Jahre und ihre Zeit bei der Rockband The Pretenders. Einen Titel hat das Werk noch nicht, es erscheint jedoch am 8. September in den USA via Penguin Random House. Wann und ob es in Deutschland veröffentlicht wird, ist noch unklar.

+++ Das toughe Rocker auch anders können, beweist ein Instagram-Bild von Ozzy Osbournes Sohn Jack. Darauf sieht man Ozzy zusammen mit seiner Enkelin Pearl malen. Laut eigener Aussage verbringt der Black Sabbath-Sänger gerne Zeit mit seinen Enkelkindern: "Es ist so eine großartige Erfahrung, Pearl zu haben. Ich habe auch noch andere Enkelkinder, doch als meine eigenen Kinder in diesem Alter waren, war ich auf Tour oder in der Entzugsklinik. Jetzt geht es mir besser und ich kann für meine Familie da sein." Pearl ist das Jüngste von fünf Enkelkindern. Schon bald kann sich Opa Ozzy auf zahlreiche weitere Malstunden freuen: Sein Sohn Jack und dessen Frau Lisa erwarten noch ein weiteres Kind.

Instagram-Post: Malstunde mit Opa Ozzy

Arts and crafts time with Papa.

Ein von Jack Osbourne (@jackosbourne) gepostetes Foto am

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.