Modest Mouse streamen ihr neues Album "Strangers To Ourselves"

| 1

Detail Acht Jahre hat es gedauert, bis "Strangers To Ourselves", das neunte Album vom Modest Mouse fertig war. Jetzt gibt es die Platte, die vergangenen Freitag erschienen ist, bei Spotify im Stream.

Wer sich das Album noch nicht gekauft hat, aber Fan von Modest Mouse ist, der hat seit gestern die Gelegenheit, sich "Strangers To Ourselves" und seine 15 Songs auf Spotify im Stream anzuhören.

Mastermind Isaac Brock hat den Nachfolger für "We Were Dead Before The Ship Even Sank" von 2007 in seinem Studio in Portland, Oregon aufgenommen und wurde dabei unter anderem von James Mercer (The Shins), Jim Fairchild (Grandaddy), Dann Gallucci (Cold War Kids) und Russell Higbee (Ex-Man Man) unterstützt.

Angeblich soll es bis zum nächsten Album nicht wieder so lange dauern. Brock hat es das aktuelle Album in seinem Kopf angeblich als zwei Alben angelegt. "Ich bin mit dem nächsten [Album] schon ziemlich weit", so Brock. Zu einem genauen Veröffentlichungstermin machte Brock noch keine Angaben, versprach aber, dass es "so schnell, wie es legal möglich ist, veröffentlicht" wird.

Album-Stream: Modest Mouse - "Strangers To Ourselves"

Kommentare (1) | » schreiben

misterorange,

Ehmmmm.Ich gelaube das ist nicht schlecht ,aber ich mag nicht Brock.Frag mich nicht warum.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.