Bill Ward: "Ich erwarte eine öffentliche Entschuldigung von Ozzy Osbourne"

| 0

Detail Ende März sah es noch so aus, als hätten sich Bill Ward und seine Ex-Bandkollegen von Black Sabbath wieder berappelt und würden eventuell sogar ein letztes gemeinsames Konzert spielen. Letzteres ist zwar immer noch im Bereich des Möglichen - aber laut Ward erst, wenn Ozzy frühere Anschuldigungen gegen Ward öffentlich zurückzieht.

Schon seit der Black Sabbath-Reunion 2012 gehen Schlagzeuger Bill Ward und der Rest der Band wegen eines angeblich untragbaren Vertrags getrennte Wege. Obwohl Bandkopf Ozzy Osbourne schon vergangenes Jahr davon sprach, Ward für ein neues Black-Sabbath-Album gewinnen zu wollen und den Ex-Schlagzeuger Ende März für das finale Konzert der Band einlud, das inzwischen abgesagt wurde, scheint Osbourne selbst das einzige Hindernis für eine Wiedervereinigung der Gründungsmitglieder zu sein.

So äußerte sich Ward jetzt via Facebook zu den Gerüchten um eine mögliche Rückkehr seinerseits. "Ich habe meine Beziehung zu Black Sabbath nie abgebrochen", so Ward. "Aber seit 2012 haben die teilweise falschen Anschuldigungen gegenüber meiner Person dazu geführt, dass ich mich spirituell und emotional von Ozzy entfernt habe. [...] Ich erwarte eine Richtigstellung aller Statements seitens Ozzys, die ich als falsch erachte, seiner Übertreibungen und seines unrealistischen Blickwinkels. Und da ich öffentlich diskreditiert wurde, erwarte ich eine öffentliche Richtigstellung in Ozzys eigenen Worten, nicht durch irgendeinen seiner Vertreter."

Obwohl diese Forderung nicht zu hoch gegriffen scheint, schätzt Ward die Chancen dafür relativ gering ein. Zusammen mit der Aussage von Gitarrist Tony Iommi vergangenen Mai, aufgrund seiner Krebserkrankung nicht mehr lange live spielen zu wollen, bleibt unsicher, ob die stilprägende Proto-Metal-Band jemals wieder in ihrer Ur-Besetzung zusammen spielen wird. Laut eines Pressesprechers der Band sei immerhin eine Abschiedstour noch nicht definitiv vom Tisch.

Facebook-Post: Bill Ward fordert eine Entschuldigung von Ozzy Osbourne

Dear Friends,I hope you’re well and in good spirits. I have not made any public statements regarding my relationship...

Posted by Bill Ward on Mittwoch, 15. April 2015

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.