Newsflash (Biffy Clyro, Triptykon, Meat Wave u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Biffy Clyro, Triptykon, Meat Wave, Bruce Dickinson, Black Lips, Julien Baker, The Vaccines, Protest The Hero, Animal Collective, Baron, Typhoon und Red Fang bringen einen eigenen Wein heraus.

+++ Biffy Clyro arbeiten an zwei neuen Alben. Dies bestätigte Frontmann Simon Neil in einem Interview beim Kerrang-Magazin: "Ein Album ist für einen Film von Jamie Adams, der auf den Songs des Albums basiert, das wir machen. [...] Der Film wird nach dem Album benannt sein und auch Dialoge und Lyrics davon enthalten. Das Album wird den Film beeinflussen und so wieder zurück in die Musik fließen. Es ist eine ungewöhnliche Art, ein Album zu machen und deswegen bin ich so begeistert deswegen - es ist ein anderer Weg, inspiriert zu sein." Anschließend wollen sie sich wieder auf den Nachfolger zu "Ellipsis" konzentrieren. Das aktuelle Album war 2016 erschienen.

+++ Triptykon arbeiten weiter an neuem Material. Wie Frontmann Tom Gabriel Fischer in seinem aktuellen Blogeintrag mitteilte, befinden sich die Black-Metaller momentan im Studio, um für anstehende Konzerte zu proben sowie Vorbereitungen für eine neue EP und ein neues Studioalbum zu treffen. Zudem arbeite man an dem abschließenden Part des Liederzyklus' "Requiem", den Fischer mit der Vorgängerband Celtic Frost 1986 begonnen und 2005 weitergeführt, aber nie vollendet hatte. Damit wolle der Schweizer 2019 ein einzigartiges Konzert spielen - wohl auch zu Ehren von Martin Eric Ain. Sein Freund und früherer Celtic-Frost-Bassist war im Oktober an einem Herzinfakt verstorben. Triptykon hatten ihr bislang letztes Album "Melana Chasmata" 2014 veröffentlicht.

+++ Meat Wave haben den Support für ihre kommenden Deutschland-Konzerte bekanntgegeben. Bei ihren Shows in Wiesbaden, Hamburg, Köln und Münster bekommen die US-amerikanischen Noiserocker Unterstützung von der deutschen Punkband Joseph Boys, die in Düsseldorf heimisch sind. Meat Waves aktuelles Album "The Incessant" war im Februar 2017 erschienen. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Meat Wave + Joseph Boys

21.01. Wiesbaden - Schlachthof
22.01. Hamburg - Hafenklang
23.01. Köln - Blue Shell
24.01. Münster - Gleis 22

+++ Bruce Dickinson hat Lesungen für seine Autobiografie "What Does This Button Do?" in Deutschland angekündigt. Der Iron Maiden-Sänger wird am 23. Januar im Berliner Admiralspalast sowie am 14. März in der Stadthalle in Köln-Mülheim aus seinem im Oktober erschienenen Buch lesen. Dieses befasst sich sowohl mit seiner Musikerkarriere und seiner Krebserkrankung als auch seinem Nebenberuf als Pilot. Die deutschen Textstellen wird Schauspieler und Hörbuchsprecher Gerd Köster vortragen. Karten für die Deutschlandpremiere in Berlin gibt es bei Eventim.

+++ Black Lips haben mit den Arbeiten an einer neuen Platte begonnen. Aus einem Facebook-Post geht hervor, dass bei dieser vermehrt Country-Sounds im Fokus stehen werden: "[Wir] arbeiten momentan an unserem ersten Konzeptalbum. Das einzige Konzept ist, dass es eine Country-Platte wird." Passend dazu teilten sie ein Cover des Genre-Klassikers "Mamas Don't Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys" von Ed Bruce, das sie bereits 2013 eingespielt hatten. Ihr aktuelles Album "Satan's Grafitti Or God's Art?" war erst im Mai erschienen.

Facebook-Post: Black Lips kündigen Arbeiten an neuem Album an

+++ Julien Baker ist in der "Late Show With Stephen Colbert" aufgetreten. Die Singer/Songwriterin spielte in der US-Fernsehsendung den Titeltrack ihres aktuellen Albums "Turn Out The Lights". Nur mit einer Gitarre und einer Loopstation bewaffnet, lässt sie in orangefarbenem Licht ihre gewaltige Stimme für sich stehen. Kurz nach Erscheinen ihres zweiten Studioalbums Ende Oktober hatte Baker einige Songs bei "CBS This Morning" präsentiert, darunter auch "Turn Out The Lights".

Video: Julien Baker - "Turn Out The Lights" (live bei Stephen Colbert)

+++ The Vaccines streamen ihre neue Single "I Can't Quit". Diese dient als erster Vorgeschmack auf ihr kommendes Album "Combat Sports". "I Can’t Quit" entpuppt sich als eingängiger Gute-Laune-Song samt schwungvollem Gitarrenriff und Ooh-Ooh-Chören. "Combat Sports" wird am 30. März via Columbia erscheinen.

Stream: The Vaccines - "I Can’t Quit"

+++ Protest The Hero arbeiten an neuer Musik. Die kanadischen Prog-Metaller hatten auf Instagram ein Foto geteilt, welches Gitarrist Tim Millar in den Jukasa Studios in Caledonia, Ontario zeigt. Dazu schreib die Band: "Es passiert wieder...". Das bislang letzte Studioalbum "Volition" war 2013 erschienen, anschließend veröffentlichte die Band monatlich neue Songs nach einem Abo-Modell für zahlende Fans, die sie wiederum Ende 2016 auf "Pacific Myth" zusammentrugen.

Instagram-Post: Protest The Hero im Studio

It's happening again....

Ein Beitrag geteilt von Protest The Hero (@protestthehero) am

+++ Animal Collective haben zum ersten Mal ihr Album "Sung Tongs" in voller Länge live gespielt. Anlässlich des 21. Geburtstages des Musikportals Pitchfork stellten Multiinstrumentalist Dave Michael Portner alias Avey Tare und Noah Lennox, der unter dem Pseudonym Panda Bear auftritt, alle Songs der Platte vor. Ein kompletter Mitschnitt davon ist nun im Netz zu sehen. Am 17. Februar war mit "The Painters" die aktuelle EP der Avantgarde-Band erschienen.

Video: Animal Collective - "Sung Tongs" (Live bei Pitchfork)

+++ Die britischen Psych-Rocker Baron haben sich aufgelöst. Dies teilte Frontmann Alex Crispin über einen Newsletter in einem kurzen Statement mit: "Traurigerweise sind wir (momentan) nicht länger als Baron aktiv, also erinnert euch liebevoll an uns mit einem rituellen Hören unserer Musik." Das nun wohl letzte Album der Band "Torpor" war 2015 erschienen.

+++ Typhoon streamen ihr kommendes Album "Offerings" vorab in ganzer Länge. Dieses handelt von einem fiktiven Mann, der unter Gedächtnisverlust leidet. Als Folge davon schwindet sein Selbstempfinden. "Ich habe mich immer mit dem Gedächtnis, dem Verlust dessen und der Zurückgewinnung von Erinnerungen beschäftigt", so Textschreiber Kyle Morton. "Ich wollte den folgenden Fragen auf den Grund gehen: Was wird aus einer Person, wenn sie nicht weiß woher sie kommt? Was ist die wesentliche Eigenschaft einer Person, wenn sie all ihre Erinnerung verliert?" Zuletzt hatten Typhoon ein Video zu ihrer Single "Rorschach" veröffentlicht, die ebenfalls diese Thematik aufgreift. Offiziell erscheint das vierte Album der US-amerikanischen Indierocker erst am 12. Januar, bei dem Musikportal NPR kann es bereits jetzt gehört werden.

+++ Red Fang gehen unter die Weinmacher. In Kooperation mit der Teutonic Wine Company bringt die Sludge-Band einen eigenen Rotwein auf den Markt. Dieser trägt den humorvollen Titel "Red Fang Red" und wird am 13. Januar mit einer Releaseparty bei der Wine Company in Portland im US-Bundesstaat Oregon gebührend gefeiert. Schlagzeuger John Sherman wird bei dem Event als DJ auflegen und hat sich folgendermaßen über das alkoholische Getränk geäußert: "Jeder denkt, wir wären Bierliebhaber, und unsere Videos stellen uns definitiv so dar. Wir trinken Bier, aber ich persönlich bevorzuge Wein und konsequenterweise wollte ich schon immer einen Red-Fang-Wein machen. Winzer zu treffen, die harte Musik verstehen, ist ein wahr gewordener Traum. Als ich das erste Mal das Verkostungszimmer von Teutonic betreten habe, haben sie Saxon auf Vinyl gespielt und ich habe mir gesagt, 'das sind meine Leute.'" Erst kürzlich hatten auch Mastodon ein neues Bier auf den Markt gebracht. Aber Bier auf Wein, das lass' sein.

Facebook-Post: Red Fang bringen eigenen Wein auf den Markt

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.