Newsflash (Clowns, Lollapalooza Festival Berlin, Glen Hansard u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Clowns, dem Lollapalooza Festiva Berlin, Glen Hansard, Julia Holter, Pictures, Sons Of Morpheus, Weyes Blood, Kittie und Tics.

+++ Clowns haben mit der Single "Prick" ein neues Album angekündigt. Es ist ein für die Band typischer Hardcore-Punk-Song mit rotzigem Sound, gekrönt von einem virtuosen Gitarrensolo. Die neue Platte "Nature/Nuture" erscheint am 12. April. In Australien werden Clowns das Album über ihr neugegründetes Label Damaged veröffentlichen. Überall anders erscheint die Platte via Fat Wreck. Außerdem kündigten Clowns eine Band-eigene scharfe Soße an, die sie in Zusammenarbeit mit Punk Rock Peppers entworfen hatten. Die noch aktuelle Platte "Lucid Again" war 2017 erschienen.

Stream: Clowns - "Prick"

Facebook-Post: Clowns kündigen neues Album an

Cover & Tracklist: Clowns - "Nature/Nuture"

Nature/Nuture

01. "Bland Is The New Black"
02. "Soul For Sale"
03. "Freezing In The Sun"
04. "Nature"
05. "I Wanna Feel Again"
06. "I Shaved My Legs For You"
07. "1:19"
08. "Prick"
09. "Prey For Us"
10. "May I Be Exhumed?"
11. "Nurture"

+++ Das Lollapalooza Festival Berlin hat die ersten Bands für die diesjährige Ausgabe bestätigt. Zu den namhaften Acts zählen die Alternative-Rocker Kings Of Leon, die Crossover-Indierocker Kraftklub und Rapper Dendemann. Weiterhin bestätigten die Veranstalter Courtney Barnett, Parcels und Singer/Songwriter Olli Schulz. Das Lollapalooza findet am 7. und 8. September im Olympiastadion und Olympiapark in Berlin statt. Tickets gibt es auf der Festival-Homepage.

Facebook-Post: Lollapalooza bestätigt erste Bands

Live: Lollapalooza Festival

07.-08.09. Berlin - Olympiastadion & Olympiapark

+++ Glen Hansard hat eine Dokumentation über sein neues Album "This Wild Willing" veröffentlicht. Darin spielt er zwei neue Songs. "Don't Settle" ist eine sehr melancholische Ballade, in der sich Hansard alleine mit einer Akustikgitarre begleitet. In "Race To The Bottom" wiederum unterstützen ihn ein Cello, eine Flöte und vorsichtige Posaunenklänge. Des Weiteren spricht Hansard über die Umstände, unter denen das Album entstanden war: "Als ich am 3. Juli mit einer Hand voll Ideen in Paris ankam, hatte ich bis zum Studiotermin noch einen Monat Zeit, um aus diesen Fragmenten Songs zu machen. Ich kam gerade von einer Tour, ich war müde und kämpfte gegen eine beharrliche Brustkorbinfektion." "This Wild Willing" erscheint am 4. April. Vorab hatte Hansard bereits "I'll Be You, Be Me" veröffentlicht. Seine noch aktuelle Platte "Between Two Shores" war im Januar 2018 erschienen. Im März und Mai kommt der Singer/Songwriter wieder nach Deutschland. Seine Show in Hamburg ist bereits ausverkauft. Karten für alle weiteren Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Glen Hansard - La Blogotheque presents "This Wild Willing"

Live: Glen Hansard

08.03. Hamburg - Elbphilharmonie | ausverkauft
08.05. Köln - Philharmonie
09.05. Frankfurt/Main - Alte Oper
16.05. Berlin - Admiralspalast
17.05. Berlin - Admiralspalast
19.05. Berlin - Admiralspalast

+++ Julia Holter hat ein Video zu "Les Jeux To You" veröffentlicht. Der sehr ruhig inszenierte Clip zeichnet sich durch hypnotische Schwarz-Weiß-Bilder aus. Mit dem plötzlichen Break in der Mitte des Songs wechselt auch das Video zu hektischen Schnitten. Regisseurin Geneva Jacuzzi hatte eine klare Inspirationsquelle für das Video: "Als ich 'Les Jeux To You' zum ersten Mal hörte, schossen mir sofort Bilder von 'Fando Y Lis' durch meinen Kopf, einem Film, der mich immer verfolgte, meine Gedanken flutete und ich wusste, ich muss etwas ähnliches machen." "Les Jeux To You" stammt aus Holters aktueller Platte "Avaria", die im Oktober erschienen war.

Video: Julia Holter - "Les Jeux To You"

+++ Pictures veröffentlichen am 22. Februar die Band-Dokumentation "Könige der Welt" erstmals auf DVD. Der Film erzählt die Geschichte der deutschen Grunge-Band Union Youth, die Anfang der 2000er aus Bad Bentheim bis nach L.A. zog. Dort kostete sie das Rockstar-Leben voll aus und begab sich auf eine wilde Reise voller Rock'n'Roll und Exzesse, die im Absturz endete. Heute, knapp zehn Jahre nach der Auflösung, wagen die Mitglieder einen musikalischen Neubeginn als Pictures. Der Film erzählt die einzigartige Story nach, die von Limo-Spritzfahrten in der Stadt der Engel bis zur Drogentherapie führte. "Könige der Welt" war erstmals im Juli 2018 im Kino zu sehen. Auf VISIONS habt ihr die Möglichkeit, die DVD und das aktuelle Album "Hysteria" zu gewinnen. Im März geht die neu formierte Band außerdem auf Tour, für die es Tickets bei Eventim gibt.

Video: Trailer zu "Könige der Welt"

Live: Pictures

28.03. Hannover - Lux Hannover
29.03. Hamburg - Molotow
30.03. Düsseldorf - The Tube Club
31.03. Köln - MTC
03.04. Leipzig - Täubchenthal
04.04. Wiesbaden - Schlachthof
05.04. Stuttgart - Club Cann
06.04. München - Strom

+++ Sons Of Morpheus haben ihr neues Album "The Wooden House Session" angekündigt und daraus den Song "Nowhere To Go" präsentiert. Die Schweizer Psychrocker geben sich auf dem Track groovend und rifflastig, während ein lässiger Basslauf durch die Strophen führt. So rumpelt "Nowhere To Go" zum temporeichen Finale, in dem Sons Of Morpheus die Drehzahl deutlich erhöhen. Das Trio hatte die neue Platte im Schüxenhaus in der Nähe von Bern aufgenommen. "The Wooden Hose Session" erscheint am 22. Februar via Czar Of Revelations.

Video: Sons Of Morpheus - "Nowhere To Go"

Cover & Tracklist: Sons Of Morpheus - "The Wooden House Session"

Sons

01. "Doomed Cowboy"
02. "Loner"
03. "Paranoid Reptiloid"
04. "Nowhere To Go"
05. "Sphere"
06. "Slave (Never Ending Version)"

+++ Weyes Blood haben ihr neues Album "Titanic Rising" angekündigt. Das Projekt der Indie-Folksängerin Natalie Mering präsentierte dazu außerdem die Single "Everyday" samt Video. Mit beschwingtem Piano-Pop bringt Mering ihr Liebeslied hier bis zur Schwerelosigkeit. Ganz so unbeschwert gibt sich der Clip zur Single hingegen nicht, der mit 70er-Jahre-Flair das berühmte "Cabin-In-The-Woods"-Szenario wieder aufleben lässt. Was im Video als lockerer Abend von befreundeten Pärchen beginnt, die in einer abgelegenen Hütte zusammenkommen, endet später in einem blutigen Massaker. "Titanic Rising" erscheint am 5. April via Sub Pop. Den Vorgänger "Front Row Seat To Earth" hatte Mering 2016 veröffentlicht.

Video: Weyes Blood - "Everyday"

Cover & Tracklist: Weyes Blood - "Titanic Rising"

titanic

01. "A Lot's Gonna Change"
02. "Andromeda"
03. "Everyday"
04. "Something To Believe"
05. "Titanic Rising"
06. "Movies"
07. "Mirror Forever"
08. "Wild Time"
09. "Picture Me Better"
10. "Nearer To Thee"

+++ Kittie haben den Konzertfilm "Kittie: Live At The London Music Hall" angekündigt. Der Live-Mitschnitt stammt von der Show zum 20. Jubläum der Nu-Metal-Band, die am 27. Oktober 2017 im kanadischen London, Ontario stattgefunden hatte. Bei dem Konzert kamen zahlreiche Ex-Mitglieder der Kanadierinnen auf die Bühne, darunter die Bassistinnen Ivy Vujic und Jennifer Arroyo. Wenige Monate zuvor war Ex-Bassistin Trish Doan mit nur 31 Jahren verstorben. "Kittie: Live At The London Music Hall" erscheint am 26. März digital bei Vimeo.

Video: Trailer zu "Kittie: Live At The London Music Hall"

+++ Tics haben die neue Single "Guerilla" veröffentlicht. Auf dem Song zelebrieren die Kölner mechanischen Post-Punk, der voller atonaler Energie steckt. Das Quartett hüpft zwischen schrammeligen Gitarren, etlichen verschiedenen Rhythmen und Free-Jazz-Saxophon-Einlagen hin und her. Nach "Blessed" ist "Guerilla" die zweite Single aus dem kommenden Album "Agnostic Funk", das am 1. März via Tomaten Platten erscheint. Das Label gehört Beatsteaks-Schlagzeuger Thomas Götz.

Stream: Tics - "Guerilla"

Cover & Tracklist: Tics - "Agnostic Funk"

tics

01. "Soft Panic"
02. "Get Rich"
03. "Guerilla"
04. "Blessed"
05. "The Luck Of The Jewish"
06. "Vampires"
07. "Boring"
08. "The Tide"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.