Pascow zeigen in Video zu "Jade" leidenschaftliche Live-Performance

| 0

Detail Pascow haben für ihren Song "Jade" ein Video veröffentlicht. Das zeigt die Punkrocker bei den Releaseshows zum gleichnamigen Album auf der Bühne - und macht noch einmal deutlich, was für ein großartige Liveband Pascow sind.

Am 25. Januar hatten Pascow ihr sechstes Studioalbum "Jade" veröffentlicht - und den Release an jenem Wochenende mit Konzerten in Bremen, Darmstadt und Neunkirchen gefeiert.

Bei den Shows entstand auch der Clip, der die Band in Aktion zeigt: Die Videografen der Band, Kay Özdemir und Andreas Langfeld alias Visual Attack, haben die Energie der Band auf der Bühne eingefangen, inklusive fliegendem Schweiß, verbogenen Körpern und Stagediving. Und mit einer kleinen Pause zur Mitte, die das kurze Innehalten vor der Zugabe zeigt.

Der Song "Jade" passt gut zu diesem Setting: Pascow erinnern sich darin an diese eine Stunde Höllenlärm im Proberaum, die dafür sorgt, dass man sich auch als Jugendlicher unangreifbar fühlt - und geben jungen Bands den Rat, sich ruhig überlebensgroß zu fühlen, aber bitte von "leeren Szenedogmen" und "Mittelmaß" wegzubleiben. Außerdem klärt die Band in dem Songtext beiläufig nochmal die in der Band-Doku "Lost Heimweh" (2017) aufgeworfene Frage, wie lange Pascow noch mit dem bürgerlichen Leben der Bandmitglieder zu vereinbaren sind: "Wann das alles endlich aufhören wird/ Für die da vorne und für mich?/ Frag deine Mutter oder den Frisör/ Aber frag mich nicht, denn ich weiß es nicht".

Zuvor hatten Pascow aus "Jade" schon die Songs "Silberblick & Scherenhände" und "Wunderkind" per Video ausgekoppelt. Letzterer ist dabei als Klavier- und Gitarrenballade einer der ungewöhnlichsten Songs des Albums und laut Band das bisher größte Wagnis, dass Pascow musikalisch bis dato eingegangen sind.

Im April folgt die richtige Tour zu "Jade", einige Konzerte sind bereits ausverkauft oder hochverlegt worden, Tickets gibt es bei Eventim. Im Sommer sind Pascow außerdem auf einigen Festivals zu sehen.

Video: Pascow - "Jade"

VISIONS empfiehlt:
Pascow

17.04. Hannover - Faust | ausverkauft
18.04. Jena - Kassablanca
19.04. Zürich - Dynamo
20.04. Freiburg - Waldsee
22.04. München - Technikum
23.04. Stuttgart - Universum | ausverkauft
24.04. Erlangen - E-Werk
25.04. Köln - Gloria | ausverkauft
26.04. Berlin - SO36 | ausverkauft
27.04. Hamburg - Docks
28.04. Leipzig - Conne Island

Live: Pascow

22.06. Scheeßel - Hurricane Festival
23.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
18.-20.07. Glaubitz - Back To Future
07.09. Wiesbaden - Schlachthof (Angst macht keinen Lärm)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.