Newsflash (Volbeat, Sum 41, Liam Gallagher u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Volbeat, Sum 41, Liam Gallagher, dem Brand bei Universal Music, Metz, Nomad Stones, Necking, Boundaries, Mytallica und Metallica.

+++ Volbeat haben den neuen Song "Last Day Under The Sun" mit einem Musikvideo veröffentlicht. Er ist schon die dritte Auskopplung aus ihrem neuen Album "Rewind, Replay, Rebound", das am 2. August erscheint. Vorangegangen waren ihm das besonders kurze "Parasite" und die Single "Leviathan". Im November kommen die Heavy-Rocker mit Danko Jones und Baroness auf Tour.

Video: Volbeat - "Last Day Under The Sun"

Live: Volbeat + Danko Jones + Baroness

01.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena
03.11. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
05.11. Zürich - Hallenstadion
07.11. Frankfurt/Main - Festhalle
08.11. München - Olympiahalle
10.11. Leipzig - Arena Leipzig
11.11. Hamburg - Barclaycard Arena
12.11. Hamburg - Barclaycard Arena
14.11. Köln - Lanxess Arena
15.11. Köln - Lanxess Arena

+++ Auch Sum 41 haben eine neue Single mit einem Musikvideo veröffentlicht. Im Clip zu "A Death In The Family" geht die Punkband auf Zeitreisen und performt den metallisch angehauchten Track jeweils mit einigermaßen zeitgenössischen Outfits. Am 19. Juli erscheint ihr neues Album "Order In Decline" bei Hopeless. Zur Ankündigung hatten sie bereits den Song "Out For Blood" geteilt. Sum 41 sind gerade für ein paar Festivalshows in Europa.

Video: Sum 41 - "A Death In The Family"

Live: Sum 41

13.06. Nickelsdorf - Nova Rock
14.06. Neuchâtel - Festi´ Neuch

+++ Liam Gallagher hat ein Musikvideo zu seiner kürzlich erschienenen Single "Shockwave" präsentiert. Sie gehört zu seinem zweiten Soloalbum "Why Me? Why Not.", das nun mit dem 20. September auch ein offizielles Releasedatum hat.

Video: Liam Gallagher - "Shockwave"

Cover: Liam Gallagher - "Why Me? Why Not."

Liam Gallagher Why Me Why Not

+++ Die Universal Music Group hat mit einem Statement die Story der New York Times über verlorene Masterbänder durch einen Großbrand relativiert. Der Artikel der Zeitschrift hatte auf einen Großbrand auf dem Gelände der Universal Studios Hollywood im Jahr 2008 verwiesen und berichtete, dass das Feuer auch auf einen Lagerkomplex übergriff, in dem unter anderem Masterbänder von Nirvana, R.E.M., Hole und tausenden weiteren Künstlern aus der Musikgeschichte lagerten. Viele betroffene Bands zeigten sich schockiert, sie seien nicht darüber informiert worden. In der Antwort von Universal, auf die sich internationale Medien beziehen, heißt es, dass der Vorfall zwar zutiefst bedauerlich sei, aber niemals die Verfügbarkeit von kommerziell erhältlicher Musik eingeschränkt oder die Einnahmen von Künstlern geschmälert hätte. Beweise dafür seien die "zehntausenden Backkatalog-Aufnahmen, die wir in den vergangenen Jahren veröffentlicht haben - und dazu gehörten audiophile Versionen in Master-Qualität und mit hoher Auflösung, die laut der Story angeblich 'zerstört' worden wären." Das Statement dementiert aber nicht, dass tatsächlich Masterbänder zerstört wurden. Mit "Versionen in Master-Qualität" könnten schlicht Kopien gemeint sein, die vermeintlich an die ursprüngliche Qualität der Masterbänder heranreichen sollen.

+++ Die Noiserocker Metz haben den Song "Dry Up" veröffentlicht. Er stammt von ihrem kommenden Raritäten-Album "Automat", das am 12. Juli erscheint. Daraus gab es schon "Pure Auto" zu hören. Vor dem Release spielen die Kanadier ein paar ausgewählte Shows in Europa.

Video: Metz - "Dry Up"

Live: Metz

02.07. Zürich - Bogen F
09.07. Düdingen - Bad Bonn
10.07. Luxemburg - Carré Rotondes
11.07. Bremen - Tower

+++ Nomad Stones haben ihr neues Album "Unriddled" angekündigt. Es erscheint am 12. Juli, also in nicht allzu ferner Zukunft. Einen ersten Vorgeschmack bietet der Song "Behind The Trigger". Frontmann der Alternative-Rocker ist Adam McGrath von Cave In und Zozobra.

Stream: Nomad Stones - "Behind The Trigger"

Cover & Tracklist: Nomad Stones - "Unriddled"

nomad stones unriddled

01. "Behind The Trigger"
02. "Bright Side Of The Black"
03. "Lines In The Sand"
04. "Unriddled"
05. "Supply In Mind"
06. "Pillage And Burn"
07. "True Ability"
08. "Delusional Tribes"
09. "Sleepwalker"
10. "Time Eraser"

+++ Unsere Vormerken-Band Necking hat mit "Spare Me" einen weiteren Vorgeschmack auf ihr Debütalbum "Cut Your Teeth" gegeben. Die Punk- und Garage-Rockerinnen hatten zuvor dessen Opener "Big Mouth" geteilt. "Cut Your Teeth" erscheint am 5. Juli.

Stream: Necking - "Spare Me"

+++ Auch die dänischen Post-Punks Boundaries gehört zu unseren Vormerken-Favoriten und haben mit "Tusk" einen Ausblick auf ihr Debütalbum gegeben. Das soll jedoch erst 2020 erscheinen. Die Single performten sie in einer Live-Session, außerdem gibt es sie mit einem weiteren Song namens "Forgiver" in allen Streaming-Netzwerken. Auf sich aufmerksam gemacht hatten sie mit ihrer EP "Boundaries" aus dem vergangenen Jahr.

Video: Boundaries - "Tusk" (Live-Session)

Stream: Boundaries - "Forgiver/Tusk"

+++ Wer es heute nicht zu Metallica nach Köln schafft, darf sich am Samstag, den 15. Juni ins Essener Turock schaffen: Dort spielt am Abend die Tribute-Band Mytallica von VISIONS-Autor Martin Iordanidis. Mehr Infos gibt es in der dazugehörigen Facebook-Veranstaltung.

+++ Bei den echten Metallica hat ein 13-jähriger Fan namens Evan ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk bekommen: Er durfte in Amsterdam am Schlagzeug das Intro von "Seek & Destroy" spielen. Und wie immer sieht man Lars Ulrich sofort nervös um seinen Job bangen.

Instagram-Video: Metallica lassen Evan ans Schlagzeug

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.