Foals zeigen Video zu neuem Song "Black Bull"

| 0

Detail Foals haben die erste Single aus dem zweiten Teil ihres Albumdoppels "Everything Not Saved Will Be Lost" nun auch in einer Studioversion samt Performancevideo vorgestellt.

Dessen Regisseur Niall O'Brien teilt die drei Minuten paritätisch auf Bilder der Band und des titelgebenden Tiers auf. Seit etwa zwei Monaten spielen Foals den, nun, bulligen Rocksong live, in der offiziellen Version sind die Chöre weiter im Hintergrund platziert, während man jede Berührung der Gitarrensaiten förmlich spüren kann.

"Everything Not Saved Will Be Lost Part 2" erscheint am 18. Oktober bei Warner. War das schon länger bekannte Albumcover bisher etwas unscharf, so sieht man es nun in seiner ganzen Pracht. Zehn Songs umfasst die Tracklist, vom Elektro-Pop-Vorgänger "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1" trennt sie ein Gitarren-orientierter Gesamtsound - der Grund für die Teilung des aufgenommenen Materials.

"Die Alben sind zwei Hälften der selben Medaille", hatte Sänger Yannis Philippakis bereits rund um die Veröffentlichung des ersten Teils gesagt. "Man kann sie einzeln anhören und wertschätzen, aber im Grunde ergänzen sie sich." Unlängst ergänzte er dann: "'Part 2' ist eine Rock-Platte, die definitiv die Erzählung von 'Part 1' fortsetzt. 'Part 1' endete mit viel Feuer und destruktiven Bildern, 'Part 2' versucht eine Antwort zu finden auf die Frage: 'Wie kann man in den Trümmern dieser verbrannten Erde weitermachen?'."

Zuletzt war "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1", eine unserer 25 besten Platten des ersten Halbjahres 2019, für den renommierten britischen Musikpreis Mercury Prize nominiert worden.

Video: Foals - "Black Bull"

Cover und Tracklist: Foals - "Everything Not Saved Will Be Lost Part 2"

foalsevlost2

01. "Red Desert"
02. "The Runner"
03. "Wash Off"
04. "Black Bull"
05. "Like Lightning"
06. "Dreaming Of"
07. "Ikaria"
08. "10,000 Feet"
09. "Into The Surf"
10. "Neptune"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.