Blink-182 bewerben neues Album mit an MySpace angelehnter Webseite

| 0

Detail Zurück in die 2000er: Blink-182 haben als Werbung für ihr kommendes Album "Nine" eine Webseite aufgesetzt, die frappierend an den Look des in den 2000er Jahren angesagte soziale Netzwerk MySpace erinnert.

Mitte der 2000er Jahre kam man als Band nicht um MySpace herum, und Blink-182 haben den Boom seinerzeit zur Hochzeit ihrer Band noch voll mitbekommen. Für ihr am 20. September erscheinendes Album "Nine" hat die Band deshalb eine Webseite aufsetzen lassen, die stark an das alte MySpace angelehnt ist: NineSpace.

Die Seite bietet herunterladbare Wallpapers, Blogs, Album-Vorbestelloptionen, hat Musik der Band eingebettet, und verzichtet natürlich auch nicht auf die Freundesliste mit MySpace-Gründer Tom standardmäßig ganz am Anfang. Am Ende alles auch nur ein Marketing-Gag, aber ein charmanter.

Ende Juli hatten Blink-182 "Nine" offiziell angekündigt und mit "Darkside" auch einen neuen Song veröffentlicht. Zuvor waren mit "Blame It On My Youth", "Generational Divide" und "Happy Days" schon drei Tracks der Platte erschienen.

Nach dem neuen Album könnte noch eine EP mit weiteren Songs folgen, die unter anderem mit Rapper Lil Uzi Vert und Produzent Pharrell Williams entstanden waren. Laut Schlagzeuger Travis Barker soll sie noch in diesem Jahr erscheinen.

Tweet: Blink-182 stellen "NineSpace" vor

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.