Newsflash (Prophets Of Rage, The Offspring, Liturgy u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Prophets Of Rage, The Offspring, Liturgy, Foals, Sleater-Kinney, Swans, Motörhead und Spielbergs.

+++ Prophets Of Rage haben den neuen Song "Pop Goes The Weapon" zusammen mit einem Musikvideo veröffentlicht. Darin geht es um das gewaltige Waffenproblem in den USA. Das Video listet die Daten und die Opfer aller Amokläufe in dem Land auf - allein aus diesem Jahr. Die Allstar-Crossover-Band mit Mitgliedern von Rage Against The Machine, Cypress Hill und Public Enemy kündigte jedoch immer noch keinen Nachfolger zum 2017 erschienenen Debütalbum an. Der soll schon länger fertiggestellt sein. Dafür haben Prophets Of Rage schon jede Menge Singles veröffentlicht, die vermutlich aus dem Album stammen: "Heart Afire", "Made With Hate" und ein Mash-up aus mehreren Songs namens "The Ballot Or The Bullet".

Video: Prophets Of Rage - "Pop Goes The Weapon"

+++ The Offspring haben die Vorwürfe ihres Bassisten Greg Kriesel als haltlos zurückgewiesen. Anfang der Woche war bekannt geworden, dass Kriesel seine Band verklagt hat, augenscheinlich weil er glaubt, dass die anderen Mitglieder versuchen, ihn um Anteile an den Einnahmen der Band zu bringen. Nun wurde ein gerichtliches Schreiben von Gitarrist Noodles und Frontmann Dexter Holland bekannt, in dem es heißt, dass Kriesels Behauptungen nicht der Wahrheit entsprächen. Außerdem geht daraus hervor, dass Kriesel offenbar seit November 2018 offiziell nicht mehr zur Band gehöre und ihm seitdem auch keine finanzielle Teilhabe mehr zustünde. Seine Bandmitglieder habe er schon im Juni 2018 verklagt. The Offspring spielten seitdem unter anderem mit No Doubt-Bassist Tony Kanal und H2O-Gitarrist und Offspring-Tourmitglied Todd Morse.

+++ Liturgy haben den neuen Song "God Of Love" veröffentlicht. Darin spielt die Experimental-Black-Metal-Band unter anderem mit Glockenspiel, Vibraphon, Harfe und Röhrenglocken. Es ist die erste neue Musik der Band um Frontmann Hunter Hunt-Hendrix seit dem Release ihres 2015er Albums "The Ark Work". Mit dem Song kündigten Liturgy außerdem Shows in den USA an.

Stream: Liturgy - "God Of Love"

+++ Foals streamen mit "The Runner" einen weiteren Song aus ihrem nächsten Album. Der Gitarren-lastigere Pendant zum im März erschienenen "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1" kommt am 18. Oktober. Zu "Part 2" gehört auch die vorab veröffentlichte Single "Black Bull". Am 20. September spielen Foals auf dem Reeperbahn Festival. Tickets gibt es auf dessen Webseite.

Stream: Foals - "The Runner"

Live: Foals

20.09. Hamburg - Docks (Reeperbahn Festival)

+++ Sleater-Kinney haben ein Video zum Song "Can I Go On" veröffentlicht. "Wir wollten den weiblichen Körper als Platz des Widerstands darstellen, um zu erforschen, bis zu welchem Punkt er Übergriffe, Schmerz und Chaos überstehen kann", schreibt die Band zu dem von Carrie Brownstein erdachten Clip. "Die Frauen im Video zeigen Formen von Stärke und Freude in einer Art, die wir unter normalen Umständen nicht zu sehen bekommen." Der Song stammt von ihrem neuen Album "The Center Won't Hold", das am 16. August erschienen war. Im Februar spielen Sleater-Kinney zwei Shows in Deutschland, für die es Tickets bei Eventim gibt. Wer dann am Schlagzeug sitzen wird, ist immer noch nicht bekannt: Die langjährige Schlagzeugerin Janet Weiss hatte die Band kurz vor Veröffentlichung des Albums überraschend verlassen. Brownstein und Corin Tucker treten in Pressefotos zur Zeit als Duo in Erscheinung.

Video: Sleater-Kinney - "Can I Go On"

VISIONS empfiehlt:
Sleater-Kinney

18.02. Berlin - Astra Kulturhaus
22.02. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ Swans haben das neue Album "Leaving Meaning" angekündigt und treten damit offiziell in neuer Besetzung in Erscheinung. Michael Gira, das Mastermind des Drone-Kollektivs, erklärte die damalige Besetzung der Band kurz nach Erscheinen von "The Glowing Man" 2016 nämlich zunächst für beendet. Weiterhin dabei ist Lapsteel-Spieler Kristof Hahn, außerdem steigt Schlagzeuger und Perkussionist Larry Mullins wieder ein, der in den 90ern schon einmal Teil der Band war. Gira zählt auch die schwedische Experimental-Musikerin Anna von Hausswolff zum Kern der neuen Besetzung: Sie hat mehrere Gastbeiträge auf dem neuen Album, wie aus dem Tracklisting hervorgeht. Mit dem sanften "It's Coming It's Real" gibt es einen ersten Höreindruck von "Leaving Meaning". Das Album erscheint am 25. Oktober.

Stream: Swans - "It's Coming It's Real"

Cover & Tracklist: Swans - "Leaving Meaning"

Swans leaving meaning

01. "Hums"
02. "Annaline"
03. "The Hanging Man"
04. "Amnesia" (feat. Anna & Maria von Hausswolff)
05. "Leaving Meaning" (feat. The Necks)
06. "Sunfucker" (feat. Anna & Maria von Hausswolff)
07. "Cathedrals Of Heaven"
08. "The Nub" - (feat. Baby Dee & The Necks)
09. "It's Coming It's Real" (feat. Anna & Maria von Hausswolff)
10. "Some New Things"
11. "What Is This"
12. "My Phantom Limb"

+++ Motörhead haben ein Live-Video zu "Stay Clean" veröffentlicht. Der Mitschnitt war 1979 entstanden und ist Teil des Boxsets "1979", das am 25. Oktober erscheint und die Alben "Bomber" und "Overkill", zwei Doppel-Livealben von Touren im Jahr 1979 und 40-seitiges Magazin namens "Melödy Breaker" mit seltenen Interviews und Fotos von der Band enthält.

Video: Motörhead - "Stay Clean" (live im Jahr 1979)

+++ Spielbergs haben die neue EP "Running All The Way Home" angekündigt und streamen deren Titeltrack. Die Indierock-Band versammelt darauf drei ganz neue Songs und unveröffentlichtes Material aus ihren Sessions zum Debütalbum "This Is Not The End", das im Februar erschienen war. Release der EP ist am 25. Oktober. Sie erscheint außerdem als limitierte Vinyl-Version, die zusätzlich die Songs ihrer ersten EP "Distant Star" erhält, die es nie regulär auf Vinyl gab. Im Dezember spielen Spielbergs einige Shows in Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Spielbergs - "Running All The Way Home"

Cover & Tracklist: Spielbergs - "Running All The Way Home"

running all the way home spielbergs

01. "Running All The Way Home"
02. "This Is Not The End"
03. "Oh No"
04. "The Sum"
05. "Fake A Reaction"

VISIONS empfiehlt:
Spielbergs + Stereokeys

02.12. Düsseldorf - The Tube Club
03.12. Hannover - Lux Hannover
05.12. Wiesbaden - Kreativfabrik
06.12. München - Backstage
07.12. Berlin - Cassiopeia

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.