Green Day kündigen neues Album an und streamen Song, spielen mit Weezer in Berlin

| 0

Detail Green Day haben ihr dreizehntes Album "Father Of All..." angekündigt. Vorausgeschickt werden das Titelstück und die Termine für eine massive Tour mit Weezer und Fall Out Boy - von der Deutschland aber nur ein reguläres Konzert abbekommt.

Bis zum Album und zum laut Band einzigen Deutschlandkonzert 2020 muss man sich allerdings lange in Geduld üben. Angekündigt ist der Nachfolger von "Revolution Radio" (2016) für den 7. Februar 2020, das Konzert in Berlin findet erst im darauffolgenden Sommer statt.

Wie man am Cover erkennen kann, lautet der vollständige Titel des Albums "Father Of All Motherfuckers", das böse Wort wird in den meisten Ausführungen aber von einem Cartoon-Einhorn verdeckt. Einzig eine auf 1.500 Exemplare limitierte Vinyl-Edition ist mit unzensierter Front im Webshop der Band vorbestellbar. Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong zufolge werden zehn Songs auf "Father Of All..." enthalten sein, eine vollständige Tracklist ist aber noch nicht bekannt.

Unter dem zackigen Titeltrack kommentierte Armstrong: "Das ist das neue Album! Soul, Motown, Glam, manisch-hymnisch. Punks, Freaks und Vollstrecker! Schmutziges Chaos. Gestank. Die Texte sind wie eine Party und ein Lebensstil, bei denen alles scheißegal ist. Das Fortbestehen UND das Sterben der Party. Nicht politisch. Überleben im Chaos. Das Wahrhaftige. Ich, Mike und Tré lassen den Bullshit außen vor. So war es schon immer für uns. Alles andere ist falsch. Betrug, sage ich! Rock hat seine Eier verloren. Wir werden all diesen Drecksäcken unsere Eier ins Gesicht drücken. Die fieseste Rockband der Welt, die drauf scheißt. 'Glorreich' oder 'glorreiche Anarchie' scheinen die wiederkehrenden Worte zu sein, und sie reflektieren: Tanzen, Stammeskonflikte, Angst, Freude, Gewalt, Drogen, Saufen. Gefährliche Lieder für gefährliche Kinder! Unser Motto? 'Nichts sagt mehr 'Fick dich' als ein Einhorn.'" In einem kürzlich online gegangenen Kurzinterview umschrieb er den Song außerdem als "Hawaii Five-0 meets Rick James."

Wie in den vergangenen Tagen angeteasert, werden Green Day in den USA mit Weezer und Fall Out Boy auf "Hella Mega Tour" gehen, auf die Wuhlheide bringen sie allerdings nur Rivers Cuomos Band mit. Fans in und um Wien herum haben mehr Glück: Dort spielen Green Day und Weezer ein reguläres "Hella Mega"-Konzert inklusive Fall Out Boy. Der allgemeine Vorverkauf startet am 20. September, verschiedene Pre-Sale-Angebote beginnen bereits zwei Tage zuvor.

Parallel zu "Father Of All..." haben Weezer den neuen Song "The End Of The Game" veröffentlicht, der dem am 15. Mai 2020 erscheinenden Album "Van Weezer" vorausgeht. Fall Out Boy ihrerseits haben "Dear Future Self (Hands Up)" vorgestellt. Der Song mit einem Feature von Wyclef Jean (Fugees) dient als Teaser für die Greatest-Hits-Compilation "Believers Never Die - Volume Two", die am 15. November 2019 erscheint.

Von Green Day war zuletzt die Best-of "God's Favorite Band" erschienen. Für den 29. Oktober dieses Jahres hat die Band die Graphic Novel "Last Of The American Girls" angekündigt, die vom gleichnamigen "21st Century Breakdown"-Song inspiriert ist.

Video: Green Day - "Father Of All..."

Video: Hella Mega Tour: Green Day, Weezer und Fall Out Boy

Cover: Green Day - "Father Of All..."

fatherofall

Live: Green Day + Weezer

03.06. Berlin - Wuhlheide
21.06. Wien - Ernst-Happel-Stadion (mit Fall Out Boy)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.