Donots veröffentlichen Jamel-Benefiz-Single "Willkommen Zuhaus"

| 0

Detail Die Donots haben ihren Song "Willkommen Zuhaus" mit einem Video veröffentlicht. Den Track hatte die Band extra für ihren diesjährigen Auftritt beim Anti-Nazi-Open-Air Jamel rockt den Förster geschrieben, nun kommt er zugunsten des Festivals auch nochmal als Vinyl-Benefiz-Single zu Ehren.

"Ein Haus, ein Heim, eine Burg, ein Leuchtturm/ Ein Monument, ein Appell, ein Fels in der Brandung/ Reißt es ab und wir bauen's wieder auf/ Und setzen noch ein Stockwerk drauf/ Ein Haus, ein Heim, eine Burg - Willkommen Zuhaus!" heißt es in dem Song - das Stück ist ein Plädoyer dafür, dass "wenn man ein Zuhause hat, man keine Heimat braucht. Denn Zuhause ist wichtiger als Heimat", wie Donots-Sänger Ingo Knollmann bei einem Gratiskonzert in Chemnitz am 24. August erklärte. Da war der lebensbejahende Punkrock-Song erst wenige Tage alt, die Band hatte ihn für und nur zwei Tage vor ihrem Auftritt bei Jamel rockt den Förster am 23. August 2019 geschrieben und dort auch erstmals live präsentiert.

Nun ist der vom ungebrochenen Widerstandsgeist der Festivalmacher inspirierte Track für alle Fans verfügbar, und das gleich doppelt: Ein von Ingo Knollmann gezeichnetes Video begleitet die Digitalversion. Zudem wird der Song als Studio- und Jamel-2019-Liveversion auf einer exklusiven Vinyl-Single enthalten sein. Diese ist in weiß und grün-marmoriert erhältlich, sämtliche Erlöse aus Verkauf und Streaming kommen Jamel rockt den Förster zugute. Das Vinyl wird dabei ein echtes Sammlerstück sein: Es wird nur so viel produziert, wie bis zum 24. Dezember bestellt wird, "danach nie wieder", so die Band. Exklusiv im Bandshop kann man sich das grün-marmorierte Vinyl sichern, überall sonst das weiße. Die Band teilte mit, sie hoffe auf viele Bestellungen, um einen hohen Betrag spenden zu können, und "als Zeichen der Solidarität mit Menschen wie Birgit und Horst und für das wichtigste Festival der Republik."

Das Festival Jamel rockt den Förster wurde von dem in Jamel lebenden Ehepaar Birgit und Horst Lohmeyer ins Leben gerufen, um ein Zeichen gegen die ansonsten in dem kleinen Ort nahe Wismar in Mecklenburg-Vorpommern überwiegenden Neonazis zu setzen. Das Event im von den Medien vielfach porträtierten "Nazidorf" wird seit Jahren regelmäßig von Bands unterstützt, die sich gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus engagieren.

Die Donots hatten sich in der Vergangenheit immer wieder gegen Rechtsextremismus eingesetzt, bei Bühnenshows durchgestrichene Hakenkreuzen aufgehängt und Benefiz-Shows gespielt. Im Juli hatte die Band die Best-of "Silverhochzeit" veröffentlicht, das aktuelle Studioalbum "Lauter als Bomben" stammt von 2018.

Lyric-Video: Donots - Willkommen Zuhaus"

Packshot: Donots - "Willkommen Zuhaus" (Vinyl-Singles)

Donots -

Foto: Die Donots mit dem Ehepaar Lohmeyer von Jamel rockt den Förster

Donots mit Lohmeyers von Jamel rockt den Förster (Credit: Andreas Hornoff)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.