Gone Is Gone streamen neuen Song "No One Ever Walked On Water"

| 0

Detail Gone Is Gone sind zurück: Die Supergroup um Mitglieder von Queens Of The Stone Age, Mastodon und At The Drive-In hat mit dem mächtigen "No One Ever Walked On Water" nach längerer Zeit einen neuen Song vorgestellt. Ein Album dürfte folgen.

"No One Ever Walked On Water" ist ein wirklich interessantes Stück: Stark überzerrte und verhallte Gitarren von Troy Van Leeuwen (Queens Of The Stone Age) treffen auf Mid-Tempo-Schlagzeug von Tony Hajjar (At The Drive-In), immer wieder pluckern dezent elektronische Effekte durch den Song, der mächtige Groove geht in einem Post-Punk-artigen Sound und einer geheimnisvollen Atmosphäre mit stimmungsvollen Pausen auf. Der Gesang von Mastodon-Bassist Troy Sanders bleibt dabei meist ein Raunen, nur stellenweise ahnt man die Metal-Urgewalt, zu der er fähig wäre. Unten hört ihr den neuen Track im Stream.

Gone Is Gone hatten zuvor schon angedeutet, dass es von ihnen Neues zu hören geben werde. Ende November hatte die Band auch einen Auftritt beim Festival des Studios Clouds Hill in Hamburg gespielt. Wie es um eine neue Platte steht, ist bislang nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich bei "No One Ever Walked On Water" aber um den Vorboten eines neuen Albums.

Gone Is Gone hatten 2016 mit einer nach der Band benannten EP ihren Einstand gefeiert, 2017 folgte mit "Echolocation" das Debütalbum, auf dem das Quartett sich im Spannungsfeld von Post-Rock, Post-Hardcore und Prog-Metal auslebte. Danach war es schnell stiller um Gone Is Gone geworden.

Stream: Gone Is Gone - "No One Ever Walked On Water"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.