Newsflash (Beastie Boys, Fat Mike, Machine Head u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Beastie Boys, Fat Mike, Machine Head, Strike Anywhere, Crowbar, dem Vainstream Rockfest, Michael Stipe, The Front Bottoms und Zebrahead.

+++ Die Beastie Boys haben ein neues Fotobuch in Zusammenarbeit mit Spike Jonze angekündigt. Es heißt schlicht "Beastie Boys" und enthält exklusive Aufnahmen des Regisseurs, der viele der bekanntesten Musikvideos für die HipHop-Band aus Brooklyn gedreht hatte - darunter "Sabotage", "Sure Shot" und "Root Down". Mehr als 200 Fotos aus Jonzes Zeit mit der Band enthält das Buch zusammen mit ein paar Worten von ihm und den hinterbliebenen Beastie Boys Adam "Ad Rock" Horovitz und Mike Diamond alias Mike D. Es erscheint am 17. März im Rizzoli Verlag. Im November 2018 war mit dem "Beastie Boys Buch" eine umfangreiche Autobiografie erschienen.

+++ NOFX-Frontmann Fat Mike startet einen Podcast zum Thema Sex- und Beziehungstipps. Er heißt "Un-Safewords With Fat Mike" und soll in einigen Wochen an den Start gehen, doch vorher sucht er Geschichten oder Anfragen von Paaren, die über ihre eigenen Erfahrungen reden oder sich Tipps von ihm abholen wollen. Anfragen nimmt er unter der Adresse podcast@un-safewords.com entgegen. Fat Mike erklärt in einem Video, dass er eigentlich vorhatte, Sexualtherapeut zu werden, wäre ihm nicht seine Punkband dazwischengekommen. Dazu habe er ursprünglich das Nebenfach "menschliche Sexualität" in San Francisco studiert. Er starte den Podcast aber nicht, weil er gerade zu wenig zu tun hat: NOFX arbeiten an einem neuen Album, das voraussichtlich dieses Jahr erscheinen soll.

Instagram-Video: Fat Mike startet Sex-Podcast

+++ Auch Machine Head-Chef Robb Flynn hat ein neues Nebenprojekt in der Hinterhand: Laut eines Facebook-Posts, den er zum Jahresende verfasste, hat der Musiker ein Solo-Coveralbum mit Freunden aufgenommen. Unter dem Namen "Robb Flynn & Friends", wie er es in seinem Beitrag konkret benennt, waren in der Vergangenheit schon Live-Shows für einen guten Zweck veranstaltet worden. Mit Machine Head feiert Flynn zur Zeit das 25 Jahre alte Debütalbum "Burn My Eyes" mit besonderen Album-Doppelshows. Einen ersten Ableger in Europa absolvierte seine Band im vergangenen Jahr, im Frühling kommt sie für einen zweiten Durchlauf zurück. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Robb Flynn und seine Errungenschaften 2019

Live: Machine Head

05.05. Ludwigsburg - MHP Arena
06.05. Wiesbaden - Schlachthof
08.05. Hannover - Swiss Life Hall
01.06. Hamburg - Große Freiheit 36
02.06. Utrecht - Tivoli

+++ Strike Anywhere haben offiziell ein neues Album für 2020 bestätigt. Der Nachfolger zum 2009 erschienenen "Iron Front" kommt dieses Jahr. Die Hardcore-Band hatte schon vor einem Dreivierteljahr Fotos aus dem Studio gepostet und kürzlich Tourdaten für den Sommer angekündigt, auf der es hoffentlich neue Songs zu hören gibt. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Strike Anywhere bestätigen Album für dieses Jahr

VISIONS empfiehlt:
Strike Anywhere

03.08. Fribourg - Le Nouveau monde
05.08. Berlin - SO36
06.08. Hamburg - Uebel & Gefährlich
07.08. Köln - Helios37

+++ Auch Crowbar wollen ein neues Album veröffentlichen. Die Sludge-Metaller aus Louisiana beginnen gerade mit den Aufnahmen. Sie meldeten sich mit ein paar Fotos vom Tracking der Schlagzeug-Spuren. Frontmann Kirk Windstein wird 2020 also gut beschäftigt sein: Er bringt am 24. Januar sein Soloalbum "Dream In Motion" heraus und ist außerdem wieder Teil von Down, die im Sommer einige wenige Festivalshows spielen, wenn auch noch keine im deutschsprachigen Raum.

Facebook-Post: Crowbar melden sich aus dem Studio

+++ Das Vainstream Rockfest hat neue Acts bestätigt. Neu dabei bei der Jubiläumsausgabe des Münsteraner Punk-, Hardcore- und Metal-Festivals sind unter anderem The Offspring, Sum 41 und Marathonmann. Tickets für das Event, bei dem unter anderem auch Boysetsfire und Silverstein auftreten, gibt es auf dessen Webseite. Das Vainstream findet am 27. Juni statt.

Facebook-Post: Neuankündigungen fürs Vainstream Rockfest

Live: Vainstream Rockfest

27.06. Münster - Am Hawerkamp

+++ Michael Stipe hat den neuen Song "Drive To The Ocean" veröffentlicht. Ein Musikvideo gibt es dazu auch zu sehen. Es ist der zweite Solo-Release des R.E.M.-Frontmanns. "Your Capricious Soul" heißt das erste Stück aus dem Oktober. Der Sänger will viele weitere Songs fertiggestellt haben, Informationen zu einem Album-Release gibt es aber noch keine. Den Song gibt es zum Download auf Stipes Webseite zusammen mit einem Spendenaufruf für die Organisation Pathway To Paris, die sich für die Einhaltung des Übereinkommen von Paris stark macht.

Video: Michael Stipe - "Drive To The Ocean"

+++ Auch The Front Bottoms haben mit "Camouflage" eine neue Single veröffentlicht. Die Punks nannten sie zwar nicht explizit als Vorboten für ein neues Album, hatten jedoch schon im Vorfeld davon gesprochen, in diesem Jahr ein neues Album veröffentlichen zu wollen. Zuletzt war 2018 die EP "Ann" erschienen.

Video: The Front Bottoms - "Camouflage"

+++ Zebrahead haben ihrer kommenden EP mit "Shock And Awe By The Sea" einen weiteren Song vorausgeschickt. Zusammen mit der Single "The Perfect Crime" und zwei weiteren Song-Überbleibseln ihres aktuellen Studioalbums "Brain Invaders" erscheint der Song am 14. Januar auf "Wanna Sell Your Soul?". Laut den Pop-Punks bleibt es zunächst ein exklusiver Digital-Release, bis sie genug für eine physische EP-Serie zusammen haben.

Stream: Zebrahead - "Shock And Awe By The Sea"

Stream: Zebrahead - "The Perfect Crime"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.