Newsflash (Beastie Boys, Courtney Barnett & Anna Calvi, Iggy Pop & Cage The Elephant u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von den Beastie Boys, Courtney Barnett & Anna Calvi, Cage The Elephant & Iggy Pop, Blackmail, The Lawrence Arms, Pascow, Shame, Madsen, Strung Out und einer von den Queens Of The Stone Age geadelten Nachwuchschlagzeugerin.

+++ Zur bereits angekündigten Beastie Boys-Doku "Beastie Boys Story" von Spike Jonze gibt es einen ersten Trailer zu sehen. Der reißt die Geschichte der legendären New Yorker HipHopper in nicht mal 30 Sekunden an. Der Film wird ab dem 24. April beim Streamingdienst Apple TV+ zu sehen sein, am 3. April kommt er zuvor schon in ausgewählte US-Kinos. "Beastie Boys Story" basiert auf der Autobiografie "Beastie Boys Buch" von 2018, zu der die Band ebenfalls unter Beteiligung von Spike Jonze schon eine Lesetour konzipiert hatte. Außerdem veröffentlichen die beiden nach dem Tod von Adam "MCA" Yauch im Jahr 2012 verbliebenen Beastie Boys und ihr Weggefährte und Videoregisseur Jonze zusammen am 17. März ein schlicht "Beastie Boys" benanntes Fotobuch.

Video: "Beastie Boys Story" (Trailer)

+++ Courtney Barnett wird auf der kommenden Platte von Anna Calvi zu hören sein. Die Version von "Don't Beat The Girl Out Of My Boy" mit der prägnanten Stimme der australischen Singer/Songwriter-Queen kann man bereits streamen. Barnett liebt nach eigener Aussage Calvi unter anderem für die "perfekte Balance von Aggression und Zärtlichkeit" ihres Songwritings, Calvi wiederum erkannte in Barnett das "einzigartige Talent einer wahren Künstlerin". Der gemeinsame Track wird Teil des neuen Anna-Calvi-Albums "Hunted" sein, das am 6. März erscheint. Darauf interpretiert Calvi die Songs ihres dritten Studioalbums "Hunter" (2018) neu, als Gäste sind neben Barnett auch Julia Holter, Joe Talbot (Idles) und Charlotte Gainsbourg dabei. Im Spätsommer 2020 spielt Calvi zwei Festivalshows in Deutschland.

Stream: Anna Calvi - "Don't Beat The Girl Out Of My Boy" (feat. Courtney Barnett)

Cover & Tracklist: Anna Calvi - "Hunted"

Anna Calvi -

01. "Swimming Pool" (feat. Julia Holter)
02. "Hunter"
03. "Eden" (feat. Charlotte Gainsbourg)
04. "Away"
05. "Don't Beat The Girl Out Of My Boy" (feat. Courtney Barnett)
06. "Wish" (feat. Joe Talbot)
07. "Indies Or Paradise"

Live: Anna Calvi

06.08. Rees-Haldern - Haldern Pop
19.09. Hamburg - Reeperbahnfestival

+++ Cage The Elephant haben eine neue Fassung ihres Songs "Broken Boy" mit einem Iggy Pop-Feauture veröffentlicht. Pop verleiht der treibenden, Synthie-infizierten Rocknummer zusätzliche Tiefe, obwohl seine markante Crooner-Stimme teils stark verfremdet wird. "Broken Boy" war ursprünglich im vergangenen Jahr auf dem aktuellen Cage-The-Elephant-Album "Social Cues" erschienen, das gerade erst mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Darauf war auch Beck mit einem Feature zu hören gewesen.

Stream: Cage The Elephant - "Broken Boy (feat. Iggy Pop)

+++ Blackmail veröffentlichen eine Best-of- und Raritäten-Compilation und legen alte Alben neu auf. Unter dem Titel "1997-2013" erscheinen auf zwei CDs beziehungsweise LPs die großen Hits sowie Rares der Koblenzer Alternative-Rocker. Beide Versionen gibt es ab dem 24. April bei Unter Schafen. Zudem werden die Erfolgsalben "Bliss, Please" (2001) und "Friend Or Foe" (2003) nochmal auf Vinyl erscheinen, erstere auf pinkem Doppelvinyl mit CD, letztere auf einer weißen Schallplatte plus CD. Alle drei Veröffentlichungen erscheinen mit dem Segen der Band, die 2013 mit "II" das bislang letzte Album ihrer zweiten Bandinkarnation mit Sänger Mathias Reetz herausgebracht hatte.

Cover & Tracklist: Blackmail - "1997-2013"

Blackmail -

CD1/LP1
01. "When I Start Today"
02. "Gone Too Soon Too Far"
03. "Ken I Die"
04. "Same Sane"
05. "It Could Be Yours"
06. "Evon"
07. "Moonpigs"
08. "Everyone Safe"
09. "(Feel It) Day By Day"
10. "It's Always A Fuse (To) Live At Full Blast"
11. "Deborah"
12. "Impact"

CD2/LP2
01. "Today"
02. "The Light Of The Son Is The Son Of The Light"
03. "Booth Baby"
04. "Euthanasia"
05. "Foe"
06. "Slow Summer"
07. "Love Like Blood"
08. "Mad World"
09. "Carmine"
10. "Dare Defender"

+++ The Lawrence Arms haben mit den Aufnahmen zu einem neuen Album begonnen. Das ließ die Punkrockband ihre Fans via Social Media wissen, es sei "der Tag, an dem wir in der legendären Sonic Ranch [mit Toningenieur Matt Allison] zusammenkommen, um unser neues Album aufzunehmen." Damit dürfen sich Fans sechs Jahre nach "Metropole" erneut auf ein Studiowerk der Band aus Chicago freuen. Zuletzt war 2018 die karriereüberspannende Compilation "We Are The Champions Of The World" erschienen, Bassist und Sänger Brendan Kelly hatte außerdem die Soloplatte "Keep Walkin’ Pal" veröffentlicht.

Tweet: The Lawrence Arms beginnen mit Albumaufnahmen

+++ Pascow werden auf ihrer kommenden Tour von Mobina Galore unterstützt. "Mit großer (Vor-)Freude können wir nun ankündigen, dass Mobina Galore aus Winnipeg, Canada, uns auf der kompletten 'Blood, Swen & Tears'-Tour begleiten werden", schrieb die Band. Das Duo hatte zuletzt mit ihrem vierten Studioalbum "Don't Worry" im Herbst 2019 überzeugt. Die Tour, die Pascow mit seinem aktuellen Album "Jade" im Gepäck bestreiten, umfasst insgesamt acht Shows, Tickets gibt es auch bei Eventim. Außerdem sind die Punkrocker aus Rheinland-Pfalz schon für das kommende Mission Ready Festival bestätigt.

VISIONS empfiehlt:
Pascow

16.04. Münster - Skaters Palace
17.04. Rostock - Mau Club
18.04. Kiel - Pumpe
19.04. Göttingen - Musa
30.04. Reutlingen - Franz K
01.05. Wien - Flex
02.05. Linz - Stadtwerkstatt
03.05. Dresden - Beatpol
04.07. Giebelstadt - Mission Ready Festival*

* ohne Mobina Galore

+++ Shame haben die Arbeit an ihrer zweiten Platte beendet. "Album zwei ist fertig", schrieben die britischen Schnodder-Post-Punks in schlichtem Französisch auf Twitter. Wann der Nachfolger zum gefeierten "Songs Of Praise" (2018) erscheinen soll, ist noch unklar, ein Release in diesem Jahr sollte aber gesetzt sein. Im Frühjahr 2019 hatte die Band bei einer Benefiz-Show für einen Londoner Club bereits drei neue Tracks gespielt.

Tweet: Shame sind mit ihrem zweiten Album fertig

+++ Madsen sind Headliner beim diesjährigen Noisehausen Festival. Die Indierocker aus dem Wendland führen ein kleines Jubiläum an, das Festival im bayrischen Schrobenhausen findet 2020 zum fünften Mal statt. Aktuell sind Madsen mit ihrem Live-Release "Lichtjahre Live" beschäftigt, der die Tour zum gleichnamigen Album von 2018 dokumentiert und am 21. Februar erscheinen wird. Ein Clip zum Song "Mein erstes Lied" gab bereits einen Einblick in den Release. Im April und Mai gehen Madsen auf "Die Perfektion"-Tour, Support sind im ersten Tour-Abschnitt Nada Surf, im zweiten The Subways. Tickets gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Madsen

03.04. Hannover - Swiss Life Hall*
04.04. Leipzig - Haus Auensee*
10.04. Berlin - Columbiahalle*
17.04. Bremen - Pier 2*
18.04. Dortmund - Warsteiner Music Hall*
24.04. Wiesbaden - Schlachthof | ausverkauft#
25.04. München - Tonhalle | ausverkauft#
01.05. Köln - Palladium#
02.05. Würzburg - Posthalle#
09.05. Wien - Arena#

* Support: Nada Surf
# Support: The Subways

Live: Madsen

25.07. Schrobenhausen - Noisehausen Festival

+++ Strung Out haben Konzerte in Deutschland und Österreich angekündigt. Drei Clubshows und einen Festivalgig haben die Punkrock-Veteranen angesetzt, Tickets gibt es bei Eventim. Die Band hatte im vergangenen Jahr mit "Songs Of Armor And Devotion" ihr neuntes Studioalbum veröffentlicht.

Live: Strung Out

09.05. Wels - Sbäm Fest
10.05. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
11.05. Köln - Helios37
12.05. Berlin - Cassiopeia

+++ Ein Lob von den Queens Of The Stone Age? Die neunjährige Schlagzeugerin Nandi Bushell hat es sich erarbeitet: In einem kurzen Clip sieht man sie, wie sie mit wilder Lust zum Band-Klassiker "No One Knows" spielt - und dabei noch wirbelnde Sticks, Freudenschreie und ulkige Grimassen einbaut. "Unglaublich!!!", kommentierten die Queens Of The Stone Age. Kann man so stehen lassen.

Video: Nandi Bushell covert "No One Knows" (Queens Of The Stone Age)

Instagram-Post: Queens Of The Stone Age sind beeindruckt

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.