Newsflash (Billy Talent, Brian Fallon, Hot Snakes u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Billy Talent, Brian Fallon, Hot Snakes, Nathan Gray, Azusa, Surfer Blood und Mike Portnoy.

+++ Billy Talent haben das zweite Kapitel ihres Kurzfilms zum Song "Forgiveness I + II" geteilt. Die musikalische Reise mit UFC-Kampfsportler Cowboy Cerron und der ehemalige Weltmeisterin Rose Namajunas in den Hauptrollen als Krieger und Sklaven in einer Fantasy-Wüstenwelt geht weiter. Weitere Episoden sollen folgen. Die kanadische Punkband hatte den für sie ungewöhnlich proggigen Song Ende 2019 veröffentlicht und schickte ihm vor wenigen Wochen die Single "Reckless Paradise" hinterher, mit der sie offiziell ein neues Album für dieses Jahr ankündigten. Einen Releasetermin für den Nachfolger von "Afraid Of Heights" (2016) gibt es aber noch nicht. Im Sommer spielen Billy Talent auf mehreren Festivals und eine Headliner-Show in Luxemburg. Tickets für diese bekommt ihr bei Eventim.

Video: Billy Talent - "Chapter II - Forgiveness II"

Live: Billy Talent

26.05. Luxemburg - Luxexpo
05.06. Nürnberg - Rock im Park
06.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
11.06. Interlaken - Greenfield Festival
13.06. Nickelsdorf - Nova Rock

+++ Brian Fallon hat ein Video zu seinem Song "21 Days" geteilt. Es ist die aktuelle Single aus seinem kommenden Album "Local Honey", das am 27. März erscheint. Einen weiteren Vorgeschmack gab es mit dem Song "You Have Stolen My Heart". Einen Monat nach der Veröffentlichung kommt der Gaslight Anthem-Frontmann auf Solotour. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Brian Fallon - "21 Days"

VISIONS empfiehlt:
Brian Fallon

27.04. Berlin - Huxley's Neue Welt
28.04. Hamburg - Docks
29.04. Frankfurt/Main - Batschkapp
30.04. Nürnberg - Löwensaal
01.05. Köln - Carlswerk Victoria
02.05. München - Muffathalle
03.05. Wien - Arena
12.05. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Hot Snakes präsentieren die neue Single "I Shall Be Free". Der ruppige Punksong ist Teil einer Serie aus vier via Sub Pop erscheinenden Seven-Inch-Singles, die zu einem neuen Album hinleiten sollen. Den ersten Eintrag machte der neue Song "Checkmate". 2016 hatte die Band aus San Diego ihr Album-Comeback "Jericho Sirens" veröffentlicht.

Stream: Hot Snakes - "I Shall Be Free"

+++ Auf der kommenden Tour von Nathan Gray wird es in einigen Städten im Vorfeld Pop-up-Events geben. Bevor der Boysetsfire-Frontmann am Abend zusammen mit Support von Swain, Matze Rossi und Norbert Buchmacher auftritt, organisiert das Label End Hits am Nachmittag in ausgewählten Läden den Verkauf von Raritäten, limitierten Alben und Testpressungen aus dem Labelsortiment begleitet von einem Akustikkonzert. Der Eintritt ist frei. Die Events beginnen um 16:45 und enden eine Stunde später. Tickets für die Konzerte am Abend gibt es bei Eventim.

Termine: End Hits Records Pop-up-Events

14.02. Berlin - Ramones Muesum
15.02. Münster - Dreiklang Cafe
17.02. Frankfurt - AdTicket Office
18.02. Hamburg - Überquell
19.02. Leipzig - Highfield Festival Laden
24.02. Stuttgart - Schwarzmahler

VISIONS empfiehlt:
Nathan Gray + Matze Rossi + Swain + Norbert Buchmacher

14.02. Berlin - Columbiahalle
15.02. Münster - Sputnikhalle
16.02. Köln - Kantine
17.02. Frankfurt/Main - Batschkapp
18.02. Hamburg - Grünspan
19.02. Leipzig - Conne Island
20.02. Nürnberg - Hirsch
21.02. Wien - Szene
22.02. München - Backstage
23.02. Zürich - Papiersaal
24.02. Stuttgart - Im Wizemann
25.02. Saarbrücken - Garage

+++ Azusa zeigen ein Video zum neuen Song "Monument". Nach "Memories Of An Old Emotion" ist dieser die zweite Auskopplung aus dem kommenden zweiten Album "Loop Of Yesterdays". Es erscheint am 10. April. Das Projekt von ehemaligen Extol-, Sea + Air- und Dillinger Escape Plan-Mitgliedern hatte 2018 sein Debüt "Heavy Yoke" veröffentlicht.

Video: Azusa - "Monument"

+++ Surfer Blood haben das neue Album "Carefree Theatre" für den 1. Mai angekündigt. Daraus gibt es die erste Single "Parkland (Into The Silence)" zu hören. Der Song nimmt Bezug auf den Amoklauf an einer Schule in Parkland, Florda am 14. Februar 2018 und den Mut, den die überlebenden Teenager im Anschluss bei ihrem Kampf für schärfere Waffengesetze bewiesen. Sie haben "sich geweigert, hilflos zu sein, sich geweigert zu verzweifeln. In diesen Momenten war ich so stolz, von hier zu sein", sagte der aus Florida stammende Sänger John Paul Pitts zum Song. Die Indierock-Band hatte 2017 das Vorgängeralbum "Snowdonia" veröffentlicht.

Stream: Surfer Blood - "Parkland (Into The Silence)"

Cover: Surfer Blood - "Carefree Theatre"

Surfer Blood Carefree Theatre

+++ Schlagzeuger Mike Portnoy hat in Gedenken an den verstorbenen Rush-Schlagzeuger Neil Peart ein paar seiner Lieblingsbeats seines großen Vorbilds gespielt - auf einem winzig kleinen Drumkit für Kinder. Das stellte den ehemaligen Dream Theater-Drummer vor eine große Herausforderung, primär wegen der Größe des Sets. Die Musik von Peart hat er nämlich längst verinnerlicht. Sein Tod im Januar nahm Portnoy besonders mit: Er habe seinen "Mentor und Helden" verloren. Peart starb im Alter von 67 Jahren an Hirnkrebs. Das Mini-Schlagzeug aus dem Video wird nun für den guten Zweck versteigert. Die Erlöse gehen an die American Brain Tumor Association.

Video: Mike Portnoy spielt auf einem Mini-Drumset

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.