Newsflash (Bob Mould, Mr. Bungle, Run The Jewels u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Bob Mould, Mr. Bungle, Run The Jewels, Phoebe Bridgers, Alain Johannes, Scott Weinrich, Steve von Till, Andreya Casablanca, Bent Arcana, Gang Of Four und Socken von Nick Cave.

+++ Bob Mould hat das neue Album "Blue Hearts" angekündigt und daraus die erste Single "American Crisis" geteilt. "[Sie] ist eine Geschichte von zwei Zeitaltern", erklärt der frühere Hüsker Dü-Frontmann zum Song. "Der Vergangenheit und der Gegenwart. Die Parallelen zwischen 1984 und 2020 machen mir etwas Angst: Telegene, charismatische Führer, die von extremistischen Evangelikanern angepriesen und gestützt werden, ignorieren eine Epidemie (HIV/AIDS) oder betrügen uns wegen einer Pandemie (Covid-19)." Bis zum 7. Juni werden alle Einnahmen durch den Verkauf von "American Crisis" an OutFront Minnesota und das Black Visions Collective zur Unterstützung der gegenwärtigen Proteste in den USA gespendet. "Blue Hearts", der Nachfolger zum letztjährigen "Sunshine Rock", erscheint am 25. September bei Merge.

Video: Bob Mould - "American Crisis"

Cover & Tracklist: Bob Mould - "Blue Hearts"

bob mould blue hearts

01. "Heart On My Sleeve"
02. "Next Generation"
03. "American Crisis"
04. "Fireball"
05. "Forecast Of Rain"
06. "When You Left"
07. "Siberian Butterfly"
08. "Everything To You"
09. "Racing To The End"
10. "Baby Needs A Cookie"
11. "Little Pieces"
12. "Leather Dreams"
13. "Password To My Soul"
14. "The Ocean"

+++ Mr. Bungle werden morgen einen neuen Song veröffentlichen. Die Musikverkaufsplattform Bandcamp wird morgen erneut auf ihren Anteil bei Verkäufen verzichten, damit 100 Prozent an die Künstler geht - von denen sich viele wiederum dazu verpflichtet haben, ihre Einnahmen an verschiedene Organisationen weiterzugeben. Mr. Bungle wollen die Erlöse des noch unbetitelten Songs an den MusiCares Covid-19 Relief Fund spenden. Was für ein Track uns erwartet, wissen wir noch nicht. Allerdings war die experimentelle Metal-Band um Mike Patton kürzlich mit alten und neuen Mitgliedern im Studio, um die 1986er Demo "The Raging Wrath Of The Easter Bunny" neu aufzunehmen. Diese hatten sie im Februar bei einigen Reunion-Konzerten auf die Bühne gebracht.

Instagram-Post: Mr. Bungle teasern Benefiz-Single an

View this post on Instagram

Friday June 5th #MusiCaresForUs #Covid19 @MusiCares

A post shared by Mr. Bungle (@mrbungleofficial) on

+++ Run The Jewels haben ihr neues Album "RTJ4" gestern überraschend veröffentlicht. Der Release war eigentlich erst für morgen angedacht. Die physische Ausgabe erscheint zwar erst im September, im Stream gibt es "RTJ4" ab jetzt aber überall und auf der Webseite des HipHop-Duos sogar als Download gegen freiwillige Spende an das Mass Defense Program, ein Netzwerk von Anwälten und Rechtsexperten, die Protestierende verteidigen. "Die Welt ist verseucht mit Bullshit, also habt ihr hier etwas rohes zum Hören, während ihr da durchkommen müsst. Wir hoffen, es macht euch etwas Freude", schreiben Killer Mike und El-P. "Bleibt sicher, haltet an der Hoffnung fest und danke euch, dass ihr zwei Freunden die Chance gebt, gehört zu werden und das zu tun, was sie lieben." Das Album enthält die Vorab-Songs "Ooh La La" und "Yankee And The Brave". Auf der Platte sind Songs mit Gastbeiträgen unter anderem von Rage Against The Machine-Frontmann Zack De La Rocha und Josh Homme von den Queens Of The Stone Age.

Album-Stream: Run The Jewels - "RTJ4"

Instagram-Post: Run The Jewels veröffentlichen überraschend Album

+++ Phoebe Bridgers hat den Bright Eyes-Song "First Day Of My Life" gecovert. Mit der Band verbindet sie Bright-Eyes-Frontmann Conor Oberst, der zusammen mit ihr Better Oblivion Community Center anführt. Das Projekt brachte im vergangenen Jahr das gleichnamige Album hervor, eine unserer Platten des Jahres. Bridgers bringt am 19. Juni ihr zweites Soloalbum "Punisher" heraus, aus dem es bereits drei Singles zu hören gibt: "Garden Song", "Kyoto" und "I See You"

Stream: Phoebe Bridgers - "First Day Of My Life" (Bright-Eyes-Cover)

+++ Alain Johannes hat seine neue Single "Free" und das Chris Cornell-Cover "Can't Change Me" veröffentlicht. "Free" ist nach "Hum" der zweite Auszug aus dem gleichnamigen Album, das der profilierte Musiker und Produzent am 31. Juli bei Ipecac veröffentlicht. Johannes, der zeitweise auch in der Solo-Band des 2017 verstorbenen Soundgarden-Sängers Cornell spielte, zollte ihm mit dem Cover Tribut. "Ich habe [Cornells Album] 'Euphoria Morning' mit Chris und Natasha [Shneider] gelebt und mache das jetzt mit meinen musikalischen Brüdern in Chile, dem Land, in dem ich geboren wurde, deshalb freut es mich sehr, 21 Jahre später noch einmal auf die Musik zurückzukommen. Ich bin stolz auf das, was wir erreicht haben."

Video: Alain Johannes - "Free"

Video: Alain Johannes - "Can't Change Me" (Chris-Cornell-Cover)

+++ Scott "Wino" Weinrich hat seinen neuen Solo-Song "The Song's At The Bottom Of The Bottle" geteilt. "Der Song ist inspiriert von einer Unterhaltung mit Saint Vitus-Bassist Mark Adams im Bus am Abend nach einer Show im Bus", teilt der Frontmann von The Obsessed mit. "Er erzählte mir, dass sein Vater ihm sagte: 'Der Song ist am Boden der Flasche'. Dieses Statement, und das Wissen, dass alle Männer in seiner Familie mit einer Ausnahme an den Folgen ihres Alkoholkonsums starben, inspirierte diesen Song zum Teil. Der Song handelt von der Liebe zu dem Lebensstil, den ich mir ausgesucht habe, schön, belohnend, dunkel und zerstörerisch." Wino veröffentlicht am 26. Juni die Akustikplatte "Forever Gone". Aus der gibt es auch schon den Song "Isolation" zu hören, den ihr weiter unten findet.

Stream: Wino - "The Song's At The Bottom Of The Bottle"

Stream: Wino - "Isolation"

+++ Auch Neurosis-Co-Frontmann Steve von Till präsentiert mit "Shadows On The Run" einen weiteren Song seines kommenden Soloalbums. Das heißt "No Wilderness Deep Enough" und erscheint am 7. August. Mit "Dreams Of Trees" gab er Anfang Mai einen ersten Vorgeschmack. Zeitgleich mit dem Album wird von Tills erster Gedichtband "Harvestman: 23 Untitled Poems And Collected Lyrics" in den Handel kommen.

Stream: Steve von Till - "Shadows On The Run"

+++ Auch Andreya Casablanca von Gurr startet jetzt ihre Solokarriere: Mit "Talk About It" ist gerade ihre erste Single erschienen. Im Gegensatz zum Garagepop ihrer Hauptband macht sie hier elektronischen Dancepop, aber nicht ganz ohne Gitarren. Von einem möglichen Album ist bisher nicht die Rede.

Video: Andreya Casablanca - "Talk About It"

+++ Oh Sees-Mastermind John Dwyer hat die neue Band Bent Arcana gegründet und ein Album angekündigt. Die Musik beschreibt der umtriebige Musiker als "sehr auf der Spitze von ECM [Records], 70s Hard-Fusion und Prog-Kraut". Einen Höreindruck verschafft uns die erste Single "The Gate", ein jazziges, zehnminütiges Instrumentalstück. Das Album heißt "Bent Arcana" und ist das Ergebnis von fünf Tagen voller improvisierter Sessions, die auf 40 Minuten heruntereditiert wurden. Es erscheint am 21. August.

Stream: Bent Arcana - "The Gate"

+++ Die verbliebenen Mitglieder von Gang Of Four wollen das letzte von Mastermind Andy Gill geschriebene Material auf einer EP veröffentlichen. Der Gründer der einflussreichen Post-Punk-Band war im Februar nach kurzer, schwerer Erkrankung verstorben. Die "Anti Hero EP" wird am 17. Juli erscheinen, alle Erlöse durch den Verkauf sollen an den Guy's And St Thomas' NHS Foundation Trust gehen, um das System zu fördern, das sich in Gills letzten Tagen um seine Gesundheit bemühte. Das Cover-Artwork wurde von Shepard Fairey designt, der für das "Hope"-Poster aus dem Wahlkampf von Barack Obama berühmt ist. Im Interview mit The Guardian erzählte Gills Witwe Catherine Mayer, dass er an der Musik und ihren Mixen noch vom Krankenbett aus weiter gearbeitet habe. Den Song "Forever Starts Now" gibt es schon jetzt im Stream. Schon wenige Wochen nach Gills Tod war eine EP namens "This Heaven Gives Me Migraines" mit neuen Songs und neuen Mixes erschienen.

Stream: Gang Of Four - "Forever Starts Now"

Gang Of Four · FOREVER STARTS NOW

Cover: Gang Of Four - "Anti Hero EP"

anti hero ep gang of four

+++ Der Londoner Club Trinity ist, wie viele andere Bars und Konzertstätten auch, in Zeiten der Corona-Krise stark gefährdet. Weil der 200 Leute fassenden Venue keine Zuschüsse von der britsichen Regierung zustehen, steht es schlecht um den Club, der unter anderem Namen wie Kate Nash und Bombay Bicycle Club früh eine Bühne bot. Betreiber Chris Perdue, ein gigantischer Fan von Nick Cave & The Bad Seeds, bat Fans der Band zur Rettung des Clubs um Spenden von Fanartikeln und Memorabilia, die bei einer Versteigerung wieder Geld reinbringen könnten. Auch Nick Cave persönlich schrieb er an - und der meldete sich zurück: Er stiftet ein Paar Gucci-Socken mit selbstgeschriebenem Echtheitszertifikat. "This pair of sparkly socks officially belong to Nick Cave and are worth a fucking fortune", steht mit offizieller Unterschrift auf einem Poster, an dem die Socken kleben. Wie groß die fucking fortune ist, findet ihr heute Abend bei Facebook heraus, wo die Details zur Auktion zeitnah gepostet werden.

Bild: Socken von Nick Cave (Quelle: Facebook)

socken von nick cave

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.