Newsflash (Eels, Muse, Tom Morello u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Eels, Muse, Tom Morello, LG Petrov, Shawna Potter, einem Konzertstream für registrierte Wahlberechtigte, Wolf & Cub, Black Stone Cherry und Statues.

+++ Eels haben unerwartet einen neuen Song geteilt. "Baby Let's Make It Real" ist die erste Veröffentlichung seit "The Deconstruction" 2018, dem zwöften Studioalbum des Indiefolk-Projekts um Frontmann Mark "E" Everett. Der neue Track handelt davon, eine lose Liebelei auf die Beziehungsebene zu heben, mit sauberem Keyboard und lockerem Drumbeat. Ob es bei der einen Single bleibt, oder ob dies der Vorbote einer weiteren Platte ist, ist noch nicht bekannt.

Video: Eels - "Baby Let's Make It Real"

+++ Muse haben einen Film zu ihrem Album "Simulation Theory" mit gleichem Namen angekündigt. Er erscheint digital am 21. August über die Homepage der Band, wird aber schon am 17. August in ausgewählten IMAX-Kinos gezeigt, unter anderem in Hamburg. Der Film ist teils Konzertfilm, aufgezeichnet im September 2019 in der Londoner O2 Arena, und teils erzählerischer Spielfilm über eine Gruppe Wissenschaftler, die eine mysteriöse Anomalie untersucht, die an mehreren Orten auf der Welt auftaucht. Unten seht ihr den Trailer. Muse hatten rund um den Release des Albums 2018 zu mehreren Songs des Albums erzählerische Videos veröffentlicht, unter anderem zu "Algorithm" mit Terry Crews in der Hauptrolle.

Video: Trailer zu "Simulation Theory"

+++ Tom Morello hat einen bislang unveröffentlichten Song seine Projektes The Nightwatchman veröffentlicht. Für das Video zu "You Belong To Me" führte der Gitarrist von Rage Against The Machine selbst Regie. Die darin zu sehenden Bilder von Baumwollplantagen, einem mit Peitschennarben übersäten Rücken und angeketteten Füßen kommentiert Morello in einem Statement: "Unsere Gegenwart ist an unsere Vergangenheit gekoppelt. Die Peitsche und die Schlinge des Aufsehers der Vergangenheit wiederholen sich heute als Schlagstock und Pistole des Polizisten. Ich hatte eine sehr klare Idee, die ich mit dem Song und dem Video ausdrücken wollte, und die lautet: Manchmal ist genug genug." Außerdem hat Morello sein neues Buch "Whatever It Takes" für kommenden Oktober angekündigt. Darin sind hauptsächlich Fotos aus seiner musikalischen Karriere zu sehen, ergänzt durch handschriftliche Notizen und Kommentare des Musikers selbst. Es gibt neben einer Standardversion auch eine auf 2.000 Stück limitierte signierte Edition, die eine Seven-Inch-Platte mit seinem Song "Whatever It Takes" und einer bislang unveröffentlichen Live-Aufnahme von "Vigilante Nocturno" seiner "Atlas Underground"-Tour beinhaltet. Den ersten 150 Exemplare davon sind überdies signierte Lyrics von "Let Freedom Ring" ("One Man Revolution") beigelegt. Das Buch erscheint bei Genesis Publications.

Video: Tom Morello - "You Belong To Me"

+++ Entombed-A.D.-Frontmann LG Petrov ist an einer unheilbaren Form von Krebs erkrankt. Der ehemalige Sänger der schwedischen Death-Metal-Band Entombed verkündete die traurige Nachricht, dass er an einem Gallengangskarzinom leide, das durch Chemotherapie höchstens kontrolliert, aber nicht geheilt werden kann. Über eine Crowdfunding-Kampagne via GoFundMe soll die fortlaufende Behandlung mitfinanziert werden. Die Mathcore-Veteranen Converge haben zusätzlich angekündigt, jegliche Erträge aus den Verkäufen ihrer Entombed-Cover-EP "Pound For Pound: The Wolverine Blues Sessions" an die Kampagne zu spenden. Die EP beinhaltet fünf Versionen des Entombed-Songs "Wolverine Blues" und ist via Bandcamp erhältlich.

Facebook-Post: Entombed A.D. teilen Nachricht von LG Petrov

+++ <&a>Es gibt eine neue Dokumentation über War On Women-Frontfrau Shawna Potter. Der 20-minütige Film über die Musikerin und politische Aktivistin heißt "Safer Spaces", benannt wie ihr Buch "Making Spaces Safer" und ihren Workshops "Creating Safer Spaces", die sie regelmäßig gibt, um vor allem Konzertveranstalter*innen darin zu schulen, Veranstaltungen abzuhalten, in der sich jede Mensch Person sicher fühlen kann, auch wenn sie einer Minderheit oder einer anderen Gruppe angehört, die in der Gesellschaft diskriminiert wird oder der physische und psychische Gewalt angetan wird. Geplante Workshops und Reden zu ihrem Konzept mussten allesamt abgesagt werden, ebenso wie die Shows ihrer Hardcore-Band. Einen kleinen Trost spendet daher die Dokumentation über die Feministin und ihr Engagement, die für rund 5 US-Dollar via Vimeo als Stream und Download zur Verfügung steht.

Video: Trailer zu "Safer Spaces - A Film About Shawna Potter"

+++ The War On Drugs, Waxahatchee, Fleet Foxes' Robin Pecknold und viele mehr nehmen am "Vote Ready"-Livestream teil. Als Teil der Abo-basierten Stream-Reihe "Live From Out There" wollen zahlreiche Künstler*innen Wahlberechtige in den USA dazu motivieren, sich auch als solche registrieren lassen - denn sonst ist eine Teilnahme an den US-Präsidentschaftswahlen im November nicht möglich. Die beispiellose Online-Show wurde von der Wählerregistrierung HeadCount und Fort William Artist Management initiiert und zeigt Acts wie Daniel Rossen und Christopher Bear von Grizzly Bear, TV On The Radios Kyp Malone und Jaleel Bunton, Kevin Morby und Hand Habits. Teilnehmen können all jene, die ihre Wählerregistration verifizieren lassen. Teenager unter 18 und internationales Publikum erhalten ihr kostenloses eTicket indem sie versprechen, bei den ihnen nächstmöglichen Wahlen ihre Stimme abzugeben. Der Stream startet über die HeadCount-Homepage am 15. August um 2 Uhr morgens, da heißt es also: lange wach bleiben oder sehr früh aufstehen.

+++ Wolf & Cub melden sich mit ihrem ersten Song seit sieben Jahren zurück. "Blue State" heißt die neue Single der australischen Psychrocker und ist das erste neue Material seit dem bislang letzten Album "Heavy Weight" von 2013. Der Song ist der erste Vorgeschmack auf ein neues Album namens "NIL", das noch dieses Jahr erscheinen soll.

Video: Wolf & Cub - "Blue State"

Stream: Wolf & Cub - "Blue State"

+++ Black Stone Cherry haben das neue Album "The Human Condition" für den 30. Oktober angekündigt. Die Southern-Hardrocker aus Kentucky präsentieren daraus die erste Single "Again". Das Album nahm die Band, zurückgezogen in einen Wald in Kentucky, Anfang des Jahres auf, als die Coronakrise immer schlimmer wurde. "Während der Aufnahmesessions spürten wir regelrecht die Angst vor dem Unbekannten - es war eine beängstigende Zeit", so Schlagzeuger John-Fred Young. "Jeder Song auf diesem Album erzählt eine Geschichte über die Erfahrungen die wir alle so machen - über unser Glück, unsere Anstrengungen und wie wir uns immer wieder neu anpassen müssen." Zuletzt hatten Black Stone Cherry 2018 das Album "Family Tree" veröffentlicht.

Video: Black Stone Cherry - "Again"

Stream: Black Stone Cherry - "Again"

Cover & Tracklist: Black Stone Cherry - "The Human Condition"

01. "Ringin' In My Head"
02. "Again"
03. "Push Down & Turn"
04. "When Angels Learn To Fly"
05. "Live This Way"
06. "In Love With The Pain"
07. "The Chain"
08. "Ride"
09. "If My Heart Had Wings"
10. "Don’t Bring Me Down"
11. "Some Stories"
12. "Devil In Your Eyes"
13. "Keep On Keepin' On"

+++ Statues haben ihr neues Album "Holocene" angekündigt und die neue Single "Ending the Holocene" veröffentlicht. Die aus dem schwedischen Umeå stammende Band hatte im vergangenen Jahr ihr Debütalbum "Adult Lobotomy" veröffentlicht und einen an Hüsker Dü erinnernden Post-Hardcore gespielt. Der neue Song und die zuvor mit Video erschienene Single "The Salt" gehen diesen Weg weiter. Das Album "Holocene" erscheint am 30. Oktober.

Video: Statues - "Ending The Holocene"

Stream: Statues - "Ending The Holocene"

Video: Statues - "The Salt"

Stream: Statues - "The Salt"

Cover & Tracklist: Statues - "Holocene"

01. "The Salt"
02. "Something In The Water"
03. "Cardiac Arrest"
04. "Grab The Bags And Run"
05. "Lockdown"
06. "Shitstorm"
07. "Ending The Holocene" 08. "Manifest Destiny" 09. "Sleepytown" 10. "Black Smoke" 11. "Shotgun"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.