Draußen! Die Alben der Woche

| 0

Detail Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Viagra Boys, The Dirty Nil und Casper Clausen.

Platte der Woche: Viagra Boys - "Welfare Jazz"

Viagra Boys

Knapp drei Jahre nach "Street Worms", dem gefeierten Debüt der Post-Punks Viagra Boys, folgt nun endlich das heiß ersehnte zweite Album "Welfare Jazz". Auf diesem verbreiten die Stockholmer um Front-Asi Sebastian Murphy diesmal deutlich mehr Katerstimmung als auf dem exzessiven Vorgänger. So tränken sie ihren charakteristischen Disco-Punk in Melancholie und Wehmut, dabei bleiben sie stets tanzbar und lassen wie gewohnt das Saxofon von der Free-Jazz-Leine.

|>>> zur Review

Album-Stream: Viagra Boys - "Welfare Jazz"


The Dirty Nil - "Fuck Art"

The Dirty Nil legen auf "Fuck Art" eine ganze Schippe auf ihren Power-Pop-Sound drauf - nicht nur was Poplastigkeit angeht, sondern auch in Sachen Härte. Das Gerüst bilden gewohnt eingängige Songs mit ironischen Texten - und das funktioniert hervorragend. Bereits am 1. Januar erschienen, möchten wir euch dieses Highlight nicht vorenthalten.

|>>> zur Review


Caspar Clausen - "Better Way"

Efterklang- und Liima-Mastermind Casper Clausen veröffentlicht mit "Better Way" sein Solodebüt. Clausen setzt sich über Genre-Grenzen hinweg und hangelt sich von psychedelischen Popsongs über teilweise fast eingängige Elektrosounds hin zu abstrakten Gebilden mit Jam-Charakter.

|>>> zur Review


Spotify-Playlist: Die Alben der Woche (08.01.2021)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.