Newsflash (Meshuggah, Clutch, The National u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Meshuggah, Clutch, The National, dem Open Air St. Gallen, Warpaint, Teenage Bottlerocket, Kalaska und Charlie Benante.

+++ Meshuggah sind im Studio. Die schwedischen Prog-Metaller und (unfreiwilligen) Djent-Pioniere teilten kommentarlos ein Foto von Thomas Haakes Schlagzeug auf Instagram. Die Band hatte von ihrer Absicht, 2021 ein neues Album einzuspielen, schon im vergangenen Jahr berichtet und hatten geplant, es Ende des Jahres zu veröffentlichen. Auf dem Foto sind außerdem Videokameras zu erkennen, tiefere Einblicke in die Aufnahmen zum Nachfolger von "The Violent Sleep Of Reason" könnten also folgen. Für November und Dezember steht dann eine Tour mit Zeal & Ardor an. Tickets gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Meshuggah im Studio

Live: Meshuggah + Zeal & Ardor

19.11. Wien - Arena
20.11. München - Tonhalle
23.11. Wiesbaden - Schlachthof
26.11. Esch/Alzette - Rockhal
01.12. Zürich - Samsung Hall
02.12. Leipzig - Haus Auensee
03.12. Oberhausen - Ruhrpott Metal Meeting
12.12. Berlin - Columbiahalle
13.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Auch Clutch sind zurück im Studio. Die Stoner-Rocker teilten ein Video aus ihrem Proberaum, dem "Doom Saloon", das sie bei der Arbeit an einem neuen Song zeigt. Laut der mitgelieferten Botschaft des Instagram-Posts wird dieser wohl auch Teil eines neuen Albums zu sein, an dem die Band arbeitet: "Frohen Frühling an alle - lasst uns eine Rock'n'Roll-Platte aufnehmen!" Ende 2020 veröffentlichten Clutch ihre Single- und Cover-Sammlung "Weathermaker Vault Series Vol. 1" veröffentlicht, der sie sich seit ihrem bislang letzten Studioalbum "Book Of Bad Decisions" gewidmet hatten.

Instagram-Post: Clutch im Studio

+++ The National haben ein Fotobuch namens "Light Years" angekündigt. Der 240 Seiten starke Band ist auf 3.200 Stück limitiert und beinhaltet Fotos des schottischen Fotografen Graham McIndoe. Der hatte die Band bereits für deren Debütalbum 2001 abgelichtet und begleitete The National seit 2012 regelmäßig im Studio und auf Touren. Entstanden sind so über die Jahre intime Schwarz-Weiß-Portraits der Indierocker. Neben Fotografien beinhaltet der Band auch Kommentare und kurze Essays. "Light Years" kann noch bis zum Donnerstag bei Cherry Tree vorbestellt werden - auch als Bundle mit exklusiven Live-Aufnahmen auf Vinyl, die von McIndoe und Band-Bassist Scott Devendorf zusammengestellt wurden. Ein neues The-National-Album lässt indes auf sich warten. Frontmann Matt Berninger veröffentlichte im Oktober sein Soloalbum "Serpentine Prison". Gitarrist Aaron Dessner war einer der Köpfe hinter Taylor Swifts Erfolgsalbum "Folklore".

Tweet: The National kündigen "Light Years" an

+++ Das schweizer Open Air St. Gallen wird dieses Jahr nicht stattfinden. Wie der Veranstalter Gadget abc Entertainment Group AG bekannt gab, sei trotz angelaufener Impfkampagne unklar, wann und in welcher Form Großveranstaltungen wieder stattfinden können. Eine Planung und Durchführung des zweitgrößten Musikfestivals der Schweiz im Juli sei nicht möglich, da Rahmenbedingungen und Bewilligungskriterien fehlen. Im Moment würde geprüft, ob ein kleineres Festivalkonzept für den Juli durchfürbar sei, so der Veranstalter. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2022, das Line-up soll nach Möglichkeit bestehen bleiben. In den vergangenen Wochen wurden auch in Deutschland nach und nach die großen Sommerfestivals wie Rock am Ring und Rock im Park oder Hurricane und Southside abgesagt. Das Open Air St. Gallen soll nun vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2022 stattfinden.

Live: Open Air St. Gallen

30.06.-03.07.2022 Sittertobel bei St. Gallen (CH)

+++ Warpaint haben "Paralysed" von Gang Of Four gecovert. Der Track entstammt der Tribute-Compilation "The Problem With Leisure: A Celebration Of Andy Gill And Gang Of Four" in Gedenken an den einflussreichen Gang-Of-Four-Gitarristen Andy Gill, der 2020 verstorben war. "Es war cool in 'Paralysed' hineinzukommen, und dass Gang Of Four uns die Freiheit gegeben haben, auf unsere Art auszuflippen", kommentiert Warpaint-Bassistin Jenny Lee, "es war eine wunderbare Gelegenheit und wir sind sooo aufgeregt. Es ist wirklich eine Ehre, ein Teil des Tributs an Andy zu sein." Um Gill mit einem Cover Tribut zu zollen, hatten sich bereits Tom Morello und Serj Tankian zusammengetan, deren Version von "Natural's Not In It" bereits im Januar erschien. Auch Robert Del Naja von Massive Attack veröffentlichte mit den Nova Twins einen Remix zu "Where The Nightingale Sings", der auf dem Tribute-Album erscheinen wird. Neben den bereits genannten werden auch Künstler:innen wie Flea, John Frusciante, Idles, Helmet, The Sounds und sogar Herbert Grönemeyer vertreten sein. "The Problem With Leisure: A Celebration Of Andy Gill And Gang Of Four" erscheint am 14. Mai und kann auf der Website der Band vorbestellt werden.

Video: Warpaint - "Paralysed"

Stream: Warpaint - "Paralysed"

Cover & Tracklist: V.A. - "The Problem With Leisure: A Celebration Of Andy Gill And Gang Of Four"

01. Idles - "Damaged Goods"
02. Tom Morello & Serj Tankian - "Natural's Not In It"
03. Helmet - "In The Ditch"
04. 3D x Gang Of Four feat. Nova Twins - "Where The Nightingale Sings"
05. Hotei - "To Hell With Poverty"
06. Gary Numan - "Love Like Anthrax"
07. Gail Ann Dorsey - "We Live As We Dream Alone"
08. Herbert Grönemeyer feat. Alex Silva - "I Love A Man In A Uniform"
09. LoneLady - "Not Great Men"
10. JJ Sterry - "5.45"
11. La Roux - "Damaged Goods"
12. Everything Everything - "Natural's Not In It"
13. Dada Villa-Lobos - "Return The Gift"
14. The Dandy Warhols - "What We All Want"
15. Warpaint - "Paralysed"
16. Flea & John Frusciante - "Not Great Men"
17. The Sounds - "I Love A Man In A Uniform"
18. Hardcore Raver In Tears - "Last Mile"
19. Killing Joke x Gang Of Four - "Forever Starts Now" (Killing Joke Dub)
20. Sekar Melati - "Not Great Men" (Live Version)

+++ Teenage Bottlerocket haben ein Livestream-Konzert angekündigt. Mit ihrem jährlichen "Birthday Bash" wollen die Skatepunks den Geburtstag ihres 2015 verstorbenen Drummers Brandon Carlisle und seines Zwillingsbruders und Frontmann Ray feiern. Da Auftritte vor Publikum noch nicht möglich sind, verlagert die Band ihre Party dieses Jahr ins Internet. Neben Auftritten von Nebenprojekten der Band wie SACK, Ray Rocket und Old Wives!, werden sich Teenage Bottlerocket quer durch ihre Diskografie spielen und laut einem Instagram-Post "sogar das eine oder andere neue Stück" präsentieren. Die Party steigt am 27. März um 1 Uhr, wird aber bis zu 48 Stunden danach abrufbar sein. Tickets gibt es ab etwa 11 Euro auf biggerthankiss.com. Für die besonders Feierwütigen gibt es dort neben dem gängigen Merch auch das "Super Party Pack" mit den passenden Partyhütchen.

Instagram-Post: Teenage Bottlerocket kündigen Livestream an

+++ Die Alternative-Newcomer Kalaska haben ihre Single "Little Girl" mit einem dazugehörigen Video veröffentlicht. Das Aichacher Trio, das vorher unter dem Namen Paincake aktiv war, präsentiert mit dem neuen Song einen ersten düsteren Vorgeschmack auf das kommende Debüt "Whoever You Are". Kalaskas dynamischer Sound stellt dabei die Schnittmenge zwischen Alternative, Grunge und Indie dar. Für "Little Girl" holte sich die Band außerdem Moe Schinn hinzu, der ein atmosphärisches Video zu dem Track produzierte. "Whoever You Are" erscheint am 28. Mai über das bandeigene Label Lautstark Musikagentur.

Video: Kalaska - Little Girl

Stream: Kalaska - Little Girl

+++ Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante hat das Cover-Album "Silver Linings" angekündigt. Das Album bündelt die einzelnen Songs seiner "Quarantine Jam"-Videoreihe, die Benante im April 2020 gestartet hatte. Dabei coverte er mit befreundeten Musiker:innen wie Anthrax-Kollege Frank Bello, Ra Diaz (Suicidal Tendencies) oder Mitgliedern von Sum 41 unterschiedlichste Songs von Iron Maiden über Run-DMC bis zu Billie Eilish. "Das ist kein Soloalbum", sagt Benante über "Silver Linings", "das ist eine Platte, die ich mit einigen meiner Freunde in einer sehr dunklen Zeit gemacht habe. Wir haben ein helles Licht gefunden und das hier ist das Ergebnis dieses Lichts." "Silver Linings" erscheint am 14. Mai über Megaforce. Teile des Erlöses gehen an die Neal Casal Music Foundation (NCMF). Die Stiftung wurde nach dem Suizid von Gitarrist und Sänger Neal Casal (u.a. Ryan Adams' Band) 2019 gegründet und unterstützt Musiker:innen mit psychischen Problemen.

Cover & Tracklist: Charlie Benante - "Silver Linings"

01. "City Of Blinding Lights" (U2-Cover)(feat. Frank Bello von Anthrax & Mark Osegueda von Death Angel)
02. "Chloe Dancer/Crown Of Thorns" (Mother Love Bone-Cover)(feat. Mark Menghi von Metal Allegiance & Mark Osegueda)
03. "Teardrop" (Massive Attack-Cover) (feat. Carla Harvey von Butcher Babies & Ra Diaz von Suicidal Tendencies)
04. "Run-DMC Medley" (feat. Darryl "DMC" McDaniels von Run-DMC, Rob Caggiano von Volbeat & Ra Diaz)
05. "Rhiannon" (Fleetwood Mac-Cover) (feat. Mark Menghi, Jennifer Cella & Randy McStine)
06. "Yer So Bad" (Tom Petty-Cover) (feat. Carla Harvey & Ra Diaz)
07. "Transylvania" (Iron-Maiden-Cover) (feat. Snake Sabo von Skid Row, Frank Bello & Jon Donais von Anthrax/Shadows Fall)
08. "Presto Vivace" (U.K.-Cover) (feat. Ra Diaz, Alex Skolnick von Testament & Jordan Rudess von Dream Theater)
08. "Bad Guy" (Billie-Eilish-Cover) (feat. Ra Diaz)
09. "Jimmy James" (Beastie Boys-Cover) (feat. Ra Diaz)
10. "All The Way" (KISS-Cover) (feat. P.J. Farley, Joe McGinness & John 5 von Rob Zombie)
11. "Mr. Speed" (feat. P.J. Farley, Joe McGinness)
12. "Public Image" (Public Image Ltd.-Cover) (feat. Hank Von Hell, Dave Brownsound & Jason "Cone" McCaslin von Sum 41)
13. "Funny Vibe" (Living Colour-Cover) (feat. Ra Diaz, Corey Glover von Living Colour & Henry Flur von Butcher Babies)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.