Garbage stellen Song "The Men Who Rule The World" vor, kündigen neues Album an

| 0

Detail Die Alternative-Helden Garbage haben ihr siebtes Studioalbum "No Gods No Masters" angekündigt und rufen zugleich mit der ersten Single zum Kampf gegen die patriarchale Hegemonie und Umweltzerstörung auf.

"No Gods No Masters" - das ist nicht nur der Slogan der Anarchisten- und Arbeiterbewegung, sondern auch der Titel des nächsten Albums von Garbage, mit dem die Alternative-Band direkt klarstellt, in welche Richtung es thematisch gehen soll. Zusammengearbeitet haben sie dafür wieder mit Produzent Billy Bush, der schon bei einem Großteil der bisherigen Garbage-Alben wie dem Klassiker "Version 2.0" (1998) mitgewirkt hatte.

Die erste Auskopplung "The Men Who Rule The World" attackiert mit krachigen Industrial-Elementen und gesellschaftskritischen Lyrics plakativ die patriarchale Vorherrschaft in der Politk und das Artensterben auf unserem Planeten.

In einem Statement sagt Frontfrau Shirley Manson über das neue Album: "Dies ist unsere siebte Platte, deren signifikante Numerologie die DNA des Inhalts beeinflusst hat: die sieben Tugenden, die sieben Sorgen und die sieben Todsünden. Es war unsere Art zu versuchen, einen Sinn darin zu sehen, wie verdammt verrückt die Welt ist und das erstaunliche Chaos, in dem wir uns befinden. Es ist die Platte, von der wir das Gefühl hatten, dass wir sie zu diesem Zeitpunkt machen müssen."

"No Gods No Masters" erscheint am 11. Juni via BMG/Warner. Die Deluxe-Version des Albums enthält eine Bonus-CD mit Songs von Gästen wie etwas Brody Dalle und Cover-Versionen von David Bowies "Starman" sowie Patti Smiths "Because the Night". Die Platte kann in den verschiedenen Versionen auf der Website der Band vorbestellt werden.

Video: Garbage - "The Men Who Rule The World"

Stream: Garbage - "The Men Who Rule The World"

Cover & Tracklist: Garbage - "No Gods No Masters"

01. "The Men Who Rule The World"
02. "The Creeps"
03. "Uncomfortably Me"
04. "Wolves"
05. "Anonymous XXX"
06. "Waiting For God"
07. "Godhead"
08. "A Woman Destroyed"
09. "Flipping The Bird"
10. "No Gods No Masters"
11. "This City Will Kill You"

Bonus-CD der Deluxe-Version
01. "No Horses"
02. "Starman" (David Bowie Cover)
03. "Girls Talk" feat. Brody Dalle
04. "Because The Night" feat. Screaming Females (Patti Smith Cover)
05. "On Fire"
06. "The Chemicals" feat. Brian Aubert
07. "Destroying Angels" feat. John Doe & Exene Cervenka
08. "Time Will Destroy Everything"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.