Slipknot: Studioaufnahmen zu neuem Album?

| 0

Detail Slipknot nehmen möglicherweise aktuell ein neues Album auf. Zuletzt hatte es diverse Hinweise gegeben, dass die Band an einem Nachfolger zu "We Are Not Your Kind" arbeitet.

Arbeiten Slipknot aktuell im Studio an ihrer neuen Platte? Die Hinweise zumindest verdichten sich, dass die Band derzeit einen Nachfolger zu "We Are Not Your Kind" in Angriff nimmt: Nach der Bestätigung durch Percussionist Shawn "Clown" Crahan im November 2020, dass Slipknot an neuer Musik arbeiten würden, hatte Frontmann Corey Taylor kurz darauf laut darüber nachgedacht, dass seine Band 2021 ein weiteres Album veröffentlichen könnte - ohne etwas zum Stand etwaiger Aufnahmen zu sagen. Im vergangenen Februar deutete er dann an, dass es bald "riesige" Neuigkeiten rund um seine Band geben werde. Im März legte er nach, dass es "eine Menge Material" gebe und er und seine Kollegen darüber nachdächten, eine Konzeptwerk daraus zu machen.

Nun werden die Dinge anscheinend konkret: In den vergangenen Tagen postete Slipknot-Bassist Alessandro Venturella ein Bild auf Instagram, das seine Instrumente in einem Flightcase zeigt - in den USA statt in Großbritannien, wo Venturella lebt. Kurz darauf folgte ein Bild, das die Bässe in einer Studio-Umgebung zeigt. Und Gitarrist Jim Root postete seinerseits einen Schnappschuss seines "Verstärker-Lieferanten" Reinhold Bogner, der ihm offenbar einen Amp ins Studio gebracht hatte, "der bislang auf jedem Album zu hören war, an dem ich seit 'Vol. 3' beteiligt war" - ein Hinweis auf neue Albumaufnahmen.

Zeitgleich legte auch Corey Taylor nochmal nach: Im Podcast von "Jackass"-Veteran Steve-O erzählte er, die Band denke bereits über neue Maskenentwürfe nach. "Meine neue Maske wird den Kids ordentlich Angst einjagen!", so Taylor. "Die ist wirklich krass. Die ist wirklich beunruhigend, meiner Frau hat sie richtig Angst gemacht. Sie wollte nicht hingucken - obwohl sie solche abgefahrenen Sachen mag."

Das aktuelle Slipknot-Album "We Are Not Your Kind" war im Spätsommer 2019 erschienen. Im Sommer 2021 wollen Slipknot mit einem Konzert beim Wacken Open Air sowie je einem in Österreich und der Schweiz ihren Fans in den deutschsprachigen Ländern einen Besuch abstatten. Ob das möglich sein wird, muss sich anhand der aktuellen Pandemie-Lage zeigen. Tickets für die Headliner-Shows gibt es unter anderem bei Eventim.

Slipknot-Sänger Corey Taylor hatte mit "CMFT" im vergangenen Jahr sein stilistisch breit gefächertes Solo-Debütalbum veröffentlicht.

Video: Corey Taylor über kommende "riesige" Neuigkeiten

Video: Corey Taylor über eine angedachte "konzeptuelle" Arbeit seiner Band

Instagram-Post: Slipknot-Bassist Alex Venturella mit Instrumenten in den USA

Instagram-Post: Slipknot-Bassist Alex Venturella im Studio

Instagram-Post: James Root über seinen "Amp-Lieferanten" Reinhold Bogner im Studio

Video: Corey Taylor über neue Masken seiner Band

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.