Newsflash (Dinosaur Jr., Vainstream Rockfest, King Gizzard & The Lizard Wizard u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Dinosaur Jr., dem Vainstream Rockfest, King Gizzard & The Lizard Wizard, Colleen Green, Bokassa, The Effens, Band Of Bastards und Two Minutes To Late Night.

+++ Dinosaur Jr. werden im April 2022 auf "Sweep It Into Space"-Europatour gehen und dabei auch in Deutschland Konzerte spielen. Eine offizielle Ankündigung, etwa auf den sozialen Medien, seitens J Mascis, Lou Barlow und Murph bleibt zwar noch aus, auf der offiziellen Website der Band sind die Termine aber bereits gelistet. Der Vorverkauf startet am 26. Juni bei Eventim. Bandkopf J Mascis ist erst kürzlich in Deutschland gewesen, um die Premiere der Band-Dokumentation "Freakscene - The Story Of Dinosaur Jr." zu begleiten. "Sweep It Into Space", das zwölfte Album der Band und fünfte seit der Reunion 2005, erschien ende April.

Live: Dinosaur Jr.

06.04. Hamburg - Markthalle
07.04. Köln - Carlswerk Victoria
09.04. Lausanne(CH) - Les Docks
12.04. München - Technikum
13.04. Berlin - Columbiahalle

+++ Das Vainstream Rockfest hat das finale Line-up für 2022 angekündigt. Das Festival für Punk, Metal und Hardcore in Münster wird im nächsten Jahr wieder am Hawerkamp stattfinden, diesmal am 25. Juni. Erst kürzlich hatten die Veranstalter:innen erste Bands für das nächste Jahr angekündigt. Wie sie nun bekannt gaben, werden neben den bereits bestätigten The Offspring auch Sum 41 im nächsten Jahr als Headliner auftreten. Außerdem mit von der Partie sind Bands wie Enter Shikari, Red Fang und Spanish Love Songs. Die letzten 500 Tickets für das Event sind ab sofort im Ticket-Shop erhätlich. Weitere Infos gibt es auf der Festival-Website

Facebook-Post: Das Vainstream Rockfest kündigt Line-up für 2022 an

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard haben ein animiertes Video zu "Shanghai" geteilt. Das Video aus der Feder der US-amerikanischen Künstlerin Amanda Bonaiuto fängt den psychedelischen Vibe des Synthesizer-lastigen Popsongs gut ein und analog zum Text entsprechend viele Schmetterlinge. "Shanghai" ist nach "Yours" die zweite Video-Auskopllung der aktuellen Platte "Butterfly 3000". Das 18. Album der australischen Psych-Rocker erschien vergangene Woche. King Gizzard & The Lizard Wizard hatten angekündigt, zu jedem Song des Albums ein Musikvideo zu veröffentlichen.

Video: King Gizzard & The Lizard Wizard - "Shanghai"

+++ Colleen Green hat mit der neuen Single "I Wanna Be A Dog" ihr kommendes Album "Cool" angekündigt. Mit dem Song reiht sich die Singer/Songwriterin in eine Song-Tradition von Hunde-Analogien ein: Iggy Pop & The Stooges wollen auf ihrem Song "I Wanna Be Your Dog" 'dein' Hund sein, Soccer Mommy will das auf "Your Dog" gerade eben nicht. Mit ihrem gewohnt trockenen Humor sieht Green im Songtext ihres Indierock-Songs keinen Unterschied zwischen ihrem Verhalten und dem eines Hundes und mischt sich im Video zum Song im Park unter die tierischen Besucher. "I Wanna Be A Dog" ist die Leadsingle von "Cool", ihrem ersten Album nach sechs Jahren, das The Strokes-Produzent Gordon Raphael betreute. Die Platte erscheint am 10. September via Hardly Art und kann bei Bandcamp vorbestellt werden.

Video: Colleen Green - "I Wanna Be A Dog"

Stream: Colleen Green - "I Wanna Be A Dog"

Cover & Tracklist: Colleen Green - "Cool"

01. "Someone Else"
02. "I Wanna Be A Dog"
03. "Posi Vibes"
04. "Highway"
05. "Natural Chorus"
06. "You Don't Exist"
07. "It's Nice to Be Nice"
08. "How Much Should You Love A Husband?"
09. "I Believe In Love"
10. "Pressure To Cum"

+++ Die Stoner-Metaller Bokassa haben die neue Single "Careless (In The Age Of Altruism)" veröffentlicht. Der Midtempo-Stampfer mit catchy Wohoho-Refrain erinnert etwas an ihre Landsleute Turbonegro, wenn bei denen im Proberaum mehr gekifft und Sabbath gehört würde. Mit Release des Songs haben Bokassa außerdem das neue Album "Molotov Rocktail" mit besonders trvem Albumcover angekündigt. "Molotov Rocktail" folgt auf das 2019er Zweitwerk "Crimson Riders" und erscheint am 3. September über Napalm. Im Oktober gehen Bokassa auf Europa-Tour und machen dabei auch in Deutschland Station. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Bokassa - "Careless (In The Age Of Altruism)"

Stream: Bokassa - "Careless (In The Age Of Altruism)"

Cover & Tracklist: Bokassa - "Molotov Rocktail"

01. "Freelude"
02. "So Long Idiots!"
03. "Pitchfork R Us"
04. "Hereticules"
05. "Low (And Behold)"
06. "Godless"
07. "Molotov Rocktail"
08. "Burn It All (P.T.S.D.E.A.D.)"
09. "Careless (In The Age Of Altruism)"
10. "Code Red"
11. "Immortal Space Pirate 3 Too Old For This Shit"

Live: Bokassa

05.10. Hamburg - Headcrash
06.10. Berlin - Privatclub
07.10. Leipzig - Naumanns
09.10. Nürnberg - Der Cult
10.10. Köln - Club Volta
25.10. Enschede (NL) - Metropol
26.10. München - Hansa 39

+++ Die Indierocker The Effens haben den neuen Song "Punishment" geteilt und die EP mit dem Titel "Eventually" angekündigt. Nachdem das Quartett aus Toronto in den vergangenen Monaten gleich mehrere Singles veröffentlicht hatte, zuletzt "Venom Denim" und "Eventually", ist "Punishment" sein aktueller Release. Darauf verbindet die Band rauen Grunge-Sound mit Glitch-Pop-Elementen. Der Song ist Teil der anstehenden "Eventually"-EP, die am 30. Juli über Hidden Pony erscheinen wird.

Stream: The Effens - "Punishment"

+++ Mitglieder der Bands ...And You Will Know Us By the Trail of Dead, Sparta und Markov haben sich zu der Band Of Bastards zusammengetan und streamen mit "Ruined" einen ersten Song. Auch das erste Album mit dem Titel "Delete. Repeat" kündigte die Band bereits an. Mit Sänger Jason Reece (Trail Of Dead), Gitarrist Andrew Leeper (Markov), Bassist Erick Sange (Ex-Sparta) und Drummer Sam Rich hat sich eine neue Hardcore-Supergroup gegründet. Die Leadsingle "Ruined" ist ein kurzer, aber dafür umso intensiverer Hardcore-Track. "Es ist der erste Song auf dem Album", sagt Leeper, und beschreibt: "So, wie man eine Tür eintritt, soll er eine Spur hinterlassen." Passend dazu sind im Video zum Song eine Reihe von Unfällen zu sehen, bei denen man nicht weggucken kann. "Delete. Repeat" erscheint am 23. Juli über Redacted.

Video: Band Of Bastards - "Ruined"

Stream: Band Of Bastards - "Ruined"

+++ Two Minutes To Late Night haben sich wohl auf pompösen 80s-Arena-Rock eingeschossen. Nach dem jüngsten Jefferson-Starship-Cover interpretierte im Rahmen der Heavy-Metal-Talkshow eine All-Star-Truppe einen weiteren "E-Gitarren-und-Snaredrum-Klassiker": "The Touch" von Stan Bush, bekannt aus dem 1986er "Transformers"-Zeichentrickfilm - nur um im Outro den Spandex-Turbo anzuwerfen und in Van Halens "Jump" überzugehen. Neben Hausband-Leader Stephen Brodsky (Cave In, Mutoid Man), waren Poison The Well-Schlagzeuger Chris Hornbrook und die Kanadier Cybertronic Spree involviert, die in Transformers-Outfits auftreten. Das war der Newsflash - "Autobots! Roll Out!"

Video: Two Minutes To Late Night - "The Touch" (Stan Bush Cover)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.