Newsflash (Thrice, Sufjan Stevens, Angel Du$t u.a. )

| 0

Detail Neuigkeiten von Thrice, Sufjan Stevens & Angelo De Augustine, Angel Du$t, Angels & Airwaves, Wiegedood, Blood Command, The Chats und Green Day prankt Weezer.

+++ Thrice haben mit "Summer Set Fire To The Rain" eine weitere neue Single mit Musikvideo präsentiert. Nach "Scavengers" und "Robot Soft Exorcism" ist der Track bereits der dritte Vorab-Release aus "Horizons/East", dem anstehenden elften Album der Post-Hardcore-Band. Zunächst dominiert mit dem eingängigen Riff vor allem der Indierock-Sound in dem Song, der im Verlauf immer öfter in Gitarrengewitter und Hardcore-Geschrei von Dustin Kensrue umschwingt. "Als wir für das Schreiben des Songs zusammen kamen, ist mir plötzlich die Zeile 'Summer set fire to the rain' in den Sinn gekommen", kommentierte Kensrue. "Manchmal kommen solche Juwelen ganz spontan auf." Im Video zum Song tauchen die Natur-Referenzen der Lyrics in animierter Form auf. Die neue Platte "Horizons/East" erscheint am 17. September digital und am 8. Oktober physisch via Epitaph und kann über die Website der Band vorbestellt werden.

Video: Thrice - "Summer Set Fire to the Rain"

Stream: Thrice - "Summer Set Fire to the Rain"

+++ Sufjan Stevens und Angelo De Augustine haben die Doppelsingle "Cimmerian Shade" und "You Give Death A Bad Name" gestreamt. Als Teil der kommenden kooperativen Platte "A Beginner's Mind" hatten die beiden Singer/Songwriter bereits mit den Songs "Reach Out" und "Olympus" sowie "Back To Oz" und "Fictional California" erste Eindrücke im Doppelpack serviert. Wie alle Tracks des Albums ließen sie sich auch für die neuen Tracks von Horrorfilmen inspirieren. Das stark von Stevens-Solo-Stil geprägte "Cimmerian Shade" wurde aus der Perspektive des "Das Schweigen der Lämmer"-Antagonisten Buffalo Bill geschrieben während "You Give Death A Bad Name" in Anlehnung an "Night Of The Living Dead" entstand. "A Beginner's Mind" erscheint am 24. September via Asthmatic Kitty und kann über Stevens Webstore vorbestellt werden.

Stream: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - "Cimmerian Shade"

Stream: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - "Cimmerian Shade"

Stream: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - "You Give Death A Bad Name"

Stream: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - "You Give Death A Bad Name"

+++ Angel Du$t haben ein neues Album mit dem Titel "Yak: A Collection Of Truck Songs" angekündigt und mit "Big Bite" eine weitere Single daraus veröffentlicht. Die Supergroup aus Mitgliedern von Turnstile und Trapped Under Ice hatte bereits in den vergangenen Monaten mit neuen Songs - zuletzt "Love Is The Greatest" und "All The Way Dumb" - auf sich aufmerksam gemacht. Auf "Big Bite" paart sie The Byrds-ähnlichen Gitarren-Jangle mit chaotischem Gruppengesang im Stil der Black Lips. Damit führt sie eine weitere Dimension in ihren vielschichtigen Sound ein. "Viele Leute sind daran gewöhnt, dass ein Album von Song zu Song nach ein und derselben Band klingen muss - aber mir gefällt das so", kommentierte Sänger und Gitarrist Justice Tripp. Im Video zum neuen Song versammelt sich die gesamte Band passend zum Titel als Gruppe von Vampiren. "Yak: A Collection Of Truck Songs" erscheint am 22. Oktober via Roadrunner und kann ab sofort vorbestellt werden.

Video: Angel Du$t - "Big Bite"

Stream: Angel Du$t - "Big Bite"

Cover & Tracklist: Angel Du$t - "Yak: A Collection of Truck Songs"

01. "Big Bite"
02. "No Vacancy"
03. "All the Way Dumb"
04. "Dancing on the Radio" [ft. Tim Armstrong]
05. "Fear Some"
06. "Yak"
07. "Love Is The Greatest"
08. "Cool Faith"
09. "Never Ending Game"
10. "No Fun"
11. "Truck Songs"
12. "Turn Off The Guitar"

+++ Angels & Airwaves haben mit dem Song "Spellbound" und dem dazugehörigen Video einen weiteren Vorgeschmack auf ihre anstehende Platte "Lifeforms" gegeben. Als vierte Auskopplung nach dem Song "Losing My Mind" zeugt auch der neue Track von elektronischen Dance-Rock-Richtung der Vorgänger-Singles. Die wabernden Synth-Sounds und der Harmoniegesang von Frontmann Tom DeLonge machen den neuen Song zu einer gefühlvollen Ballade. Dazu lieferte die Band ein Musikvideo mit, in dem sie in einem von bunten Lasern angestrahlten Raum performen. Regie bei dem Clip führte der Star-Regisseur DeLonge selbst. "Lifeforms" erscheint am 24. September über Rise und kann derzeit vorbestellt werden. Für die Konzerte in München, Berlin und Hannover im Frühjahr 2022 gibt es zudem noch Tickets via Eventim.

Video: Angels & Airwaves - "Spellbound"

Stream: Angels & Airwaves - "Spellbound"

Live: Angels & Airwaves 2022

22.03. München - Tonhalle
23.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
25.03. Köln - E-Werk | zur Zeit nicht verfügbar 27.03. Hannover - Capitol

+++ Wiegedood haben ein neues Album mit dem Titel "There's Always Blood At The End Of The Road" angekündigt. Die neue Platte folgt auf die mit "De Doden Hebben Het Goed III" vollendete Trilogie. Darauf nimmt die Band Abstand von Genre-typischen Themen und auch ihrem vorangegangenen Sound: "Sowohl textlich als auch musikalisch werden Orte erforscht, an denen die vorherige Trilogie nicht einmal an der Oberfläche kratzte", kommentierte sie die neue Musik in einem Facebook-Beitrag. "Ein Blick aus erster Hand in den puren Ekel, ein psychotischer Ritt mit Synthesizern, Kassettenrekordern, heißem Club-Jazz und verstörenden Samples." Erste musikalische Eindrücke sollen bald folgen. "There's Always Blood At The End Of The Road" erscheint am 14. Januar 2022 über Century Media. Im selben Atemzug kündigte die Band eine Tour zum neuen Album an. Begleitet werden die Belgier dabei von Portrayal Of Guilt. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Wiegedood kündigen neues Album und Tour an

Live: Wiegedood 2022

05.01. Hamburg - Hafenklang
27.01. Berlin - Zukunft am Ostkreuz
28.01. Leipzig - UT Connewitz
01.02. Wien - Arena
02.02. Innsbruck - PMK
04.02. Düdingen - Bad Bonn
05.02. München - Feierwerk
06.02. Köln - Gebäude 9

+++ Blood Command haben ihre Single "The End is Her" geteilt. Die norwegischen Punkrocker hatten bereits im Juni mit "A Villain's Monologue" den ersten Song mit ihrer neuen Sängerin Nikki Brumen (Ex-Pagan) veröffentlicht. Nun folgte der zweite gemeinsame Track, in dem Blood Command vor allem eine Selbstberechtigungs-Hymne sehen: "Der Song ist für die Verlierer, Außenseiter und für die Leute, die nie richtig dazugehören. Es ist ein Song über das Gefühl, so unsichtbar zu sein, dass, egal wie laut man schreit, niemand einen hört", kommentierte Gitarrist Yngve Andersen. Dementsprechend motivierend klingt der Track der selbst benannten Death-Pop-Band - ganz im Gegensatz zur rauen Single davor. Darüber hinaus wird die Band als Support für die Kollegen von Kvelertak im deutschsprachigen Raum auftreten. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Blood Command - "The End is Her"

VISIONS empfiehlt:
Kvelertak + Blood Command + Planet Of Zeus

10.02. Wien - Szene
11.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
12.02. München - Backstage Werk
13.02. Wiesbaden - Schlachthof
02.03. Lindau - Club Vaudeville
03.03. Bochum - Matrix

+++ The Chats haben ihr zweites Album fertig gestellt. Das teilten die australischen Punks kürzlich in einem Instagram-Beitrag mit. Die Produktion der neuen Platte übernahm laut Angaben der Band Fresco-Kyoto- und Nightwoods-Bassist Cody McWaters. Ihr Debüt "High Risk Behaviour" war 2020 erschienen. Zuletzt feierten die Australier mit "AC/DC CD" ihre Liebe zu AC/DC. Ob der Track allerdings auch auf dem neuen Album erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Instagram-Post: The Chats haben ein neues Album aufgenommen

+++ "Was ist schon eine Tour ohne einen guten alten Streich am Ende?", dachten sich Green Day, als sie beim US-Amerikanischen Teil der "Hella Mega Tour" Weezer auf der Bühne überfielen. Bei der Performance ihres finalen Songs "Surf Wax America" wurden Weezer dabei von der Band selbst und einigen Helfern in bizarren Pferde- und Elviskostümen mit Tanzeinlagen verwirrt. Schlagzeuger Tré Cools fast nicht vorhandenes Outfit brachte Rivers Cuomo so sehr aus der Fassung, dass die Weezer-Fans zeitweise seinen Gesang übernehmen mussten - obwohl Cuomo mit seinem Bühnenoutfit aus 80er-Jahre Vokuhila und Schnurrbart genauso gut Teil der Intervention hätte sein können. Im Juni 2022 haben Weezer die Gelgenheit sich bei Green Day zu rächen, wenn sie auch in Deutschland gemeinsam auf Tour gehen.

Instagram-Post: Green Day überraschen Weezer

Instagram-Post: Green Day überraschen Weezer, Teil 2

Hella-Mega-Tour mit Weezer, Green Day und Fall Out Boy

01.06. Berlin -Wuhlheide
19.06. Wien - Ernst-Happel-Stadion

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.