VISIONS Premiere: Musa Dagh teilen zweite Single aus Video-Trilogie

| 0

Detail Nach "Musa Dagh" folgt "Superhuman Gift Shop" als zweiter Teil einer Videotrilogie, in der Musa Dagh einen Blick auf die Manipulation der Natur durch menschliches Eingreifen werfen.

Das Trio Musa Dagh besteht aus Aydo Abay (Ex-Blackmail), Aren Emirze (Harmful), sowie Thomas Götz (Beatsteaks) und wird von Moses Schneider (Tocotronic, Olli Schulz) produziert. Auf dem Weg zu ihrem nach der Band benannten Debütalbum, welches Ende des Monats erscheint, veröffentlichten sie bereits die Singles "Halo", "Kool Aid" und "Plural Me".

Drei weitere Titel erscheinen in einer zusammenhängenden Videotrilogie, deren Clips durch ein gemeinsames Element verbunden werden: Das menschliche Auge. Das fragile Sehorgan symbolisiert das Bewusstsein, welches für die Philosophie der Band zentral ist, weil "ein introspektiver Blick auf unser Bewusstsein vielleicht am nötigsten ist, um uns in die richtige Richtung zu bewegen. Das Überleben unserer Spezies hängt heute davon ab, wie gut wir in der Lage sind, die Menschheit in Schach zu halten, zu verhindern, dass sich die Geschichte wiederholt, und vor allem die Warnungen von Mutter Natur zu beherzigen."

Im ersten Video zu "Musa Dagh" nutzt die Supergroup Perspektivwechsel zwischen unberührter Natur und dem Treiben in einer Stadt.

Das neue Video von Dragan Mileusnić richtet den Fokus auf die Beeinflussung des menschlichen Erbguts durch Genoptimierung. In "Superhuman Gift Shop" steht eine Schar aus animierten Menschen-Klonen regungslos in Reih und Glied, marschiert oder tanzt zu psychedelischen Effekten. In wechselnden Sequenzen scheint das menschliche Auge Zellen oder Embryonen zu betrachten, während chemisch-organische Verbindungen eingeblendet werden.

Das Album "Musa Dagh" erscheint am 26. November über Hayk/Cargo und kann vorbestellt werden.

Am 25. November folgt mit "Less Morphine" das finale Video der Trilogie - exklusiv bei VISIONS.

Video: Musa Dagh - "Superhuman Gift Shop"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.