VISIONS Premiere: Musa Dagh zeigen finale Single "Less Morphine" aus Video-Trilogie

| 0

Detail Einen Tag vor dem Release ihres Debütalbums, vervollständigen Musa Dagh ihre Trilogie mit einem apokalyptischen Ende.

Die Supergroup um Aydo Abay (Ex-Blackmail), Aren Emirze (Harmful), Thomas Götz (Beatsteaks) und Produzent Moses Schneider vervollständigen mit "Less Morphine" ihre zusammenhängende Video-Trilogie. Zuvor waren bereits die Singles "Musa Dagh" und "Superhuman Gift Shop" daraus erschienen. Zusätzlich gab es auch bereits die Songs "Halo", "Kool Aid" und "Plural Me" zu hören.

Nachdem in "Musa Dagh" ein Perspektivwechsel zwischen Stadt und Natur und in "Superhuman Gift Shop" Genoptimierung thematisiert wurden, führt "Less Morphine" die Trilogie zu einem krachenden Ende. In mittlerweile gewohnt leicht psychedelisch angehauchten Animationen sieht man die Erde aus dem Weltall betrachtet. Dabei "springen" immer schattenhafte Gestalten ins Bild. Unter Emirzes wuchtigen Gitarren-Stakkatos verfärbt sich der Clip in immer intensivere Rottöne, Quallen tauchen auf, die Apokalypse wird angedeutet, während Abays Gesang im Fuzz-Nebel driftet.

Das Debütalbum "Musa Dagh" erscheint am 26. November und kann über verschiedene Anbieter geordert werden.

Video: Musa Dagh - "Less Morphine"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.