Best Coast veröffentlichen neuen Song "Leading" mit The Linda Lindas

| 0

Detail Da die Indieband Best Coast ihre aktuelle Platte nicht so präsentieren konnte wie sie wollte, gibt es nächstes Jahr eine umfassende Deluxe-Version inklusive neuer Tracks. Dafür arbeiteten sie unter anderem mit der Riot-Girrrl-Band der Stunde zusammen: The Linda Lindas.

"Es war so schade, dass 'Always Tomorrow' herauskam und dann die Welt unterging", schreibt Bandleaderin Bethany Cosentino über ihren Instagram-Kanal und kündigt an, dass das vierte Studioalbum der kalifornischen Indie-Surf-Band noch mal neu aufgelegt wird. Im gleichen Zuge wird die Platte um einen neuen Track und B-Seiten ergänzt. Darunter ein Sheryl Crow-Cover und ein Song mit den Riot-Girrrl-Newcomerinnen The Linda Lindas.

Auf letzterem tun sich Best Coast mit der sehr jungen Punkband aus Los Angeles zusammen, mit der sie bereits einige gemeinsame Shows absolvierten. Erst Anfang des Jahres sorgten die Mädchen und jungen Frauen mit einem Auftritt in einer Bibliothek für Aufsehen. Dort performten sie die Anti-Rassismus-Hymne "Racist, Sexist Boy", die sie nicht nur zum viralen Hit machte, sondern ihnen auch einen Vertrag bei beim renommierten Punkrock-Label Epitaph einbrachte.

Auf "Leading", einem eingängigem Garage-Pop-Punk-Song, der wieder an die Anfangstage von Best Coast erinnert, singen die vier Teenagerinnen die Backing-Harmonien. Das Cover der Single zeigt Cosentinos Kater Snacks, der sowohl auf dem Best-Coast-Debüt "Crazy For You" als auch auf "King Of The Beach" von Wavves zu sehen ist. Eine Schwäche für Katzen haben übrigens auch The Linda Lindas, wie sie mit ihrer aktuellen Single "Nino" zeigten.

Die Deluxe-Edition von "Always Tomorrow" erscheint am 7. Januar 2022. Über ein mögliches Debütalbum von The Linda Lindas ist allerdings noch nichts bekannt.

Stream: Best Coast - "Leading" (feat. The Linda Lindas)

Stream: Best Coast - "Leading" (feat. The Linda Lindas)

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.