Machine Head kündigen neues Album "Øf Kingdøm And Crøwn" an, veröffentlichen neue Single "Chøke Øn The Ashes Øf Yøur Hate"

| 0

Detail Mit einem wahren Thrash-Höllenfeuer läuten Machine Head ihr kommendes Konzeptalbum ein - ihr wohl schwerstes Album seit langem.

"Es ist verdammt schwer, wahrscheinlich das schwerste, das wir seit ein paar Alben aufgenommen haben", verriet Frontmann Robb Flynn kürzlich dem Metal Hammer - und hat nach der Veröffentlichung von "Chøke Øn The Ashes Øf Yøur Hate" vermutlich recht. Die mittlerweile fünfte Singleauskopplung vom kommenden Album "Øf Kingdøm And Crøwn" erinnert in Geschwindgkeit, Riffgewalt und Wut an frühere Alben von Machine Head wie "The Blackening" (2007). Nur bekommt das Ganze zwischen den schwindelerregenden Solos einen noch düsteren Anstrich durch das üppige Konzept:

Das 13 Songs umfassende Konzeptalbum "Øf Kingdøm And Crøwn" erforscht laut offizieller Pressemitteilung "ein dezimiertes futuristisches Ödland, in dem der Himmel karmesinrot gefärbt ist". Die Geschichte dreht sich dabei um zwei Charaktere: "Ares" und "Eros". Ersterer ist der Hauptcharakter, "der die Liebe seines Lebens (Amethyst) verliert und sich auf einen mörderischen Amoklauf gegen die abscheuliche Sekte begibt, die für ihren Mord verantwortlich ist." Sein Gegenspieler "Eros" ist der Täter, "der seine Mutter durch eine Überdosis Drogen verliert und sich daraufhin radikalisiert. 'Eros' rastet aus und manifestiert seine eigene Mordserie."

Die Inspiration zu diesem Konzept stammt von Flynns Söhnen: "Dank meiner beiden Jungs im Teenageralter ist meine Familie besessen von dieser fantastischen japanischen Anime-Serie namens 'Attack On Titan'", kommentierte der Machine-Head-Frontmann. "In der Handlung gibt es keinen 'guten' oder 'bösen' Kerl. Beide Charaktere glauben, dass sie das Richtige tun, wenn es auf ihr Wesen zutrifft, aber täuscht euch nicht, beide begehen Taten von purer Grausamkeit und Bösem. Der Eröffnungstrack 'Slaughter The Martyr' ist im Grunde die Entstehungsgeschichte des ersten Charakters."

Neben Flynn und Bassist/Sänger Jared MacEachern waren auch Gitarrist Waclaw "Vogg" Kieltyka (Decapitated) und Entheos/Ex-Animals As Leaders-Schlagzeuger Navene Koperweis an den Aufnahmen beteiligt.

Nach Veröffentlichung ihres aktuellen Studioalbums "Catharsis" 2018 hatten Machine Head ihre Fans immer wieder mit einzeln veröffentlichten Songs erfreut, hielten sich aber mit Infos zur neuen Platte bedeckt. Im November 2020 gab es dann dann den neuen Track "My Hands Are Empty" und vergangenen Juni dann gleich drei neue Songs des bis dahin noch unbenannten Albums zu hören.

"Øf Kingdøm And Crøwn" erscheint am 26. August über Nuclear Blast sowie dem bandeigenen Label Imperium und kann bereits vorbestellt werden. Die Digipak-CD-Version enthält zwei Bonustracks. Das Album auf Vinyl erscheint allerdings erst am 25. November. Das dürfte an der nach wie vor schwierigen Situation in den Presswerken liegen.

Video: Machine Head - "Chøke Øn The Ashes Øf Yøur Hate"

Cover & Tracklist: Machine Head - "Øf Kingdøm And Crøwn"

01. "Slaughter The Martyr"
02. "Choke On The Ashes Of Your Hate"
03. "Become The Firestorm"
04. "Overdose"
05. "My Hands Are Empty"
06. "Unhallowed"
07. "Assimilate"
08. "Kill Thy Enemies"
09. "No Gods, No Masters"
10. "Bloodshot"
11. "Rotten"
12. "Terminus"
13. "Arrows In Words From The Sky"

*Bonustracks: Digipak CD

14. "Exteroception" *
15. "Arrows In Words From The Sky" (Akustik)*

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.