Newsflash (Ty Segall, Porcupine Tree, Phoebe Bridgers u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Ty Segall, Porcupine Tree, Phoebe Bridgers, Sleaford Mods, Sorry, Spiritualized, Beabadoobee und Mudfight.

+++ Ty Segall hat sein neues Album "Hello, Hi" angekündigt. Gleichzeitig veröffentlichte er auch den Titeltrack. "I just want to say hi" singt der Multiinstrumentalist darin und schleudert direkt mehrere "hi" hinterher. Der Nachfolger von "Harmonizer" (2021) erscheint am 22. Juli via Drag City und kann bereits vorbestellt werden. Anfang des Jahres veröffentlichte er außerdem den Soundtrack "Whirlybird" zum gleichnamigen Dokumentarfilm von Matt Yoka aus dem Jahr 2020. Im August ist Ty Segall auf Tour durch Europa. Dabei hat er zwei Auftritte in der Schweiz, unter anderem auf dem PALP Festival in Martigny.

Video: Ty Segall - "Hello, Hi"

Stream: Ty Segall - "Hello, Hi"

Cover & Tracklist: Ty Segall - "Hello, Hi"

01. "Good Morning"
02. "Cement"
03. "Over"
04. "Hello, Hi"
05. "Blue"
06. "Looking at You"
07. "Don’t Lie"
08. "Saturday Pt. 1"
09. "Saturday Pt. 2"
10. "Distraction"

Live: Ty Segall

14.08. Martigny - PALP Festival
15.08. Zürich - Mascotte

+++ Porcupine Tree teilen eine Studio-Session ihrer Single "Of The New Day". Der Song erschien bereits als zweite Vorabsingle des kommenden Albums "Closure/Continuation", zuvor teilte die Prog-Rock-Band bereits "Harridan". Im Video sieht man die Band den Song in den Air Studios in London performen. Das Album soll am 24. Juni erscheinen und wird damit ihr erstes Studioalbum nach "The Incident" (2009). Porcupine Tree gehen außerdem im Herbst auf Tour, Tickets für die Termine im deutschsprachigen Raum gibt es unter anderem bei Eventim.

Video: Porcupine Tree - "Of The New Day" (Session)

VISIONS empfiehlt:
Porcupine Tree

21.10. Berlin - Max-Schmeling-Halle
23.10. Wien - Gasometer
04.11. Stuttgart - Porsche Arena
06.11. Oberhausen - Rudolf Weber-Arena
09.11. Zürich - Halle 622

+++ Phoebe Bridgers hat eine Europa-Tour angekündigt. Im Juni und Juli wird sie dabei insgesamt sechs Shows im deutschsprachigen Raum spielen. Darunter ist neben fünf Headliner-Shows in Deutschland auch ein Auftritt auf dem Montreaux Jazz Festival in der Schweiz geplant. 2020 veröffentlichte die Singer/Songwriterin ihr aktuelles Album "Punisher" und die EP "Copycat Killer". Am 19. April teilte sie außerdem ihre neue Single "Sidelines", die Teil des Soundtracks der US-Serie "Conversations With Friends" ist.

Tweet: Phoebe Bridgers teilt Deutschland-Shows

Live: Phoebe Bridgers

28.06. Frankfurt/Main - Batschkapp
29.06. Hamburg - Fabrik
12.07. München - Tonhalle
13.07. Berlin - Tempodrom
16.07. Montreux - Montreux Jazz Festival
18.07. Köln - E-Werk

+++ Die Sleaford Mods haben ihre neue EP "Live From Nottz Arena" geteilt. Darauf sind sechs Live-Tracks, die bei ihrer bisher größten Show in der Nottingham Arena im vergangenen November aufgezeichnet wurden. Unter anderem kam Amy Taylor (Amyl And The Sniffers) für "Nudge It" und Billy Nomates für "Mork n' Mindy" auf die Bühne. Beide Tracks stammen vom Album "Spare Ribs", das das englische Electropunk-Duo im vergangenen Jahr veröffentlichte.

Stream: Sleaford Mods - "Live From Nottz Arena"

Tweet: Sleaford Mods teilen Live-EP

+++ Sorry haben ihre neue Single "There's So Many People That Want To Be Loved" veröffentlicht. Im dazugehörigen Video können wir Frontfrau Asha Lorenz durch London begleiten, wo sie unter anderem einem Astronauten begegnet. In einer Pressemitteilung schreibt die Band, der Song sei der "erste Vorgeschmack auf eine später im Jahr geplante, umfangreichere Veröffentlichung". Erst im April veröffentlichte die Londoner Indierock-Band überraschenderweise ihre EP "Twixtustwain".

Video: Sorry -"There’s So Many People That Want To Be Loved"

Stream: Sorry -"There’s So Many People That Want To Be Loved"

+++ Spiritualized haben ein Live-video zu "I'm Coming Home Again" veröffentlicht. Am vergangenen Freitag hat die englische Spacerock-Band ihr aktuelles Album "Everything Was Beautiful" veröffentlicht. Das fast zehnminütige "I'm Coming Home Again" ist der Closer der Platte. Gedreht wurde er in einem in Schwarz-Weiß-Format von Mastermind J Spaceman selbst und Juliette Larthe. Neben J Spaceman an der Gitarre sind unter anderem auch die am Album mitwirkenden Sängerinnen zu sehen. Am Wochenende waren Spiritualized auf dem Coachella-Festival zu Gast. Hierzulande müssen wir noch auf Tourdaten warten - die im März auf unbestimmte Zeit verschoben wurden.

Video: Spiritualized - "I'm Coming Home Again"

+++ Beabadoobee hat ihre neue Single "See You Soon" veröffentlicht. Die Indiepop-Künstlerin wurde nach einem erhellenden Trip auf Pilzen zu dem neuen Song inspiriert. Dieser soll vermitteln, dass es in Ordnung ist, im Leben Fehler zu begehen - zumindest solange man daran wächst und daraus lernt. In einer vor kurzem erschienen Folge der Zane Lowe Show von Apple Music berichtet sie über den Song: "Dieser Song handelt von einer sehr persönlichen Zeit in meinem Leben, in der ich einige Zeit alleine verbringen musste, um mir über viele Dinge klar zu werden, und er ist einer der schönsten Songs, die ich je geschrieben habe. Es hat dieses erhebende Gefühl und zeigt eine andere Seite von dem, was ich mache." Ein dazu passendes Musikvideo wird am Mittwoch erscheinen - dies kündigte Beabadoobee über Instagram an. Damit ist die neue Single eine weitere Auskopplung aus dem bevorstehenden Album "Beatopia", welches am 15. Juli via Dirty Hit erscheinen wird.

Video: Beabadoobee - "See You Soon"

Instagram-Post: Beabadoobee kündigt ihr Musikvideo an

+++ Mudfight haben ihr neues Musikvideo "Baby! Hey!" geteilt. Damit geben die Oberösterreicher einen ersten Vorgeschmack auf ihr anstehendes Debütalbum "Time For Revolution". Auf diesem thematisieren sie, in Form einer energiegeladenen Punkhymne, Themen wie Liebeskummer und Gewissensbisse an. Es handelt von einer Person, die sich nach einem Fehlverhalten entschuldigt und nach einer zweiten Chance bittet. Ihr Debütalbum wird am 15. Juli über SBÄM veröffentlicht.

Video: Mudfight - "Baby! Hey!"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.