Muff Potter präsentieren neue Single "Flitter & Tand" mit Video

| 0

Detail Die wiedergekehrten Deutschpunks Muff Potter haben mit "Flitter & Tand" eine weitere Vorabsingle veröffentlicht. Deren sozialkritische Botschaft vermittelt auch das zugehörige Video.

Musikalisch schieben Muff Potter ihren melodischen Punkrock für "Flitter & Tand" leicht in Richtung Post-Punk, gönnen dem Song auch einen etwas verspielteren Schlagzeug-Beat. Inhaltlich geht es - wie schon in der ersten Single "Ich will nicht mehr mein Sklave sein" von Ende März - darum, wie der Kapitalismus die Menschen zurichtet.

Dieses Mal nimmt Sänger Thorsten "Nagel" Nagelschmidt allerdings die Perspektive jener vermeintlichen Gewinner und High Performer ein, deren Leben eine ewige Karriereleiter ist und die aus ihrer eigenen Leistungsfähigkeit einen neoliberalen Kult gemacht haben - "Yes we can" nicht als Emanzipation, sondern stete Drohung gegen sich selbst. Im Refrain aber blitzen Zweifel auf, ob all das Streben nach Macht, Erfolg und vor allem Geld nicht eher fesselt als befreit: "Und dieser Schwindel auf dem schmalen Grat/ Den wir balancieren, in wildem Spagat/ Und wie wir in den Seilen hängen/ Wir sind die freisten, die freisten Menschen, die wir kennen." Auf den Punkt kommt der Gedanke im Finale: "Viva, viva, viva Flitter und Tand!/ Warum tun wir uns das an?"

Im Video zum Song sind die Bandmitglieder in Business-Outfits auf der Bühne zu sehen, bei seltsam gezwungenen, einstudierten Tanzfiguren und gequältem Balancieren, oft in Unschärfe und mit versteinert-entsetzten Gesichtern - eine gute Illustration der Menschen, um die es im Songtext geht. Regie geführt haben Steph von Beauvais und Sänger Thorsten Nagelschmidt, gewidmet ist der Clip am Ende Franco Battiato, einem im vergangenen Jahr verstorbenen italienischen Musiker, Filmemacher und Maler.

Auch "Flitter & Tand" ist eine Kostprobe des neuen, am 26. August erscheinenden Muff-Potter-Albums "Bei aller Liebe", das Fans in diversen Bundles vorbestellen können. Mit der Platte im Gepäck wird die Band auch ausgiebig touren, Tickets sind im Bandshop erhältlich.

Video: Muff Potter - "Flitter & Tand"

Live: Muff Potter

24.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival

VISIONS empfiehlt:
Muff Potter

05.10. Köln - Gloria
06.10. Wiesbaden - Schlachthof
07.10. Jena - Kassablanca
14.10. Hamburg - Uebel & Gefährlich
15.10. Berlin - Festsaal Kreuzberg
02.11. Leipzig - Conne Island
03.11. Nürnberg - Z-Bau
04.11. München - Freiheiz
05.11. Wien - Flex
09.11. Saarbrücken - Garage
10.11. Düsseldorf - Zakk
11.11. Münster - Skaters Palace
12.11. Bremen - Schlachthof

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.