Newsflash (Phoebe Bridgers, Beatsteaks, Linkin Park u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Phoebe Bridgers, Beatsteaks, Linkin Park, Corey Taylor, Amenra, Oasis und Sex Pistols John Lydon über die Queen.

+++ Phoebe Bridgers hat ein Video zum neuen Song "Sidelines" veröffentlicht. Der Track erschien bereits im April und ist die erste neue Musik von Bridgers seit ihrem Album "Punisher" aus 2020. Das Musikvideo zeigt neben Aufnahmen der Singer/Songwriterin im Studio auch viele Ausschnitte aus der Serie "Conversations With Friends", dessen Titelsong "Sidelines" ist. Die Serie ist eine Adaption des gleichnamigen Debütromans der irischen Autorin Sally Rooney und kann über Hulu und BBC Three gestreamt werden. Laut Pressemitteilung soll "Sidelines" die einzige Neuveröffentlichung von Bridgers in diesem Jahr bleiben. Anfang Mai reagierte Bridgers mit Protest, weil das liberale Abtreibungsrecht in den USA zu kippen drohte, und teilte ihre eigenen Erfahrungen. Außerdem kündigte sie im April eine Tour an, bei der sie auch in Deutschland einige Auftritte spielt. Tickets gibt es unter anderem bei Eventim.

Video: Phoebe Bridgers - "Sidelines"

Live: Phoebe Bridgers

28.06. Frankfurt/Main - Batschkapp
29.06. Hamburg - Fabrik
12.07. München - Tonhalle
13.07. Berlin - Tempodrom
16.07. Montreux - Montreux Jazz Festival
18.07. Köln - E-Werk

+++ Die Beatsteaks haben 24/7 Diva Heaven als Support für zwei Shows ihrer Tour angekündigt. Die Berliner Grunge-Band wird bei der Show am 19. Mai in Potsdam und am 10. Juni in Wolfsburg mit auf der Bühne stehen. Momentan stehen noch ein paar wenige Restkarten für das Konzert in Potsdam im Shop der Beatsteaks zum Verkauf, die Show in Wolfsburg ist bereits ausverkauft. Für ein paar der Shows der Beatsteaks gibt es noch Karten bei Eventim. Auch 24/7 Diva Heaven sind auf eigener Headliner-Tour. Tickets dafür gibt es ebenfalls bei Eventim.

Instagram-Post: Beatsteaks kündigen 24/7 Diva Heaven als Support an

Live: Beatsteaks + 24/7 Diva Heaven

19.05. Potsdam - Waschhaus Potsdam Open Air
10.06. Wolfsburg - Hallenbad | ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
24/7 Diva Heaven

27.05. Berlin - Desertfest
02.06. Rostock - Mau Club
19.07. Solingen - Waldmeister
20.07. Esch/Alzette - Kulturfabrik
21.07. Karlsruhe - P8
22.07. Freiburg - Slow Club
23.07. Karlstadt - Umsonst & Draußen
28.07. Hamburg - Molotow
29.07. Hannover - Bei Chez Heinz
31.07. Wuppertal - Die Börse
04.08. München - Milla
26.10. Leipzig - Werk 2
28.10. Düsseldorf - R25-Kulturschlachthof
29.10. Dortmund - Musiktheater Piano
30.10. Bielefeld - Forum
31.10. Mannheim - Altes Volksbad
02.11. Darmstadt - 806qm
03.11. Stuttgart - Merlin
04.11. Nürnberg - Club Stereo
05.11. Dresden - Beatpol

Live: Beatsteaks

30.05. Saarbrücken - Garage
31.05. Zürich - Volkshaus
02.06. Karlsruhe - Substage | ausverkauft
03.06. Nürnberg - Rock im Park
05.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
09.06. Hamburg - Stadtpark
11.06. Dresden - Junge Garde
17.06. Wien - Arena
23.06. Köln - E-Werk
24.06. Köln - E-Werk | ausverkauft
01.07. Berlin - Wuhlheide | ausverkauft
02.07. Berlin - Wuhlheide | ausverkauft
15.07. Paderborn - Schloß- und Auenpark

+++ Linkin Park haben eine Deluxe-Neuauflage von "Minutes To Midnight" mit vier zusätzlichen Songs veröffentlicht. Weil das Album seinen 15ten Geburtstag feierte, wurde es digital erneut veröffentlicht. Bisher waren sie nur über die japanische oder iTunes-Version verfügbar gewesen. Nachdem Frontmann Chester Bennington im Juli 2017 verstorben ist, wurde es ruhig um die Band. Erst vor kurzem hat die Band angekündigt ihren Fans wieder näher zu kommen und die Kommunikation über die Social-Media-Kanäle zu verbessern. "Ab diesem Monat werden wir (digitalen) Stift auf (digitales) Papier legen, um Neuigkeiten von der Band zu teilen - kleine Schnappschüsse unserer täglichen Missgeschicke[...]"

Video: Linkin Park - "What I've Done (Distorted Remix)"

Video: Linkin Park - "Given Up"

Tweet: Linkin Park feiert das 15-jährige Jubiläum von "Minutes To Midnight"

+++ Corey Talor hat während eines Akustik-Sets mehrere Coversongs gespielt. Unter anderem spielte er den Track "The One I Love" von R.E.M., "Wicked Game" von Chris Issak und die Titelmelodie der Comicserie "SpongeBob Schwammkopf". Außerdem wurde die Liste um Audioslaves "Getaway Car" ergänzt. In seinem Set befanden sich auch zwei Songs seines Soloalbums "CMFT" sowie einige Tracks von Stone Sour. Erst kürzlich hat Corey Taylor die "Taylor Foundation" ins Leben gerufen. Die gemeinnützige Organisation setzt sich zum Ziel Mitglieder:innen des Militärs und Krankenpfleger:innen zu helfen, die an einer posttraummatischen Belastungsstörung leiden.

Video: Corey Taylor - "Wicked Game von Chris Issak"

Video: Corey Taylor - "Silverfish"

Tweet: Corey Taylor kündigt die "Taylor Foundation" an

+++ Amenra haben einige Shows in Europa angekündigt. Neben Shows in Tschechien, der Slowakei und Kroatien werden die belgischen Post-Metaller im August auch bei drei Terminen in Deutschland auftreten. Tickets können via Eventim erworben werden. Amenra haben kürzlich an dem Cover-Album "Songs Of Townes Van Zandt Vol. III" mitgewirkt, bei dem sie drei Songs, darunter auch "Kathleen", des verstorbenen Singer/Songwriters Van Zandt gecovert haben.

Instagram-Post: Amenra kündigen Auftritte an

Live: Amenra

05.08. Hannover - Indiego Glockensee
06.08. Dresden - Beatpol
11.08. Karlsruhe - P8

+++ Der ehemalige Oasis-Gitarrist Paul "Bonehead" Arthurs hat sich nach seiner ersten Krebsbehandlung gemeldet. "Ich werde euch nicht mit einem täglichen Tagebuch langweilen, das will niemand, aber ich fühle mich gut und werde wahrscheinlich den üblichen Unsinn twittern, während ich weitermache", schreibt er nach der ersten von insgesamt 30 Bestrahlungen und zwei Chemotherapien. Ende April veröffentlichte Arthurs seine Erkrankung an Mandelkrebs und entschuldigte sich bei den Fans dafür, dass er während Liam Gallaghers Tour nicht auf der Bühne stehen wird.

Tweet: Paul Arthurs meldet sich nach seiner ersten Behandlung

+++ Sex Pistols-Frontmann John Lydon ist stolz auf seine Queen. In einem Interview mit "Piers Morgan Uncensored" sagte er: "Ich bin wirklich sehr, sehr stolz auf die Königin, dass sie überlebt hat und es ihr so gut geht." Anlässlich des 70-jährigen Thronjubiläums der Queen, das Anfang Juni in Großbritannien gefeiert wird, legten die Sex Pistols ihre legendäre Anti-Monarchie-Hymne "God Save The Queen" neu auf. Dazu stellt Lydon nun klar: "Jeder nimmt an, dass ich gegen die königliche Familie als Menschen bin, das bin ich nicht." Außerdem sei er sich ziemlich sicher, dass die Monarchie nicht viel länger bestehen bleiben wird, "weil Prinz Charles nicht in der Lage sein wird, damit umzugehen. Das ist der Mann, der Pink Floyd zu seinen Kohlköpfen spielt." Auch als waschechter Punk muss Lydon zugeben: "Das ist an sich schon eine Schande, denn ich liebe den Prunk." Das ganze unterhaltsame Interview gibt es in voller Länger auf Youtube zu sehen.

Video: John Lydon im Interview

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.