Newsflash (Frank Turner, Dead Kennedys, Long Distance Calling u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Frank Turner, Dead Kennedys, Long Distance Calling, The Flatliners, Traitor, Besvärjelsen, Between The Buried And Me, 3rd Secret und dem Twitter-Streit zwischen Phoebe Bridgers und David Crosby.

+++ Singer/Songwriter Frank Turner hat zusammen mit Kt Tunstall eine neue Version von "Little Life" herausgebracht. Der ruhige Titel war im Februar auf Turners aktuellen Album "FTHC" erschienen. Nun ergänzt den Song die warme Stimme Tunstalls, die sich hauptsächlich hinter den Gesang Turners legt. Der Singer/Songwriter wird in diesem Jahr noch anlässlich seines Lost-Evenings-Festivals in Berlin auf der Bühne stehen. Auf der viertägigen Veranstaltung wird er jeden Tag mit unterschiedlichen Sets auftreten und dabei unter anderem Unterstützung von Dave Hause, Thees Uhlmann und Turbostaat bekommen. Im November steht dann noch mit den Donots in Münster ein Konzert an.

Video: Frank Turner - "Little Life" (feat. Kt Tunstall)

Stream: Frank Turner - "Little Life" (feat. Kt Tunstall)

VISIONS empfiehlt:
Frank Turner presents: Lost Evenings

15.-18.09. Berlin - Columbia Dreieck

Live: Frank Turner

25.-26.11. Münster - Halle Münsterland (mit Donots)

+++ Die US-Punk-Veteranen Dead Kennedys haben eine Europa-Tour angekündigt. Die aktuelle Besetzung bestehend aus den Gründungsmitgliedern East Bay Ray und Klaus Flouride sowie Schlagzeuger D.H. Peligro und Sänger Ron "Skip" Greer wird im August insgesamt neun Auftritte in den deutschsprachigen Ländern absolvieren. Darunter ist auch eine Show beim Damage Done Fest in Hamburg, bei dem sie unter anderem mit The Hellacopters und Sick Of It All die Bühne teilen werden. Im Oktober folgt dann eine zweite Tour, bei der ein weiteres Konzert in Berlin auf dem Plan steht. Tickets gibt es auf der Webseite der Band. Bis in die 90er Jahre hatte auch Sänger Jello Biafra die Band geprägt, sich dann jedoch mit dem Rest der Besetzung zerstritten. Auch der stilprägenden Compilation "Give Me Convenience Or Give Me Death" war er 1987 noch zu hören gewesen.

Instagram-Post: Dead-Kennedys-Tourankündigung

Instagram-Post: Dead Kennedys weitere Tourankündigung

Live: Dead Kennedys

11.08. Wien - Arena
13.08. München - Backstage
14.08. Erfurt - Club Central
16.08. Saarbrücken - Garage
17.08. Darmstadt - Centralstation
19.08. Dortmund - Westfalenhalle 1
20.08. Loburg - Spirit Festival
21.08. Rostock - Mau Club
27.08. Hamburg - Uferpark (Damage Done Fest)

+++ Long Distance Calling haben die Single "Giants Leaving" präsentiert. Die widmet sich dem bedrohten Albatros, nach eigener Aussage möchten die Bandmitglieder auf die Bedrohung des Vogels aufmerksam machen: "Der Albatros ist leider eine der vielen vom Aussterben bedrohten Arten", hieß es in einem Statement. "Er ist ein wunderschönes und majestätisches Geschöpf, das mit der größten Flügelspannweite der Natur durch die Lüfte schwebt. Der Albatros ist eine der wenigen monogamen Arten, was die Paarung in einer zunehmend gefährlichen und überfischten Umwelt, bei abnehmendem Nahrungsangebot und fortschreitender Verschmutzung erschwert." Das Musikvideo dazu stammt von Illustrations-Künstler Costin Chioreanu. Der Song wird auf "Eraser" zu hören sein, dem neuen Long-Distance-Calling-Album, das am 26. August erhältlich sein wird und das Fans bei der Band vorbestellen können. Im vergangenen Monat hatte die Post-Rock-Band schon den Album-Opener "Kamilah" veröffentlicht. Auch dieser widmet sich wie jeder Song des Albums einer vom Aussterben bedrohten Tierart.

Video: Long Distance Calling - "Giants Leaving"

Cover & Tracklist: Long Distance Calling - "Eraser"

01. "Enter: Death Box" (Intro)
02. "Blades" (rhino)
03. "Kamilah" (gorilla)
04. "500 Years" (Greenland shark)
05. "Sloth" (sloth)
06. "Giants Leaving" (albatross)
07. "Blood Honey" (bee)
08. "Landless King" (tiger)
09. "Eraser" (human)

+++ The Flatliners haben ihr erstes Album nach fünf Jahren angekündigt und daraus den Song "Performative Hours" ausgekoppelt. Der wird mit wütenden Hooks und knorrigen Screams zur Hymne. In dem von Mitch Barnes inszenierten Musikvideo spielt der kanadische Schauspieler Rodrigo Fernandez-Stoll augenzwinkernd einen vom Unglück verfolgten Fernsehmoderator. "Genießt die rasante Fahrt, während sich jeder Gast in der Fernsehkatastrophe 'The Performative Hour' fragt, wie zum Teufel er dorthin gekommen ist und was um alles in der Welt als Nächstes passieren wird", kommentierten die Flatliners ihre Videokreation. Performative ist der erst Vorgeschmack auf das neue Album "New Ruin", das am 5. August über Fat Wreck/Dine Alone erscheinen wird. Über die Band-Website kann man es vorbestellen.

Video: The Flatliners - "Performative Hours"

Cover & Tracklist: The Flatliners - "New Ruin"

01. "Performative Hours"
02. "Rat King"
03. "Big Strum"
04. "Top Left Door"
05. "It'll Hurt"
06. "Oath"
07. "Recoil"
08. "Souvenir"
09. "Tunnel Vision"
10. "Heirloom"
11. "Under a Dying Sun"

+++ Traitor streamen den Song "Total Thrash". Dieser ist der Titelsong einer gleichnamigen Dokumentation über die Geschichte des deutschen Thrash-Metals, die im Sommer in die deutschen Kinos kommen soll. Als Gastsänger ist Tom Angelripper von den Thrash-Urgesteinen Sodom zu hören, die ebenfalls im Film vorkommen. Die Single ist außerdem ein weiterer Vorgeschmack auf das kommende Album "Exiled To The Surface", das am 8. Juli via Violent Creek/Soulfood erscheinen soll und vorbestellt werden kann. Der Titeltrack war bereits Anfang April erschienen.

Video: Traitor - "Total Thrash"

Stream: Traitor - "Total Thrash"

Cover & Tracklist: Traitor - "Exiled To The Surface"

01. "Guilty As Charged"
02. "Exiled To The Surface"
03. "Total Thrash" (Feat. Tom Angelripper)
04. "66 Exeter Street"
05. "Zordark"
06. "Careless Whisper"
07. "Teutonic Storm (2021)"
08. "Metroid"
09. "Into The Nightosphere"
10. "Space Seed"
11. "Decade Of Revival (Traitor Part IV)"

+++ Besvärjelsen haben ein Musikvideo zu "The Cardinal Ride" veröffentlicht. Nachdem die Schweden am vergangenen Freitag ihr aktuelles Album "Atlas" veröffentlicht hatten, unterstützen sie den darauf enthaltenen Track nun mit einem Musikvideo. "Ich hatte 'Die sieben Todsünden' von Karin Boye gelesen und das Buch lag auf dem Tisch, als ich den Song hörte", sagte Sängerin Lea Amling. "Die erste Zeile, die mir in den Sinn kam, war 'Achterbahn der sieben Todsünden'. Das Leben ist eine beschissene Achterbahn und man weiß nie, wie es weitergeht, also wollte ich die hässlichen Seiten des Lebens feiern." Zusätzlich zur Veröffentlichung des neuen Werks hat die Band eine dreiteilige Dokumentation veröffentlicht, die den Prozess der Entstehung zeigt.

Video: Besvärjelsen - "The Cardinal Ride"

+++ Die Progressive-Metaller Between The Buried And Me haben das Livealbum "The Great Misdirect Live" angekündigt. Die Platte entstand während ihrer Jubliläumstour zum 20-jährigen Bandbestehen, auf der die Band das Album "The Great Misdirect" (2009) in voller Länge aufführte. Mitgeschnitten wurde für das neue Werk der Auftritt vom 10. August 2021 im Palladium in Worcester, Massachusetts, Jamie King mischte und masterte anschließend. Am 24. Juni erscheint das Livealbum, Interessierte können es über die Band-Website vorbestellen.

Tweet: Between The Buried And Me kündigen das "The Great Misdirect Live" Album an

Cover & Tracklist: Between The Buried And Me - "The Great Misdirect Live"

01. "Mirrors"
02. "Obfuscation"
03. "Disease, Injury, Madness"
04. "Fossil Genera - A Feed from Cloud Mountain"
05. "Desert of Song"
06. "Swim to the Moon"

+++ Die Grunge-Supergroup 3rd Secret hat ein Musikvideo zu "Rhythm Of The Ride" herausgebracht. Darin zu sehen sind Krist Novoselic, der Akustik-Gitarre spielt, und die Sängerinnen Jillian Raye und Jennifer Johnson. Entstanden war die Performance im Murky Slough Studio in Naselle, Washington, anschließend wurden ihr verschiedenste Hintergründe hinzugefügt. Im April veröffentlichte die Supergroup überraschend ihr Debütalbum "3rd Secret". Darauf zu hören sind neben dem ehemaligen Nirvana-Bassisten Novoselic und den beiden Sängerinnen unter anderem auch Soundgarden-Gitarrist Kim Thayil und Drummer Matt Cameron.

Video: 3rd Secret - "Rhythm of the Ride"

+++ Phoebe Bridgers und David Crosby werden sich wohl nie verstehen. Nachdem die Singer/Songwriterin im vergangenen Jahr während eines Auftritts in der Show "Saturday Night Life" ihre Gitarre zertrümmerte, folgte eine völlig unnötige Diskussion in den Sozialen Medien. Auf Twitter nannte The Byrds-Gründungsmitglied Crosby sie schließlich "erbärmlich", woraufhin Bridgers ihn "kleine Schlampe" nannte. Seitdem war es eher ruhig um die beiden - bis jetzt. Crosby kritisierte auch auf Twitter Gewerkschaften in den USA und bezeichnete sie als "nutzlos und völlig unehrlich". Das wollte Bridgers anscheinend so nicht stehen lassen und konterte mit einem einfachen, aber vielsagenden "Schlampe". Nach dieser trockenen Einordnung lautet der Spielstand: Crosby 0, Bridgers 2.

Tweet: Phoebe Bridgers kontert David Crosby

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.