Mantar präsentieren neue Single "Odysseus" mit Video

| 2

Detail Die Doom-Punks Mantar haben den neuen Song "Odysseus" vorgestellt. Der vereint alte Stärken und neue Qualitäten.

"Odysseus" wirkt musikalisch ausgefeilter als manch anderer Titel, den man bisher von Mantar kannte: ausgeprägtere Laut/Leise-Dynamik beziehungsweise langsamere Steigerungen, mehr Melodie und Grunge/Alternative-Anleihen, dazu ein teils sehr schön reduziertes Spiel von Schlagzeuger Erinç Sakarya - so hymnisch klangen Mantar auch vorher schon, so effektiv und zugänglich selten. Poppig aber natürlich nicht: Seinem rußgeschwärzten Signature-Sound und dem kehligen, röchelnden Gesang von Hanno Klänhardt bleibt das Duo weiterhin ausreichend treu.

Im Video spielen Mantar das Stück in einem modernen Kirchenbau, gekleidet in weiße Gewänder, die an Taufkleider des christlichen US-Südens erinnern - und auch die kurz zwischendurch eingeblendeten sumpfigen Wasser-Landschaften deuten an, dass das schwülwarme Florida, die Wahlheimat von Gitarrist und Sänger Hanno Klänhardt, Spuren in der visuellen Umsetzung hinterlassen hat, die dem Song eine spirituelle Note verleiht.

Nach "Hang 'Em Low (So The Rats Can Get 'Em)" sind damit bereits zwei Songs des bereits angekündigten neuen Mantar-Albums "Pain Is Forever And This Is The End" online verfügbar. Die Platte erscheint am 15. Juli via Metal Blade, dort kann man sie auch vorbestellen.

Ab Juli spielen Mantar dann auch zahlreiche Konzerte im deutschsprachigen Raum, darunter sind gleich zwei Auftritte in ihrer alten Band-Heimat Bremen. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Mantar - "Odysseus"

VISIONS empfiehlt:
Mantar

14.07. Bremen - Tower | ausverkauft
16.07. Dortmund - Junkyard Open Air
06.08. Leipzig - Clara-Zetkin-Park
09.09. Hannover - Bei Chez Heinz
10.09. Bremen - Bremer Woll-Kämmerei
16.09. Köln - Essigfabrik
23.09. München - Backstage
24.09. Hamburg - Fabrik
29.09. Wiesbaden - Schlachthof
30.09. Stuttgart - Im Wizemann
01.10. Nürnberg - Z-Bau
07.10. Rostock - Zwischenbau
08.10. Berlin - Columbia Theater
21.12. Essen - Turock
22.12. Leipzig - Conne Island

Kommentare (2) | » schreiben

rocknroli,

Ich musst bei dem Outfit an Årabrot denken. Egal, klasse Single - die Vorfreude steigt!

markus-schaedel,

Laut social Media Kommentare (FB) (inkl. Antwort der Band) handelt es sich bei der gesamten Ausstattung des Videoclips zu "Odysseus" (Kirche/Kostüme)um eine Anspielung an den Horror Film "Midsomma".

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.