Newsflash (Weezer, King Gizzard & The Lizard Wizard, Machine Head u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Weezer, King Gizzard & The Lizard Wizard, Machine Head, dem Download Germany Festival, Ef, Nick Cave, Ponte Pilas und Poker-Champion Steve Albini.

+++ Weezer haben ihre neue EP "SZNZ: Summer" veröffentlicht. Während der Vorgänger "SZNZ: Spring" noch viel auf Akustikgitarre setzte, sind auf der neuen EP vor allem Einflüsse des Alternative Rock der 90er Jahre zu hören. Die eingängige Leadsingle "Records" erhielt zusätzlich ein feuriges Lyric-Video. Beide EPs sind Teil eines Vier-Jahreszeiten-Zyklus, in dem noch zwei weitere Kleinformate zu Beginn von Herbst und Winter folgen werden, die jeweils in einem zur Zeit passenden Sound gehalten sein sollen. Gleichzeitig mit dem Erscheinen ihrer zweiten "SZNZ"-EP kündigte die Band Auftritte im Broadway Theatre in New York an. Die fünf Shows im September werden jeweils den Fokus auf eine der vier Jahreszeiten-EPs legen und auch die noch nicht erschienenen Teile vorstellen, wobei die letzte Show eine Zusatzvorstellung sein wird. Auch weitere Weezer-Hits sollen an den Abenden auf die Bühne kommen. Tickets für diese Broadway-Auftritte gibt es ab dem 24. Juni um 16 Uhr via telecharge.com. Die kommende Herbst-EP wird voraussichtlich am Vortag des Herbstanfangs veröffentlicht, also am 22. September.

Lyric-Video: Weezer - "Records"

EP-Stream: Weezer - "SZNZ: Summer"

Instagram-Post: Weezer über "SZNZ: Summer" und ihre Broadway-Shows

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard wollen in diesem Jahr noch drei weitere Alben veröffentlichen. Das schrieben die Psych-Rocker in einem Tweet. Weitere Infos gibt es bislang noch nicht. In diesem Jahr waren bereits zwei Alben der Australier erschienen: Das stilistisch vielfältige Doppelalbum "Omnium Gatherum" und das aus zwei Longtracks bestehende "Made In Timeland". Anfang des Monats hatten King Gizzard & The Lizard Wizard in einem Interview mit dem Radiosender Triple J verraten, dass sie zwei Alben bereits "im Sack" hätten. Im August wird die Band vier Auftritte in Deutschland spielen. Tickets für die Shows gibt es unter anderem bei Eventim.

Tweet: King Gizzard & The Lizard Wizard

VISIONS empfiehlt:
King Gizzard & The Lizard Wizard

09.08. Leipzig - Parkbühne
10.08. München - Tonhalle
23.08. Köln - E-Werk
24.08. Hamburg - Markthalle

+++ Machine Head haben eine weitere Single und ein dazugehöriges Video präsentiert. Der Gründer der Neo-Thrash-Metal-Band, Robb Flynn, taucht für die Erklärung des Songs in die griechische Mythologie ein: "Eros, der in der tiefsten Depression seines Lebens ertrinkt, ist am Ende seiner Kräfte. Herzschmerz, Verlust und fast psychotische Isolation sammelnd, ist 'Unhallowed' der Beginn einer kraftvollen Veränderung unserer Geschichte. Eine introspektive Erzählung leitet den Song ein, der von mir, Gitarrist Wacław "Vogg" Kiełtyka und Bassist/Backing Vocalist Jared MacEachern gemeinsam geschrieben wurde und die kollektive Stärke dieses Autorenteams widerspiegelt." Flankiert wird "Unhalløwed" von einem Musikvideo, welches die Band während ihrer "Electric Happy Hour"-Serie aufgenommen hatte. Das zehnte Studioalbum "Øf Kingdøm And Crøwn" erscheint am 26. August bei Nuclear Blast und Imperium kann bereits vorbestellt werden. Die Vinyl erscheint allerdings erst am 25. November, da es nach wie vor zu Wartezeiten in Presswerken kommt. Die Band hatte neben dem kürzlich erschienenen "Chøke Øn The Ashes Øf Yøur Hate" bereits im vergangenen Jahr drei weiteren Songs und schon 2020 "My Hands Are Empty" aus dem anstehenden Werk vorab veröffentlicht.

Video: Machine Head - "Unhalløwed"

+++ Die erste Ausgabe des Download Germany wird auch im Livestream zu sehen sein. Die Telekom wird einen kostenlosen Stream des Rock- und Metalfestivals auf magentamusik.de übertragen. Auch im kostenpflichtigen Streamingdienst Magenta TV wird dieser abrufbar sein. Das Tagesfestival am Hockenheimring findet am 24. Juni statt. Dort werden unter anderem Metallica ihren einzigen Auftritt in Deutschland spielen. Im Line-up stehen außerdem Acts wie Five Finger Death Punch, Sabaton, Enter Shikari, Behemoth und Frank Carter & The Rattlesnakes. Tickets für alle, die lieber vor Ort dabei sein wollen, gibt es noch ab 139 Euro auf der Festival-Webseite zu kaufen. Dort gibt es auch weitere Infos sowie einen Timetable.

Instagram-Post: Download Germany im Stream

Live: Download Germany Festival

24.06. Hockenheim - Hockenheimring

+++ Die schwedischen Post-Rocker Ef haben ein neues Album angekündigt. "We Salute You, You and You!" heißt der Nachfolger von "Ceremonies" (2013). Das fünfte Studioalbum der Band wird am 4. November via Pelagic erscheinen. Auf Youtube teilte die Band außerdem ein Video, in dem sie auch erklärte, dass sie wegen familiärer Verpflichtungen und Krankheit von Bandmitgliedern so lange keine neue Musik mehr herausgebracht habe. Zuletzt war 2016 die Split-EP "Vayu" zusammen mit Tiny Fingers erschienen. Im November gehen Ef auf Europa-Tour und spielen dabei vier Auftritte in Deutschland. Tickets gibt es über die Webseite der Band.

Video: Ef kündigen Album an

Live: Ef

17.11. Berlin - Privatclub
18.11. Leipzig - UT Connewitz
19.11. Neunkirchen - Gloomar Festival
22.11. Hamburg - Hafenklang

+++ Nick Cave wird als animierte Figur die Hauptrolle in einer neuen Fernsehserie auftreten. Laut dem Magazin The Hollywood Reporter wird Cave in der Serie "Before They Were Gods" als fiktionale Version seiner selbst an der Seite der schwedischen Rocklegende Thåström die Hauptrolle spielen. Dabei handelt die Geschichte von zwei 14-Jährigen, die trotz ihrer gegensätzlichen Persönlichkeiten eine Freundschaft aufbauen. Thåström ist ein "strenger Existentialist", Cave ein "kämpfender dionysischer Agnostiker". Im wahren Leben haben sich die beiden Musiker noch nie getroffen. Regisseur und Drehbuchautor Måns Mårlind sei die Idee im Traum gekommen. Der echte Nick Cave zeigte sich interessiert an dem Projekt: "Da ich 1971 nie in Schweden war und Thåström nie getroffen habe, bin ich natürlich neugierig darauf, herauszufinden, was wir nie getan haben."

+++ Die Indierock-Band Ponte Pilas streamt ihre neue Single "Vegetable Soup". In dem fröhlichen Song geht es laut der Band um "Langeweile in einer Beziehung und der Suche nach Trost bei der Person, die man liebt". "Vegetable Soup" ist Teil ihres Debütalbums "Old Enough To Know Better", das am 26. August via Pianola erscheint.

Video: Ponte Pilas - "Vegetable Soup"

Stream: Ponte Pilas - "Vegetable Soup"

+++ Steve Albini ist anscheinend nicht nur besonders talentiert darin, Platten zu produzieren. Auch im Poker-Spielen ist er überraschenderweise gut. Und das heißt nicht, dass er ab und an mal ein paar Spiele gewinnt. Schließlich hat er nun zum zweiten Mal ein ziemlich großes "World Series Of Poker"-Turnier gewonnen, bei dem er gegen insgesamt 773 professionelle Spieler und Mixed-Game-Spezialisten antrat. Schon 2018 hatte er ein Turnier der Poker-Variante "Poker Seven Card Stud" gewonnen. Diesmal spielte er die Variante "H.O.R.S.E.". Albini selbst scheint von seinem Gewinn auch eher überrascht: "Aber es fühlte sich trotzdem so an, als hätte ich es irgendwie verpatzt, weil ich einen Tisch voller wirklich großartiger Spieler geschlagen habe, von denen ich nicht erwartet hatte, sie zu schlagen. Dieses Mal fühlte es sich wie ein Zufall an, weil ich so oft zu wenig Chips hatte und immer wieder All-In ging und ich trotzdem durchkam." Freuen konnte er sich jedenfalls trotzdem, das beweist das sympathische Gewinnerfoto.

Tweet: Steve Albini gewinnt Turnier

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.