VISIONS Premiere: Heavy-Psych-Rocker King Buffalo zeigen Video zu "Hours"

| 0

Detail Der gewohnt dröhnende Song ist der erste Vorbote auf den finalen Teil der Album-Trilogie von King Buffalo.

Auch ihr drittes Album nach "The Burden Of Restlessness" und "Acheron" innerhalb eines Jahres stammt aus der Lockdown-Zeit während der Pandemie. Trotzdem - oder gerade deshalb - wagen sich King Buffalo auf "Regenerator" noch weiter in neue Klangwelten vor und verbinden mehrere Ströme aus psychedlischen Grundstimmungen, einer treibenden Atmosphäre und mystischen Augenblicken.

Auch die Single "Hours" steht den Klangexperimenten in Nichts nach. Es gibt schwere und dröhnende Riffs, einen treibenden Bass und eindringlichen Gesang von Frontmann Sean McVay. Bemerkenswert ist das fast einminütige Interlude in der Mitte des Songs, indem minimalistische und monotone Drums dominieren und erst nach und nach eine ebenfalls eher minimalistische Synthie-Melodie eingewoben wird.

Im passenden Musikvideo sind Sci-Fi-artige Bilder zu sehen, zudem gibt es ein atmosphärisches Spiel mit diversen Silhoutten, Farben und Formen. Die eingeblendeten Textpassagen unterstreichen durch ihr Flackern die 70s- und 80s-Optik.

"Regenerator" erscheint am 2. September über Stickman und kann ab sofort vorbestellt werden. Zudem ist das Trio in diesem Sommer auch noch auf Tour, eine Auflistung der jeweiligen Ticketanbieter gibt es auf der Bandhomepage.

Video: King Buffalo - "Hours"

Cover & Tracklist: King Buffalo - "Regenerator"

01. "Regenerator"
02. "Mercury"
03. "Hours"
04. "Interlude"
05. "Mammoth"
06. "Avalon"
07. "Firmament"

Live: King Buffalo (2022)

25.07. München - Free & Easy-Festival
26.07. Passau - Zauberberg
27.07. Dresden - Chemiefabrik
28.07. Herzberg - Open Air Herzberg
29.07. Hamburg - Lazy Bones Festival
30.07. Michelau - Rock Im Wald
31.07. Berlin - Lido
04.08. Wien - Arena
05.08. Waldhausen - Lake On Fire Festival | ausverkauft
06.08. Beelen - Krach am Bach | ausverkauft
08.08. Karlsruhe - P8
09.08. Zürich - Mascotte
10.08. Bagnes - Palp Festival

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.