Newsflash (Arctic Monkeys, Volbeat, Neustart Kultur)

| 0

Detail Neuigkeiten von Arctic Monkeys, Volbeat, Neustart Kultur, The Linda Lindas, Botch, Hot Mass, dem Bang On Music Festival und Under The Reefs Orchestra .

+++ Die Arctic Monkeys haben ihr neues Album "The Car" angekündigt. Daraus hatte die Band bereits gestern beim Zürich Openair den Song "I Ain't Quite Where I Think I Am" gespielt. Nun folgt auch die offizielle Albumankündigung. Die Artic Monkeys hatten bereits Anfang 2021 an den Arbeiten zum Nachfolger von "Tranquility Base Hotel & Casino" begonnen. "The Car" erscheint am 21. Oktober und kann ab sofort vorbestellt werden.

Cover & Tracklist: Arctic Monkeys - "The Car"

01. "There'd Better Be A Mirrorball"
02. "I Ain't Quite Where I Think I Am"
03. "Sculptures Of Anything Goes"
04. "Jet Skis On The Moat"
05. "Body Paint"
06. "The Car"
07. "Big Ideas"
08. "Hello You"
09. "Mr Schwartz"
10. "Perfect Sense"

+++ Volbeat haben ihr neues Musikvideo zum Track "Becoming" vorgestellt. Der Song ist ein Tribut an den verstorbenen Sänger Lars-Göran "LG" Petrov von Entombed. Das Riff am Anfang des Songs ist so etwa Petrov gewidmet. Der nun veröffentlichte Zusammenschnitt von Auftritten rund um die Welt wurde von Brittany Bowman herausgearbeitet. Volbeat gehen ab Oktober auf Tour durch Europa. Ihr aktuelles Album "Servant Of The Mind" erschien 2021.

Video: Volbeat – "Becoming"

Live: Volbeat

17.10. Barclays Arena - Hamburg
26.10. Quarterback Immobilien Arena - Leipzig
02.11. Lanxess Arena - Köln
08.11. Hallenstadion - Zürich
21.11. Olympiahalle - Innsbruck
22.11. Stadthalle - Wien
25.11. Olympiahalle - München
29.11. Festhalle - Frankfurt/Main
02.12. Hanns-Martin-Schleyer-Halle - Stuttgart
05.12. Mercedes-Benz Arena - Berlin

+++ Die Fördereinrichtung Initiative Musik hat ihre Kulturförderung für Festivals, Veranstalter:innen und Musikclubs bis 2023 verlängert. Mit der "Neustart Kultur 2"-Förderung können noch bis zu 800.000 Euro Zuschüsse pro Antrag bewilligt werden. Im Rahmen der ersten Kulturförderung wurden schon über 2.400 Projekte im Live-Sektor unterstützt und über 100 Millionen Euro Gelder ausgeschüttet. Antragsberechtigt sind daher weiterhin Veranstalter:innen, die ihre Hauptverantwortung in der Durchführung von Livemusikveranstaltungen übernehmen. Alle geförderten Projekte kann man auf der Internetseite der Förderdokumentation der Initiative Musik einsehen.

+++ The Linda Lindas waren im Youtube-Format "What's In My Bag?" zu Gast. Darin werden die jungen Musiker:innen und weitere Prominente bei ihrem Einkauf im kalifornischen Plattenladen "Amoeba" begeleitet, um dann in kurzen Interviews über ihre die gekauften Platten zu sprechen. Die Kalifornierinnen sprachen dabei unter anderem über Alben von den Yeah Yeah Yeahs, Adolescents, Courtney Barnett & Kurt Vile oder Mannequin Pussy. The Linda Lindas hatten im April 2022 ihr Debütalbum "Growing Up" veröffentlicht.

Video: The Linda Lindas - What's In My Bag?

+++ Nach fast 20 Jahren veröffentlichen Botch neues Material. Nach ihrer eigentlichen offiziellen Auflösung 2002, verdichteten sich zunächst die Anzeichen für eine Reunion. Der neue Song wurde während der Pandemie geschrieben, aber laut Gitarristen David Knudson "nicht mit der Intention, ihn für Botch zu benutzen, sondern für sein Solo-Debüt". Das neue Musikvideo präsentiert nun die Band mit ihrem neuen Song, der auf der Wiederveröffentlichung des zweiten Albums zu finden sein wird. "We Are The Romans" wird am 4. November unter dem neuen Label "Sargent House" als einer Doppel-LP neu aufgelegt.

Video: Botch – One Twenty Two

+++ Hot Mass haben ihr zweites Studioalbum "Happy, Smiling And Living The Dream" angekündigt. Daraus gibt es mit "Lung Capacity" auch einen ersten Song zu hören. Darauf führen Hot Mass ihre Mischung aus Grunge und Punk mit ihren "Texten, die eine satirische, fragende und manchmal apathische Haltung zum Weltgeschehen und zum modernen Lebensstil einnehmen", fort. "Happy, Smiling and Living The Dream" erscheint am 21. Oktober bei This Charming Man und kann ab sofort vorbestellt werden. Die Band war zudem bereits Teil unserer Newcomer-Rubrik.

Video: Hot Mass - "Lung Capacity"

Stream: Hot Mass - "Lung Capacity"

Cover & Tracklist: Hot Mass - "Happy, Smiling And Living The Dream"

01. "Remember, the Nearest Exit May be Behind You"
02. "Lung Capacity"
03. "Astroturf"
04. "Small Talk Champion"
05. "A Literal Century"
06. "Hell, Now"
07. "The Dissonant Four"
08. "Shine On"
09. "Callous"
10. "Who's Who"
11. "Circadian Rhythms"
12. "Ungakhali"

+++ Das Bang On Music Festival öffnet nach dem Lockdown wieder seine Tore. Zum ersten Mal wird es an zwei vollen Tagen stattfinden. Das Berliner Festival hat sich der Diversität und den lokalen Szenen verschrieben und gibt aufstrebenden Künstlern, vielleicht sogar zum ersten Mal, eine Bühne. Dieses Jahr stehen die südafrikanische Künstlerin Lucy Kruger And The Lost Boys und der düstere Cinematic-Pop-Act Odd Beholder im Mittelpunkt. Nebenbei liefert das Line-up auch Post-Punk und HipHop. Ebenfalls neu ist die Afterparty-Kooperation mit dem Sonntagsinstitut Kollektiv. Das Festival findet am 30. September bis 1. Oktober in dem barrierefreien Veranstaltungsort Marie-Antoinette und Fitzroy in Berlin statt. Tickets gibt es über Eventbrite.

+++ Under The Reefs Orchestra haben eine Rooftop-Session geteilt. Das belgische Trio um den Gitarristen Clement Nourry spielte die beiden neuen Songs "Ants" und "Heliodrome" über den Dächern ihrer Heimatstadt Brüssel. Mit ihrem experimentellen Post-Jazz wollen sie einen zeitlosen Trip durch die "ökologische Apokalypse des Jetzt" verwirklichen. Sie spielen dafür in der speziellen Kombination aus Schlagzeug, Gitarre und Altsaxofon. Ihr neues Album "Sakurajima" erscheint am 23. September über Capitane und kann bei Bandcamp vorbestellt werden.

Video: Under The Reefs Orchestra - "A Rooftop Session"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.