Newsflash (Red Hot Chili Peppers, Blink-182, Botch u.a.)

| 0

Detail Neuigkeiten von Red Hot Chili Peppers, Blink-182, Botch, Judas Priest, Beck, PJ Harvey, Stake und Plakatwänden von Weezer.

+++ Die Red Hot Chili Peppers haben ein Musikvideo zu "The Drummer" veröffentlicht. Das Video beginnt mit einem Clip von einem Auftritt der Funk-Rock-Band, den Sänger Anthony Kiedis mit den Worten "dieses Lied wird niemals 'The Drummer' heißen" einleitet. Das aktuelle Album "Return Of The Dream Canteen" erschien vergangenen Freitag. Es ist nach "Unlimited Love" schon das zweite in diesem Jahr.

Video: Red Hot Chili Peppers - "The Drummer"

+++ Matt Skiba hat sich zur Blink-182-Reunion mit Tom DeLonge geäußert. Vergangene Woche hatte die Band die Single "Edging" veröffentlicht, eine Tour angekündigt, sowie die Rückkehr von Co-Frontmann DeLonge verkündet. Dieser ersetzt von nun an wieder Skiba von Alkaline Trio, der die Band seit DeLonges Ausstieg 2015 unterstützt hatte und unter anderem auch an den Alben "California" und "Nine" mitgearbeitet hatte. DeLonge hat zu seinem Wiedereinstieg auch eine Dankesrede an Skiba verfasst und ihm für seine Zeit in der Band gedankt. Skiba reagierte nun in einem Instagram Post darauf: "Ich bin mir sicher, dass ich hier einen Witz über Veröffentlichungen und Happy Ends verpasse, aber ich bin wirklich dankbar für meine Zeit mit Blink und ich bin wirklich froh, dass ihr wieder eine Band und eine Familie seid. Danke an die Band und alle Blink-Fans, dass ich dabei sein durfte. Ihr wart köstlich." Das neue Blink-182 Album kann bereits online vorbestellt werden, ein Name oder Releasedatum sind noch nicht bekannt. Tickets für die anstehende Tour im Herbst 2023 gibt es auf der Webseite der Band.

Instagram-Beitrag: Matt Skiba über seine Abscheid von Blink-182

Live: Blink-182

09.09. Köln - Lanxess Arena
16.09. Berlin - Mercedes-Benz Arena
17.09. Hamburg - Barclays Arena
20.09. Wien - Stadthalle

+++ Botch sind zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder aufgetreten. Als Überraschung auf der Geburtstagsfeier ihres Produzenten Matt Bayles standen die Mathcore-Legenden gestern Abend zum ersten Mal seit ihrer Auflösung 2002 wieder gemeinsam auf der Bühne. Anfang August hatte es bereits erste Anzeichen auf eine mögliche Reunion des Quartetts gegeben, bevor sie dann kurz darauf die neue Single "One Twenty Two" veröffentlichten, die auf der Wiederveröffentlichung ihres Albums "We Are The Romans" (1999) zu finden sein soll.

Video: Auftritt von Botch

Instagram-Beitrag: Botch spielen zum ersten Mal wieder live zusammen

+++ Judas Priest haben ihre Fans mit alten Songs überrascht. Auf ihrer aktuellen "50 Heavy Metal Years"-Tour performten sie mehrere Live-Raritäten. Unter anderem spielten sie im Oakdale Theater in Wallingford den Song "Genocide". Dieser stand seit über 40 Jahren nicht mehr auf einer Setliste der Metal-Ikonen. Außerdem spielten sie weitere Raritäten von "Screaming For Vengance" (1982). Das Album wird dieses Jahr 40 Jahre alt. Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Judas Priest mit der Aufnahme in die Rock And Roll Hall Of Fame geehrt werden. Rob Halford äußerte sich dazu vor einigen Tagen eher verlegen: "[Ich] bin ein bisschen sauer, dass Judas Priest nicht als Hauptkünstler aufgenommen wurden", sagte er. In dem Interview bei AZ Central fügte er hinzu: "An manchen Tagen sag ich: 'Nein, es ist egal. Wir sind in der Rock And Roll Hall Of Fame. Sei dankbar. [...] Weil das sehr, du weißt schon, grandios klingt.'" Schlagzeuger Scott Travis bestätigte schon ein eigens geschriebenes Medley, dass die Band zusammen mit dem ehemaligen Gitarristen Kenneth Downing Jr., genannt K.K. Downing, spielen will. Die Zeremonie findet am 5. November im Microsoft Theater in Los Angeles statt.

Video: Judas Priest spielen "Genocide"

+++ Beck hat sich aus der gemeinsamen Tour mit Arcade Fire zurückgezogen. Ein Statement hat der Multi-Instrumentalist nicht veröffentlicht, doch der Rückzug aus der Nordamerikatour fällt knapp anderthalb Monate auf die Beschuldigugngen sexuellen Fehlverhaltens gegenüber Frontmann Win Butler. Butler entschuldigte sich zwar für sein Fehlverhalten, behauptet allerdings gleichzeitig, dass die außerehelichen Beziehungen einvernehmlich waren. Die Anschuldigungen erschienen Ende August zu Beginn der Europatour zu Arcade Fires neuestem Album "We", welches im Mai diesen Jahres erschien. Auch Singer/Songwriterin Feist stieg zuvor aus der Europatournee aus. Ende des Monats startet die Nordamerikatour der Indie-Größen. Beck hatte zuletzt 2019 sein aktuelles Album "Hyperspace" veröffentlicht.

+++ PJ Harvey hat den Soundtrack zur Serie "Bad Sisters" veröffentlicht. Gemeinsam mit dem Komponisten Tim Phillips hat die Singer/Songwriterin an dem Soundtrack gearbeitet, auf dem 13 Songs zu finden sind, ebenso wie zwei Cover: der traditionelle Folk-Song "Run On" und ein Cover von Leonard Cohens "Who By Fire", welches Harvey bereits im August veröffentlicht hatte. Um der emotionalen Klangwelt der Serie gerecht zu werden, probierten sich Harvey und Phillips an neuen Aufnahmetechniken, um die Aufnahmen von Harveys Stimme so sphärisch wie möglich klingen zu lassen. Harvey selbst sagt über die Zusammenarbeit: "Ich liebte es, mit Tim zu arbeiten, der [...] genau wusste, was er von mir brauchte, um den Klang zu erzeugen, den er in seinem Kopf hörte. Meine Aufgabe war es, das alles zu schaffen, und ich verbrachte einen ganzen Tag damit, ihn mit allen möglichen kuriosen und weltfremden stimmlichen Ausdrucksformen zu versorgen." Die Alternative-Singer/Songwriterin arbeitet derzeit an einem neuen Album und veröffentlicht im November ihre Compilation "B-Sides, Demos And Rarities", ein 59 Songs umfassendes Boxset, das bisher unveröffentlichte Demos enthält.

Stream: PJ Harvey & Tim Phillips: "Bad Sisters (Original Series Soundtrack")

Instagram-Beitrag: PJ Harvey über die Entstehung des Soundtracks

+++ Stake haben ein Musikvideo zu "Zone Out" veröffentlicht. Zwischen Drogenrausch und Identitätskrise schwebt der Protagonist durch einen höllischen Albtraum, in dem alle Anwesenden plötzlich auf skurril anmutende Weise aussehen wie er selbst. Aphex Twin lässt grüßen. Ende September war das aktuelle Album der belgischen Post-Metal-Band, "Love, Death and Decay", erschienen. Gerade ist das Quartett auf Tournee durch Europa und stoppt dabei heute Abend auch noch einmal in Wiesbaden.

Video: Stake - "Zone Out"

"

Stake - "Zone Out"

Live: Stake

17.10. Wiesbaden - Kesselhaus

+++ Prankwar in Utah! Im Moment gibt es dort nämlich zwei Plakatwände, die den Namen von Weezer tragen - laut dem Salt Lake City Tribune gehört eine davon Social-Media-Persönlichkeit Cory Hunter Winn, der auch Mitinhaber eines Bekleidungsgeschäfts namens Lucca International ist, die auch Weezer-Shirts vertreiben. Die Plakatwand mit der üppigen Comic-Aufschrift "WEEZER" wurde im Juni von Winn gekauft. Das zweite Weezer-Plakat ist anscheinend eine Antwort der Band selbst. Darauf steht: "Danke an denjenigen, der die Plakatwand unten an der Straße gekauft hat. - Weezer". Obwohl Weezer nicht offiziell bestätigt haben, dass sie die zweite Plakatwand von ihnen ist, haben sie Bilder von beiden Plakatwänden auf ihren sozialen Medien gepostet und kommentiert: "Wir senden ein Signal. Wir warten auf einen Rückruf von euch @LUCCA." Winn plant wohl noch eine weitere Plakatwand als Antwort zu kaufen. "Wir müssen es sicher einfach halten", sagte er, "aber wir werden etwas Gutes tun."

Instagram-Post: Lucca International vs Weezer

Instagram-Post: Weezer vs Lucca International

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.