Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

| 0

Detail Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal sind es Stuffed Foxes, Evergreener und Arxx.

Stuffed Foxes

stuffed foxes

Heimatstadt: Tours, Frankreich
Genre: Alternative, Noiserock, Post-Rock
Für Fans von: Antlered Man, Oceansize, Idles

Was auf der Debüt-EP "No Vacancy" von 2019 noch krachiger Indie mit Shoegaze- und Dreampop-Tendenzen war, hat sich längst weiterentwickelt. Auf dem ersten Album "Songs/Revolving", das im Januar 2022 erscheint, kommen immer mehr noisige Kanten dazu, progressive Schlenker und postrockige Ausflüge. Kurzum: Einfach sind Stuffed Foxes nicht festzunageln. Zumal das Sextett mal mit drei Gitarren, mal mit zwei Synthesizern seinen Sound vielschichtig und variabel inszeniert, das Laute und das Leise(re) in die meisten Songs holt. Und fleißig sind die Franzosen obendrein: Erschien also das Debüt im Januar, haben sie mit "Songs/Motion Return" am 18. November bereits das zweite Album veröffentlicht.

Instagram | Bandcamp | Facebook

Video: Stuffed Foxes - "Drift"

Album-Stream: Stuffed Foxes - "Songs/Motion Return"

Album-Stream: Stuffed Foxes - "Songs/Revolving"

EP-Stream: Stuffed Foxes - "No Vacancy"


Evergreener

evergreener

Heimatstadt: Melbourne, Australien
Genre: Alternative Rock, Post-Hardcore, Emo-Punk
Für Fans von: Anxious, Narrow Head, Deftones

Bricht man die Formel der am 18. November erschienenen Debüt-EP "After Thoughts" von Evergreener auf eine einfache Formel runter, ließe sich behaupten, dass die vier jungen Australier klingen, als würden die Deftones Blink-182 covern - oder umgekehrt. Der Sound ist mit dicken Gitarren beladen, der Double-Time-Galopp im Opener "Death Waves" und einige Emo-Punk-Hooks fügen dem schwer groovenden Konstrukt dynamische Nuancen hinzu.

Instagram | Facebook

Video: Evergreener - "Deciduous"

Video: Evergreener - "Sinking"


Arxx

arxx

Heimatstadt: Brighton, UK
Genre: Indierock, Alternative
Für Fans von: Partner, Pillow Queens, Alex Lahey

Sängerin und Gitarristin Hanni und Schlagzeugerin Clara sind das queere Duo Arxx, das Pop-Rock mit Alternative-Momenten und Indierock mit Kanten spielt. Ihren Einstand feiern die Gal-Pals im Februar 2018 als ihre erste EP "Daughters Of Daughters" erscheint. Seitdem ist ein weiteres Kleinformat und einige einzelne Songs erschienen. Der neueste ist "Call Me Crazy", bei dem die Pillow Queens aus Dublin mitmischen. Das Stück sei eine "happy sad ballad" über Mental Health. Gerade erst waren die beiden auf Tour durch Deutschland, am 9. und 10. Dezember machen sie aber noch mal eine doppelte Stippvisite in Berlin im Kastanienkeller und im Schokoladen.

Instagram | Bandcamp | Facebook

Video: Arxx - "Deep"

Video: Arxx - "Moments At A Time"

Stream: Arxx - "Call Me Crazy" (feat. Pillow Queens)

Stream: Arxx - "Couldn't Help Myself"

Stream: Arxx - "Not Alone But Not With You"

EP-Stream: Arxx - "Wrong Girl, Honey"

EP-Stream: Arxx - "Daughters Of Daughters"

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.