Newsflash

| 0

Detail Neuigkeiten von The Rakes, Built To Spill, Queens Of The Stone Age, Mark Ronson und Bob Dylan, PJ Harvey, Tim Mälzer, Sham 69 und Krs-One.

+++ Der Name ist Programm im Video zur neuen The Rakes-Single "The World Was A Mess But His Hair Was Perfect": Während im Clip zur zweiten Auskopplung aus dem aktuellen Album "Ten New Messages" nämlich vor dem von Alan Donohoe und Co geleiteten Friseursalon Aufstände ausbrechen, wird die Haarpracht der zahlenden Kundschaft weiterhin in Seelenruhe mehr oder weniger sanft traktiert, als gäbe es nichts wichtigeres. Seht selbst.

+++ Das tropische Cover-Artwork kündigt es schon an: Hippiebart Doug Martsch und seine Indie-Institution Built To Spill nutzen eine Hälfte ihrer neuen Twelve-Inch-Single für einen musikalischen Ausflug in sommerliche Strandgefilde. Der reggae-infizierte Song "They Got Away" wurde während einer letztjährigen Tour aufgenommen und ist zusammen mit dem anderen neuen Stück, dem eher typischen "Rearrange", bei den Kollegen vom stereogum.com-Blog als kostenlose MP3-Datei verfügbar. Ein Nachfolger zum letzten regulären Album "You In Reverse" ist im Übrigen für das nächste Jahr geplant.

+++ Wenn man "Era Vulgaris", das aktuelle Album der Queens Of The Stone Age verspeisen könnte, wie würde es schmecken? Und aus wessen "Birne" stammt eigentlich die Idee zum Artwork der Platte? Per Videos stellt sich ein redefreudiger Josh Homme den Fragen der deutschen Fans - zu sehen auf queensofthestoneage.de.

+++ Auf seinem aktuellen Album "Version" nimmt sich Mark Ronson zusammen mit so illustren Gästen wie Amy Winehouse, Lily Allen, Robbie Williams und Ol' Dirty Bastard (!) Songs von unter anderem Coldplay, The Zutons, den Kaiser Chiefs und Britney Spears vor. Nun durfte sich Ronson als erster Dance-Artist überhaupt an eine Bob Dylan-Neuinterpretation machen. Seine Version von "Most Likely You Go Your Way (And I'll Go Mine)" von 1966 wird Teil der in Zusammenarbeit mit Dylan-Fans enstehenden Best Of-Box "Dylan" sein, die im Oktober erscheint.

+++ Nach der Ankündigung ihres achten Albums, hat PJ Harvey nun auch die Tracklist von "White Chalk" bekannt gegeben:
01. "The Devil"
02. "Dear Darkness"
03. "Grow Grow Grow"
04. "When Under Ether"
05. "White Chalk"
06. "Broken Harp"
07. "Silence"
08. "To Talk To You"
09. "The Piano"
10. "Before Departure"
11. "The Mountain"
Wie auch bei "To Bring You My Love" und "Is This Desire?" holte sich Harvey Hilfe bei den Produzenten Flood (Smashing Pumpkins, The Killers) und John Parish (Eels, Tracy Chapman). Für musikalische Unterstützung sorgten Eric Drew Feldman und Jim White von den australischen Instrumental-Rockern Dirty Three. In Großbritannien erscheint "White Chalk" am 24. September.

+++ An dieser Stelle ein kulinarischer Hinweis: Deutschlands wohl bekanntester Koch, Tim Mälzer, packt die Messer ein und geht in Rockstar-Manier auf Tour. Ab Mitte November bis Jahresende wird der Küchenchef seine Show live vor Publikum aufführen. Neben Denkanstößen für die kommende Kochrunde wird wohl auch die ein oder andere Kostprobe des Ouevres geboten, zudem sollen Überraschungsgäste eingeladen werden. Hier alle Termine der "“Ham'se noch Hack?”-Tour 2007:
22.11. Dortmund - Konzerthaus
26.11. Bochum - Ruhr Congress Bochum
27.11. Wuppertal - Historische Stadthalle
28.11. Bonn - Beethovenhalle
29.11. Würzburg - CCW
30.11. Nürnberg - Meistersingerhalle
01.12. Göttingen - Lokhalle
03.12. Berlin - Tempodrom
04.12. Berlin - Tempodrom
05.12. Halle (Saale) - Georg-Friedrich-Händel Halle
06.12. Braunschweig - Stadthalle Braunschweig
07.12. Hannover - AWD Halle
10.12. Mannheim - Rosengarten
12.12. Frankfurt - Jahrhunderthalle
14.12. Erfurt - Messe
15.12. Dresden - Kulturpalast
17.12. A-Linz - Intersportarena
18.12. A-Wien - Stadthalle Wien
20.12. A-Bregenz - Festspiel- und Kongresshaus
21.12. CH-Basel - Großer Festsaal Basel
22.12. Oberhausen - König-Pilsener-Arena
27.12. Leipzig - Oper Leipzig
28.12. Bielefeld - Stadthalle
29.12. Hamburg - Congress Center Hamburg
30.12. Hamburg - Congress Center Hamburg
Tickets sind in unserem VISIONS Ticketshop erhältlich. Noch vor Beginn seiner Tour gibt Mälzer vom 20. bis zum 22. Juli ein dreitägiges Gastspiel im Münchener Circus Krone. In unserer Verlosungsrubrik könnt ihr zwei Mal jeweils zwei Karten für die Eröffnungsshow am 20. Juli gewinnen. Viel Glück und guten Appetit!

+++ "If the kids were united". Die im letzten Jahr wiedervereinigten Ur-Punks Sham 69 trennten sich bekanntlich im Januar von ihrem "desinteressierten" Frontmann Jimmy Pursey. Seinen Job übernahmen Tim "Scazz" Scargill am Gesang und Rob "Zee" Jefferson am Bass, mit denen Sham 69 eine US-Tour im spätsommer ankündigten. Passenderweise will Pursey aber nicht auf die Namensrechte der 1975 von ihm gegründeten Ex-Band verzichten und ebenfalls als Sham 69 in den USA auf Tour gehen. Wenn das nicht nach einer Co-Headliner-Tour schreit... Purseys Band gibt es unter sham69.com, die Band-Version von Gitarrist Dave Parsons ist unter sham69online.co.uk beheimatet.

+++ Am vergangenen Wochenende wurde Randy Hubbard Parker, der Sohn von Hiphop-Legende Krs-One, tot in seiner Wohnung in Atlanta aufgefunden. Dem Gerichtsmediziner zufolge, starb er bereits am Freitag an einer Schusswunde am Kopf, die er sich selbst zugefügt haben soll. Laut seiner Mutter Simone Parker litt er unter "schwerwiegenden Depressionen". Am Tag der Beerdigung am 18. Juli wäre Parker 24 geworden.

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.