In den Ring

| 0

Detail Ende November kehren die düsteren Romantiker von The National auf die Bühnen der Nation zurück und teilen aus. Nicht im wörtlichen Sinne, aber in emotionaler Hinsicht - die Songs des aktuellen Albums "Boxer" wollen das Publikum umhauen.

Den aggressiven Titeln ihrer letzten beiden Alben "Boxer" und "Alligator" zum Trotz sind The National alles andere als aufdringliche Zeitgenossen. Die Nachtmusik des Quintetts aus New York wird von einer inneren Ruhe bestimmt, lebt von ihrer melancholischen Langsamkeit und atmosphärischen Dichte. Zwischen harmonischer Romantik und tiefer, schwermütiger Düsternis treffen The National die goldene Mitte, Nick Cave und seine Bad Seeds würden dafür ebenso applaudieren wie die Doves, Interpol oder die Tindersticks.

Schön, dass uns The National in der Jahreszeit besuchen werden, die zu ihrer Musik ohne Frage am Besten passt - im Winter. Ende November und Anfang Dezember bringt die Band an den folgenden Terminen ihre epischen Elegien auf die Bühne:

VISIONS präsentiert:
The National
26.11. Stuttgart - Schocken
27.11. Köln - Prime Club
05.12. Hamburg - Knust
06.12. Berlin - Postbahnhof
Konzertkarten sind in unserem VISIONS Ticketshop erhältlich.

0 Kommentare

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.